MSI bringt erstes Wireless Gaming Headset raus

News

Über das IMMERSE GH50 WIRELESS

Mit dem GH50 WIRELESS hat MSI erstmals ein kabelloses Gaming-Headset im Angebot. Die kabellose 2,4-GHz-Verbindung sorgt für eine geringe Latenz. Mit seinen bassverstärkenden 50-mm-Audiotreibern bietet das GH50 WIRELESS ein beeindruckendes Klangerlebnis und virtuellen Surround-Sound*, der die Töne mit einer beeindruckenden Präzision wiedergibt. Das hochwertige, abnehmbare Mikrofon sorgt für eine kristallklare Sprachaufnahme.

Akkulaufzeit von bis zu 22 Stunden

Mit einer beeindruckenden Akkulaufzeit von bis zu 22 Stunden lässt sich das GH50 WIRELESS mühelos von ganztägigen Meetings bis hin zu intensiven Gaming-Sessions nutzen, ohne dass es aufgeladen werden muss. Der Akku wird über einen USB-C-Anschluss aufgeladen. 

Nur 326 g leicht trotz robustem Design

Das GH50 WIRELESS ist nur 326 g leicht, kompakt sowie faltbar und damit leicht zu verstauen und zu transportieren. Die robuste Konstruktion, die präzise Kraftverteilung und die weiche Polsterung sorgen für einen bequemen Sitz bei langen Gaming-Sessions. Dank der plattformübergreifenden Kompatibilität können Spieler ihre Lieblingsspiele sowohl auf dem PC als auch auf Konsolen genießen. 

Geringe Latenz

Trotz der kabellosen 2,4-GHz-Verbindung bietet das GH50 WIRELESS eine sehr geringe Latenz. Alternativ kann das Headset auch mit einem abnehmbaren 3,5-mm-Kabel benutzt werden. 

Unterstützte Software

Nahimic for Headset, die populäre Audiosoftware mit 3D-Sound-Technologie, sorgt für ein noch intensiveres Erlebnis bei Spielen, Filmen und Musik.

(*Verfügbar, wenn Nahimic for Headset installiert ist, das auch im MSI Center zu finden ist).

Lieferumfang

  • Tragetasche
  • 3,5-mm-Klinken-Audiokabel
  • USB-C-zu-A-Ladekabel
  • Drahtloser USB-Sender und ein USB-A-zu-C-Konverter.

Das IMMERSE GH50 WIRELESS ist ab sofort in den meisten MSI-Regionen weltweit erhältlich…

weiterführende Links:

https://www.msi.com/redirect/

Alle Headset Tests bei Gamolution

5 1 Abstimmen
Article Rating
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedback
alle Kommentare sehen
Axel
3 Monate zuvor

Ich frage mich, ob die Verzögerungen durch Rauschen anderer Router zunehmen werden; die Datenübertragungsfrequenz ist bei beiden gleich, nur die Protokolle sind leicht verändert. Mal sehen, ob es zu Epiccarry passt