One Punch Man World Logo

Saitama kehrt zurück in diesem 3D Action Spiel

News

Spieleentwickler Perfect World und Publisher A Plus Japan haben heute bekanntgegeben das der beliebte One Punch Man ein neues 3D Action Spiel bekommt. Mit einem durchaus vielversprechenden Trailer läuten die Entwickler den Start der offiziellen Website von One Punch Man: World ein. Für 2023 ist ein geschlossener Beta Test geplant, das geplante Release des Spieles ist ebenfalls noch für 2023 angesetzt. Der Action Titel soll auf Windows PC, Android und Ios, plattformübergreifend erscheinen. Den ersten Trailer könnt ihr hier bestaunen:

 

Bei One Punch Man: World wird es sich um ein Free to Play Spiel handeln, mit optionalen In-Gamekäufen. Im kommenden 3D Action Titel mit Saitama könnt ihr:

  • Den Alltag eines Helden erleben, es mit Monstern aufnehmen und sie der Gerechtigkeit zuführen.
  • Ein Team aus Animehelden wie Genos und Mumen Rider zusammenstellen, sie hochleveln und dich ganz nach oben spielen.
  • In Hardcore-Actionkämpfen spektakuläre Combos ausführen und Monster mit mächtigen Special-Moves vernichten.
  • Mit Freunden gemeinsam die Stadt schützen und dabei gegen Feinde kämpfen, die du nicht allein besiegen kannst.
  • Um ein erfahrener Held zu werden, werden die Spieler verschiedene Orte erkunden, an denen alles lebendig ist.
  • Die epische Geschichte von Saitama, dem Mann, der bereits zum mächtigsten Mann der Welt geworden ist, auf unerwartete Weise neu erleben. 
interessiert dich vielleicht auch:

Die Geschichte von Sword Art Online zusammengefasst in einem Artikel, hier:

Sword Art Online – Die Geschichten bis jetzt

 

Wir denken:

Die Serie One Punch Man hat mich persönlich überrascht, ich hätte nicht gedacht das eine Serie mit einem Helden, der Alles, aber auch wirklich Alles mit nur einem Schlag vernichten kann, spaß machen kann. Dennoch hatte ich mit Saitama, Genos und Co. eine Menge Freude und freue mich schon auf die neue Staffel, die angekündigt worden ist. Dennoch stehe ich selbst Free-2-Play Spielen immer kritisch gegenüber. Nur wenige Spiele haben es bisher geschafft mich mitzureißen und zu überzeugen, Spiele wie Genshin Impact und Tower of Fantasy bilden da die Ausnahme. Gerade die “optionalen In-Game-Käufe” arten schnell zu einem Problem aus. Aktuelles Beispiel: Madtale, hier ist die Rede von Mikrotransaktionen, wenn ich allerdings als Spieler bedrängt werde Beträge zwischen 2 und 200€ auszugeben dann ist das nicht mehr “Mikro” sondern extrem unverschämt!

Diese Befürchtung habe ich auch bei One Punch Man:World denn zu oft bin ich schon enttäuscht worden und potentiell gute Spiele sind einfach viel zu übertrieben mit In-Game Transaktionen gespickt worden und letztlich sollte man am besten direkt, noch bevor man das Spiel spielt, mehrere hundert Euro dalassen. Ich bin leider zu oft mit sowas in Kontakt gekommen um das noch wirklich gutheißen zu können. Ich hoffe aber das Beste und freue mich auf den Relese, ich habe mich auch schon vormerken lassen.