Forspoken – Offiziell auf 2023 verschoben!

News

Nicht schön, aber verständlich. Square Enix hat sich erneut dazu entschieden das magische Open-World Spiel Forspoken zu verschieben. Der Release ist auf den 24. Januar 2023 angesetzt. 

Während der Game Awards im vergangenem Jahr gaben die Verantwortlichen von Square Enix den Release des ambitionierten PS5-Projekts Forspoken bekannt. Auserkoren wurde der 24. Mai 2022. Als der Termin jedoch näher rückte musste man eine Verschiebung bekannt geben, um den Entwicklern mehr Zeit für den Feinschliff zu geben. Spieler kennen diese Argumente schon auswendig, da sie von fast jedem Studio während der Corona-Pandemie ausgesprochen wurden. Als neuer Termin wurde der 11. Oktober 2022 genannt, doch aus diesem wird nun auch nichts und es durchaus nachvollziehbar. 

In einer Erklärung heißt es:

„Als Ergebnis laufender Gespräche mit wichtigen Partnern haben wir die strategische Entscheidung getroffen, den Starttermin von Forspoken auf den 24. Januar 2023 zu verschieben. Alle Spielelemente sind nun vollständig und die Entwicklung befindet sich in der letzten Feinschliffphase.“

 Probleme bei der Entwicklung an sich soll es demnach keine geben. Trotz dieser erneuten Verschiebung bedankt man sich bei den Fans für ihre Geduld:

„Wir möchten euch für eure anhaltende Unterstützung und Geduld auf dieser Reise danken. Eure Begeisterung für das Spiel inspiriert uns jeden Tag und wir können es kaum erwarten, euch später in diesem Sommer mehr über Forspoken mitzuteilen.“

 

5 1 Abstimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedback
alle Kommentare sehen
Frank Ludwig
23 Tage zuvor

Danke für die Info, wenigstens kommt God of War noch dieses Jahr raus. Bin mal gespannt wovor die soviel Angst haben um das Weihnachtsgeschäft strategisch zu vermeiden…