Valley erhält Switch Version, ausführlicher Test

Microsoft X-Box Nintendo Switch PC-Games Playstation 4 Spieletests Top Slider

“Valley” ist ein First-Person-Abenteuerspiel, das von dem Blue Isle Studios entwickelt wurde. Am 24. August 2016 ist es für PC, Ps4 und Xbox One erschienen. Am 7. März wurde es dann für die Nintendo Switch veröffentlicht und genau diese Version haben wir für euch getestet. Vielleicht kennen einige die Developper schon vom Spiel “Slender: The Arrival” das 2013 zum ersten Mal erschienen ist. Ein Archäologe der mit seinem Boot auf der Suche nach dem Artefakt “Lebenssamen” in See gestochen ist um zu dem Tal zu gelangen wo sich das Artefakt angeblich befindet, ist in Seenot gestochen und somit landet der Hauptcharakter nachdem sein Boot gekentert ist an der Küste in einer Höhle und weiß nicht mehr wo genau er sich befindet. “Valley”, das einem am Anfang wie ein klassisches Survival-Game vorkommt, bietet jedoch viele neue Elemente und was uns erwartet hat, werdet ihr in unserem Test erfahren.

Titel: The Valley, Entwickler: Blue Isle Studios, Genre: Action Adventure, Plattformen: PS 4, Xbox1 ,PC , Nintendo Switch, Linux, Mac OS Release: 24.08.2016 (Nintendo Switch Release: 07.03.2019)

Aus der Ego-Perspektive zieht man durch die bezaubernde Natur der Rocky Mountains und nutzt die Power des Exo-Skelets L.E.A.F um die Tier- und Pflanzenwelt zu erkunden. Das Kostüm verleitet dem Charakter mehr Geschwindigkeit und Agilität. Mit Hilfe der magischen Rüstung können wir so gesagt “Leben und Tod” beeinflussen. Wenn man stirbt, stirbt auch ein Teil der Welt mit einem. Was uns mysteriöses im Spiel erwartet könnt ihr auf der nächsten Seite weiterlesen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.