Horizon Forbidden West – Die Vorgeschichte

Artikel Kolumnen

Horizon Forbidden West erscheint am 18.Februar 2022 und wird bereits jetzt als eines der wichtigsten PS5 Spiele überhaupt gehandelt. Das Spiel wird zumindest Zeit exklusiv auf Playstation 5 erscheinen und später sicherlich noch für PC, derzeit ist aber noch kein PC Port, von offizieller Seite, bestätigt. In 2-3 Jahren wird die Geschichte aber wohl schnell anders aussehen, davon ist auszugehen. Sony hatte auch 3 Jahre gebraucht um die PC Version von Horizon Zero Dawn zu bestätigen. Dennoch treffen viele Spieler das erste mal auf Aloy und ihre Abenteuer und haben keine große Lust sich den ersten Teil nochmal reinzuziehen, sondern wollen sofort mit dem bildgewaltigen zweiten Teil anfangen. Für alle neuen und alten Spieler, die nochmal eine Auffrischung haben möchten, was mit der Welt passiert ist, haben wir hier nochmal eine Zusammenfassung der Geschehnisse, die zu Projekt Zero Dawn geführt haben. Natürlich ist dieser komplette Artikel im Prinzip ein kompletter Spoiler! Wir sprechen also hier eine klare SPOILERWARNUNG aus! Wenn ihr Horzion Zero Dawn noch spielen wollt und/oder darauf hofft das die Details im zweiten Teil noch einmal episch erzählt werden, dann überspringt diesen Artikel bitte! Wenn ihr aber wissen wollt wie es zu einer Welt kommen konnte, in der Maschinen und vorzeitliche Zivlisationen nebeneinander existieren können, lest ruhig weiter, denn die Geschichte ist eigentlich recht gut! Wir beginnen aber noch einmal mit einem Trailer von 2017 zum ersten Teil um euch nochmal einzustimmen!

>>> Horizon Forbidden West in der exklusiven Steelkbook Edition jetzt vorbestellen <<<

 

NOCHMAL: !!! SPOILERWARNUNG !!!

Wir erklären in den folgenden Absätzen die komplette Vorgeschichte der Welt, die ihr euch in Horizon Zero Dawn hart erarbeiten müsst! Wenn ihr also das Horizon Zero Dawn noch spielen wollt beendet den Artikel hier! Dieser Artikel kann unter Umständen auch Spoiler zu Horizon Forbidden West enthalten, das können wir allerdings noch nicht bestätigen, da wir nicht wissen können ob und wie die Vorgeschichte nochmal aufgegriffen wird!

Das ist passiert bevor Horizon Zero Dawn gestartet hat!

Die Welt, so wie wir sie kennen hat sich weiterentwickelt. Innerhalb weniger Jahre, nach der Entwicklung künstlicher Intelligenz machte sich diese Jedoch selbstständig. Was als großer Erfolg gefeiert worden war erinnerte allerdings schnell an ein Szenario aus Terminator. Die Maschinen, die zum Krieg eingesetzt worden waren, konnten zwischen Freund und Feind selbstständig unterscheiden. Der Krieg war für Menschen praktisch vorbei und alles was danach als Schlacht galt, war eine reine Materialschlacht. Doch die künstlichen Intelligenzen entwickelten sich schneller und vor allem in eine Richtung die nicht gedacht war. Die Maschinen entwickelten ein Eigenleben.

Die als Faroplage bekannten Maschinen hätten eigentlich spätestens bei ausbleiben neuer Energiequellen aufhören müssen zu funktionieren, doch ihnen wurde eine Funktion implementiert die gefährlicher war als Alles andere. Die Maschinen konnten mitten im Schlachtgetümmel Biomaterial in Energie umwandeln. Sprich sie konnten Bäume, Büsche, Pflanzen, Leichen und alles was lebt in Energie umwandeln. Nachdem die Welt sich gegen die Maschinen verzweifelt gewehrt hatte, die zeischenzeitlich damit begonnen hatten alles biologische Material des Planeten zu konsumieren um sich immer weiter zu vermehren, wurde Projekt Zero Dawn ins leben gerufen.

Unter der technischen Leitung von General Herres, dem Staabschef der amerikanischen Regierung, entwickelte ein Team von Wissenschaftlern einen Ausweg. Mit Operation Enduring Victory wurden die letzten Soldaten und Krieger, gesandt um die Maschinen aufzuhalten, bis Projekt Zero Dawn fertiggestellt werden kann. Das angebliche Superwaffenprojekt, das die Menschheit retten sollte war jedoch eine Lüge, denn die Welt war nichtmehr zu retten. Die Roboter entwickelten und vermehrten sich schneller als man überhaupt in der Lage gewesen wäre sie zu bekämpfen und den Abschaltcode zu knacken war unmöglich. Die Erbauer der Roboter, der Firma Faro, waren längst tot und die Codes verloren. Aufgrund der ursprünglichen Idee sie als Kriegsmaschinen einzusetzen, waren natürlich auch die Abschaltcodes extrem gut geschützt und die Zeit hätte nicht im Ansatz ausgereicht um diese zu knacken. Jahrzehnte gegen Monate hieß es um eine Lösung zu finden.

Der Tag des jüngsten Gerichts stand also kurz bevor, doch natürlich haben sich die Menschen mit allen Mitteln gewehrt um sicherzustellen das es eine Zukunft geben wird. Die Wissenschaftlerin Elizabeth Sobeck hatte nicht nur eine Idee, sondern auch die Verantwortung für Projekt Zero Dawn. Zero Dawn besteht aus verschiedenen, einzelnen Knotenpunkten, die miteinander vernetzt werden mussten. Zero Dawn wurde als automatisches Terraforming System erschaffen um dem Leben auf unserem Planeten eine zweite Chance zu geben. Nachdem die Roboter alles Leben verschlungen hatten sollte Zero Dawn die Welt wiederherstellen und dem Leben eine zweite Chance geben.

