Gran Turismo 7 VR2 2

Gran Turismo 7: Lohnt sich das PSVR2 Update

Playstation 5 Playstation VR 2 Spieletests

Gran Turismo 7 ist nun schon eine ganze Weile alt und sicherlich kein neuer Titel mehr. Der Test des Spieles ist eigentlich sehr gut ausgefallen und wir haben uns damals sehr über Gran Turismo 7 gefreut (Hier gehts zum Test). Dennoch konnten die Entwickler uns damals schwer enttäuschen und haben dafür gesorgt das ich die Wertung des Spieles massiv anpassen musste. Was damals passiert ist hat mein Lieblings Rennspiel von der Konsolenfestplatte verbannt und es wurde auch nie wieder installiert! Bis vor kurzem, denn Gran Turismo 7 hat ein Update für die Playstation VR2 bekommen. Ob das nun aber Grund genug ist das Spiel wieder auszupacken und neu zu installieren, oder gar für Neukäufer das Spiel auch noch extra zu kaufen habe ich für euch,  zusammen mit meinem Logitech G29 mit Shifter, herausgefunden das seit der Deinstallation von Gran Turismo Staub angesetzt hatte und im Bestfall als Jackenständer gedient hatte. Ihr könnt übrigens das Logitech G29 Lenkrad inkl. 3 Pedale (Edelstahl) und Gangschaltung bei Amazon im Set günstig kaufen* Also ich persönlich finde das Set, in der mittleren Preisklasse noch das Beste was man kaufen kann.

Wenn ihr euch den Trailer (oben= angeschaut habt ist euch natürlich schon aufgefallen das uns Entwickler Polyphony Digital mit einem kostenfreien Update versorgt. Sprich Gran Turismo 7 bekommt für alle Besitzer der Standard Version, ein Gratis VR Update. Bei einem solch umfangreichen Spiel ist das wirklich etwas besonderes. Seit Gran Turismo Sport 2017 (Hier mein damaliger Test, damals noch auf Playstation-Choice.de) erschienen ist sollte jedem Klar sein das der VR Modus etwas richtig besonderes ist. Ich selbst habe damals mit eben Jenem Lenkrad innerhalb weniger Minuten örger mit meiner Frau bekommen weil ich mich so sehr gefreut habe wie genial sich das Spiel mit dem Lenkrad angefühlt hat das sie geglaubt hat ich würde sie gerade betrügen. Sorry aber das war wirklich so…

Ihr könnt euch vorstellen wie sehr ich mich gefreut habe als es hieß Gran Turismo 7 unterstütze diesen Modus ebenfalls und wir bekommen das komplette Spiel in VR…

So fühlt sich Gran Turismo 7 VR an

Ja ich habe damals Gran Turismo 7 nach einem Update das in meinen Augen geldgeilheit pur demonstriet hat boykottiert und war sauer das man uns zwingt Geld für das Spiel auszugeben, das sowieso viele hundert Spielstunden erfordern würde. Ich war richtig sauer, aber sowas von sauer das ich das Spiel nie wieder angepackt habe, bis vor kurzem. Gran Turismo Sport hat uns bereits 2017 einen Ausblick gegeben wie das Spiel aussehen könnte aber die Optik und das Gameplay von Gran Tursimo 7 in VR haben mich mehr als überzeugt.

Ich fahre das Spiel mit einem Logitech G29 Lenkrad, Gangschaltung und den kompletten 3 Pedalen die dazu gehören, dazu die Playstation VR2 und man fühlt sich wie in einem echten Auto. Dank dem foveated Rendering ist die Optik wirklich sehr gut geworden und der 3D Sound kommt auch gut rüber. Natürlich ist nicht alles zu 100% natürlich, aber es fühlt sich schon unheimlich gut an. Hin und wieder habe ich den Eindruck das die Fahrzeuge selbst nicht ganz dreidimensional dargestellt werden und natürlich habe ich auch nichtmehr die Routine wie damals, muss mich also erstmal wieder ein wenig an das Spiel gewöhnen, immerhin ist das schon eine Weile her, immerhin fast ein ganzes Jahr.

Die neue Spielperspektive ist einfach nur traumhaft und absolute Bombe. Hier würde sofort eine 11 von 10 geben, wenn es nicht diesen Fauxpass damnals gegeben hätte, denn der liegt mir noch immer schwer im Magen.

Was war los?

Damals gab es ein Update das dem Spiel in nahezu allen Rennen 50% oder mehr der Belohnungen gestrichen hat. Sprich ihr habt in einem Update das man “Fairness Update” nannte plötzlich nur noch die Hälfte an In-Game Währung bekommen. Man wolle damit die Fairness für Spieler wiedrherstellen die keine Mikro Transaktionen unterstützen möchten. Das verstehe ich bis heute nicht, denn der Verdienst im Spiel war sowieso nicht so unheimlich hoch das man sich innerhalb von Tagen hätte alle Autos kaufen können. Auch die Belohnungstickets, die man für das erfüllen täglicher Aufgaben bekommen hat, sind komplett in ihrer seltenheit halbiert worden. Damit brachte Entwickler Polyphony Digital mich damals in die Lage ein Rennen das ich ein Auto brauchte um im Spiel weiterkommen zu können, für das ich innerhalb von 3 tagen 123 mal das gleiche Rennen hätte fahren müssen. Das hat für mich nichts mit Fairness zu tun und macht mich auch heute, nachträglich noch sauer! Ob sich das geändert hat, habe ich tatsächlich noch nicht ausgeklügelt, dazu müsste ich alle Rennen, meinen Fuhrpark und den entsprechenden Wert kontrollieren. Mal sehen ob ich dei Unterlagen von damals noch habe und vergleichen kann. Mein Spielfortschritt wurde damals auf jeden Fall um knapp 70% zurückgeworfen. Das war nicht fair in meinen Augen…

