Neuer DLC für Wasteland 3 auf dem XBox Showcase angekündigt

Events Gamescom 2021 News

Auf dem gestrigen XBox Showcase wurde für den 5.Oktober ein neuer DLC für Wasteland 3 angekündigt. Neue Grafik, neue Bugfixes, mehr Stabilität und ein komplett neuer Story DLC kommen mit dem den “Cult of the Holy Detonation” ins Spiel. tief im Cheyenne Mountain in der Mitte von Colorado finden alle Spieler ab Level 16 den neuen Kult, der sich mitten im Krieg befindet. Die beiden Kultisten Vereinigungen sind komplett verstrahlt und glauben das eine riesige Maschine, tief unter dem Cheyenne Mountain, die massiv Strahlung abgibt, neues Leben spenden kann. Doch im Prinzip handelt es sich hier um eine gewaltige Bombe, die dabei ist zu explodieren.

Die Machen haben sich auf das Dungueon Crawling Gameplay spezialisiert und bieten euch eine Menge neuer Inhalte, die ihr bisher noch nicht gesehen habt. Es gibt dazu auch neue Aktivitäten, die ihr noch nie im Spiel gesehen habt. Besonders herausfordernd soll das Truppmanagment sein, denn Jeder eurer Charaktere hat seine eigene Aufgabe und wird gebraucht. Hier werdet ihr absolut herausgefordert und vor neue Probleme gestellt. In verschiedenen Missionen müsst ihr nicht nur in gefängnisse einbrechen sondern auch schwere Entscheidungen treffen.

Dabei trefft ihr nicht nur auf Kultisten sondern auch auf verstrahlte und mutierte Monster mit riesigen Klauen und vielem mehr. Vor allem die Verbindung zwischen Kultisten, dem Wasteland und Alien Technologie werdet ihr eine Menge Spaß haben. Wie immer nimmt sich der DLC damit inhaltlich nicht unbedingt zu 100% ernst aber das Gameplay hingegen ist wie immer besonders, immerhin hat das Spiel einen Ruf dem es absolut gerecht wird.

Der neue DLC ist z.B. in der Colorado Edition von Wasteland 3 enthalten. Alternativ könnt ihr den Season Pass herunterladen und bekommt gleich beide Add-Ons. Seid ihr dabei wenn der Cult of the Holy Detonation seine Mission startet? oder habt ihr noch garnicht reingeschaut in das actionlastige Taktikspiel Wasteland 3 das sich bisher auch um uns ordentlich herumgeschlängelt hat