Umsatz mit Videospielen auf Rekordhoch

News

Der Weltweite Umsatz mit Videospielen schlägt im Jahr 2018 alle Rekorde. Mit insgesamt mehr als43,8 Milliarden US-Dollar erreichen Videospiele 18% mehr als im letzten Jahr. Damit übertreffen die Einnahmen der Videospielindustrie die der Filmindustrie an den Kinokassen. Zumindest laut einer Prognose der ESA (Entertainment Software Association und der NPD Group. Bisherige Indikatoren deuten darauf hin das die Einnahmen aus dem Ticketverkauf an den Kinokassen auf “nur” 41,7 Milliarden Dollar kommen. Dabei wurden allerdings nicht die EInnahmen von ca. 28.8 Milliarden Dollar aus DVD und Blurayverkäufen berücksichtigt.

Der Vergleich hinkt auch ein wenig, denn alleine der Kosten-Nutzen Faktor dürfte bei Videospielen deutlich höher sein als bei Kinofilmen, da Kinofilme lediglich einmal nutzbar sind auch darüber hinaus auch keine Erweiterungen und In-Game Käufe vermöglichen, das eigentliche Konzept also vollkommen unterschiedlich ist.

Dennoch sprechen die Zahlen ein deutliches Wort für eine Veränderung im Markt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.