Aber es ist nun ein jahr vergangen und der VR Modus ist Grund genug das Spiel nochmal auszukramen denke ich!

Soll ich Gran Turismo 7 in VR spielen?

Noch immer ist und bleibt Gran Turismo natürlich ein riesiges und lebhaftes Auto Rennspiel. Die Vorzeigeserie der Playstation Konsolen kann vieles und hat schon immer begeistern können. Den Beinamen “The Real Driving Simulator” verdient sie mittlerweile zurecht, dank der VR integration. Trotzdem kostet Gran Turismo 7 PS5 * noch immer 60€ bei Amazon, an vielen Stellen zahlt ihr sogar noch mehr. Unverständlich das das Spiel nach einem Jahr noch immer so teuer ist. Der Gebrauchtmarkt gibt es mittlerweile ab ca. 30€ her, was ich euch auch ans Herz legen würde. Da das Spiel in großen mengen zusammen mit Spielkonsolen, sowohl der PS4 als auch der PS5 verkauft worden ist, ist der Markt gut gesättigt.

Die VR Integration ist für das ganze Spiel passiert. Ihr könnt also alles machen was ihr vorher auch getan habt. Dabei sind natürlich die VR Rennen am wichtigsten. Das Menue und einige Funktionen sind natürlich etwas schwieriger, vor allem wenn man noch ein Lenkrad dazu nutzt, dann kann das schonmal kompliziert werden. Das Lenkrad ist ja nicht dafür gedacht normale Eingaben an die Konsole weiterzugeben. Sicherlich gibt es auch das Digitalkreuz, am G29 aber das ist mehr schlecht als Recht. Es lohnt also den Controller ebenfalls in der nähe zu haben.

Die Menues sind dabei etwas unscharf geworden und leiden unter Kantenflimmern auch die Steuerung mittels Controller fühlt sich natürlich ein wenig seltsam an, so ganz ohne Lenkrad kommt das einfach nicht so gut rüber, wie mit einem Lenkrad und Gangschaltung. Wenn ihr das aber investieren wollt, dann erlebt ihr garantiert die nächste Generation von VR Gameplay!

Auszug aus E-Bay Kleinanzeigen zum Zeitpunkt der Artikelerstellung

 

Fazit und Zusammenfassung

Ja! Gran Turismo 7 ist eine absolute Kaufempfehlung in Verbindung mit der Playstation VR2. Das Spiel ist komplett in VR spielbar und unterstützt alle Funktionen, die man ohne VRSense Controller, eben nutzen kann. Das foveated Rendering, die Vibration im Headset und auch die volle Unterstützung eines Lenkrades sind integriert.

In unserem Test haben wir mit dem Logitech G29 (bei Amazon komplett mit Gangschaltung ca 280€*) die komplette und volle Immersion erreichen können. Das gesamte Spiel in VR und das in guter Qualität, das ist schon etwas ganz besonderes. Zwar gibt es hin und wieder einige fragwürdige Modelle und wir haben das Gefühl das Autos, die weit entfernt sind, aber noch nicht weit genug, eben noch als 2D dargestellt werden. Das ist aber bei weitem kein Vergleich mehr zu dem Pixelmatsch den uns z.B. Driveclub angeboten hat.

Natürlich fahren wir hier mit schnellen Autos durch die Gegend und es ist wirklich eine gewisse Gefahr für die Magengesundheit. Nicht jeder verträgt es mit 250 Stundenkilometern in eine Wand zu fahren während der Hintern meldet: “Das Sofakissen ist jetzt schön warm eingepupst!”. Das kann das Gehirn schonmal durcheinanderbringen. Aber meiner Meinung nach ist es jedes Risiko wert. Noch nie hat ein Autorennspiel mich so mitgerissen und in seinen Bann gezogen und ich habe während Corona Forza Horizon 4 gesuchtet wie ein blöder (durfte 4,5 Monate lang nicht arbeiten).

Wenn ihr also ein Autorennspiel in VR erleben wollt, dann JA kauft Gran Turismo 7! Gerne gebraucht, das Upgrade gibts gratis, gerne über unseren Amazon Link hier * dann bekommen wir auch ein paar Cent von eurem Einkauf (kostet euch nicht einen Cent mehr!) Ich jedenfalls habe bereits jetzt ein Problem mit zu vielen PSVR2 Spielen die ich unbedingt spielen will, Gran Turismo 7 ist auf jeden Fall eines davon! Daher auch meine Wertung für den VR Modus von:

9 von 10 Punkte