GAIA, Mutter Natur sozusagen sollte eine K.I. sein, die Projekt Zero Dawn leiten und verwalten sollte. GAIA sollte verschiedene Unterfunktionen erhalten, die verschiedene, eigene Aufgaben bekommen und Verwalten sollten. GAIA, die die Welt neu erschaffen sollte wurde dabei von ihren Unterprogrammen, Minerva, Hephaestus, Aether, Poseidon, Demeter, Artemis, Eleuthia, Apollo und Hades unterstützt. Alle Unterprogramme hatten ihre eigenen Aufgaben, wie zum Beispiel Artemis für die Tierwelt verantwortlich war, Eleuthia für die eingefrorenen Embryonen oder Poseidon für das Meer. Passend zu den Namen waren auch die Funktionen klar, wofür welche K.I. stehen sollte.

Doch auch hier kam es zu einem Problem, denn es lief nicht alles so glatt wie es sollte. Während die verschiedenen K.I. Unterprogramme sich selbst erst einmal aufbauen mussten und lernen mussten, Fehler machen durften, die die Hades K.I. dann wieder komplett auslöschte, erzeugte GAIA die notwendigen Codes um die Faro Roboter abzuschalten. Minerva baute Sendetürme und verbeitete die Abschaltcodes, so das die Allesfressenden Killerroboter zur grausamen Geschichte wurden. Doch die Unterprogramme von GAIA verselbstständigten sich ebenfalls. Als vollentwickelte K.I.s hatten die Programme nur den Wunsch ihre Aufgabe zu erledigen und zu überleben.

Hades Aufgabe war es zum Beispiel die Welt zu “bereinigen” wenn ein Terraforming Versuch fehlgeschlagen war und die K.I.´s entschieden das die Welt nicht mehr zu retten war. Daraufhin löschte Hades die Welt aus und gab den Raum frei für einen neuen Versuch. Mit den Jahren jedoch, einigen Hundert Jahren, verloren die K.I.´s an Funktionsfähigkeit und Kommunikation untereinander, wodurch sie sich verselbstständigten. GAIA hatte die Plattform für eine neue Welt geschaffen und die anderen K.I.´s waren größtenteils abgeschaltet und nicht mehr funktionsfähig. Da diese jedoch nicht so weit entwickelt waren wie GAIA versuchten sie nur ihre Aufgabe zu erledigen, sprich die Atmosphäre reinigen, die Meere reinigen, mit tierischen Robotern sowie die erschaffung von neuem Leben. Doch nicht alle K.I.´s überlebten bis zum Zeitpunkt als die Welt von Horizon Zero Dawn einsetzte und so kam es dazu das zwar die letzten menschlichen Embryonen auf die Welt gesetzt worden waren, doch die Schulungen, die Informationen über die “alte Menschheit”, ihre Fehler und ihre Errungenschaften haben es nie bis in diese Welt gebracht. Wir haben also eine Welt vor uns, die voll ist von technischen Innovationen, hochentwickelten künstlichen Lebenwesen und voll von Möglichkeiten, doch mit Menschen die gerade anfangen aus den Kinderschuhen der Zivilisation zu entwachsen, Städte und Kulturen bilden, die perfiderweise die “alten Götter” anbeten und noch gefährlicher, versucht alte Götter zu neuem Leben zu erwecken.

So trafen wir am Ende von Horizon Zero Dawn auf eine wild gewordene Hades K.I. in einem gewaltigen Killerroboter, der die Welt erneut “säubern” wollte. Natürlich haben wir ihn besiegt, aber die Schlacht war episch. Doch Hades gab den Menschen vorher die Möglichkeit die anderen Roboter zu kontrollieren, was zu einem ernstzunehmenden Problem geführt hatte und uns das komplette Leben in Horizon Zero Dawn wirklich schwer gemacht hat.

>>> Horizon Forbidden West in der exklusiven Steelkbook Edition jetzt vorbestellen <<<

Wenn euch diese kleine Zusammenfassung gefallen hat hinterlasst uns doch einfach mal einen kleinen Kommentar und verratet uns ob ihr euch auf Horizon Forbidden West freut und ob ihr am 18.2.2022 pünktlich mit dabei sein wollt!?

 

0 0 Stimmen
Article Rating
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedback
alle Kommentare sehen
trackback
5 Monate zuvor

[…] könnt. Die komplette Vorgeschichte der Welt, wie wir sie kennen, lest ihr in unserem Artikel zur Vorgeschichte von Horizon Zero Dawn. In Horizon Forbidden West plagt ein seltsames Virus oder ein Parasit die Welt. Die Erde verfärbt […]

trackback
3 Monate zuvor

[…] Glücklicherweise haben sich die meisten Quellen, zumindest die ich gelesen habe, an den Grundsatz der weitestgehenden Spoilerfreiheit gehalten. Das ist löblich, sorgt jedoch bei mir natürlich dafür das ich etwas gebraucht habe, bis ich in der Lage war euch ein anständiges Fazit bieten zu können. Um vor allem die Kritik an der Story beurteilen zu können habe ich Horizon 2 durchgespielt. Die Story holt euch nach dem ersten Teil des Spieles ab, Frozen Wilds müsst ihr nicht unbedingt gespielt haben, denn die Geschichte beginnt mit Aloys Suche nach Gaia und erklärt euch voran ein wenig dazu was im ersten teil passiert ist. Wenn ihr euch fragt: “Was ist in Horizon Zero Dawn passiert?”, klickt einfach auf den Link zu unserem Artikel zur Vorgeschichte von Horizon Forbidden West. […]