Die Sims 4 – Zu Vermieten (PC) im Test

Linux mac OS Microsoft X-Box PC-Games Playstation 4 Playstation 5 Spieletests Top Slider X-Box Series X

 

Vermieten, das ist jetzt das Neue Ding in der Welt der Sims. Während die Einen schon den Nachfolger warten und die Anderen die Augen auf die Konkurrenz werfen kommt EA mal wieder mit einer tollen Idee um die Ecke. Im neuesten Add-On “Zu vermieten” bekommen wir 142 erstelle einen Sim Gegenstände und 184 neue Einrichtungs- und Möbelstücke! Wieder einmal ein großes Paket mit vielen Inhalten die wir natürlich gerne für euch getestet haben, denn natürlich sind diese Gegenstände nicht das einzige was ihr bekommt. Habt ihr genug Geld könnt ihr nämlich ab sofort auch Wohnungen vermieten!

Neue Funktionen, neue Inhalte

Ab sofort wird es euch möglich sein auf eurem Grundstück bis zu 6 Einheiten zu vermieten. Das bedeutet ihr könnt entweder ein Ganzes Haus vermieten, ein Doppelhaus oder aber bis zu 6 einzelne Wohnungen. Das Ganze ist natürlich auf jedem Grundstück möglich das Sims erwerben können. Für Mietwohnhäuser gibt es aber neue Grundstücke, so das ihr nicht nur eine einzelne Einliegerwohnung sondern ein ganzes Appartmenthaus vermieten könnt. Natürlich ist das aber noch nicht Alles, denn ihr müsst euch auch um eure Mieter kümmern, naja ihr solltet es auf jeden Fall, aber beginnen wir mal vorne…

Habt ihr in eurem haus Mal eine Einliegerwohnung etabliert, zum Beispiel im Keller, gebt ihr sie zur Miete frei. Ihr wählt dann euren mieter und legt die Regeln für die Wohnung fest, wie zum Beispiel das der Mieter nicht zu laut sein darf, keine Parties feiern soll, die Wohnung nicht vermüllen darf und so weiter. Natürlich zahlen unterschiedliche Mietparteien auch unterschiedliche Mieten. Es liegt natürlich an euch ob ihr lieber Singles oder Familien in eure Wohnung einziehen lassen wollt.

Natürlich müsst ihr euch auch um die Bedürfnisse eurer Mieter kümmern. Die kommen immer wieder mal mit Wünschen und Problemen auf euch zu. Das können zu laute Mieter sein, schlechte Deko oder aber auch Schimmel in der Wohnung. Dieses Feature kommt gerade neu dazu. Schimmel ist jetzt sogar etwas wodran eure Sims sterben können. Damit könnt ihr neue Geister sammeln wenn ihr denn sowas vor habt.

Als Handwerksprofis fällt es euch natürlich deutlich leichter eure Mieter bei Laune zu halten. Das ist die neue Karriere die ihr jetzt einschlagen könnt. Aber natürlich könnt ihr euch auch ganz auf die Verwaltung der Immobilien konzentrieren, die euch beiv erschiedenen Investitionen sicherlich eine Menge Geld bringen können. Dabei müsst ihr aber auch die Bewertung eurer Mietseinheiten im Auge behalten.

Auch für Diejenigen unter uns die es ein wenig düsterer oder fieser lieben gibt es neue Möglichkeiten. Als assozialer Vermieter könnt ihr eure Mietparteien beschuldigen, Strafen fordern, sie belauschen, in ihre Wohnungen einbrechen wenn sie nicht da sind und sie sogar erpressen wenn ihr pikante Details findet. All das ist natürlich durchaus wieder ein interessanter neuer Inhalt.

Das ist davon zu halten

Auch wenn die vielen neuen Inhalte langsam aber sicher zu einem Problem werden, zumindest dabei den Überblick zu behalten, so bin ich doch der Meinung das EA es mal wieder geschafft hat abzuliefern. Selbst wir haben mittlerweile nichtmehr alle Sims 4 Add-Ons hier und ich zweifele auch ein wenig daran das ich die noch alle kaufen werde, aber das “Zu Vermieten”-Add-On ist wieder einmal ein gelungener Schachzug. Ich weiß das ich die Frage immer wieder stelle, aber auch dieses Mal frage ich mich wieder… was soll da noch kommen!? Wir können doch fast schon alles machen und tun, Zauberlehrling werden, Jobs durchleben, unsere eigenen Fplanzen verkaufen, Koch werden und vieles mehr, aber jetzt kommt auch noch vermieten dazu. Ich bin ehrlich,ohne Cheat habe ich nie genug Geld zusammen bekommen weil ich jedes Mal Bock auf eine neue Familie habe, mal Goths, Zauberer, Vampire, mal den einsamen Frank der zur Berühmtheit wird und vieles mehr, also musste ich zum Test ordentlich die Motherload drangsalieren, aber Spaß gemacht hats trotzdem ein ganzes Appartmenthaus zu erbauen.

Meiner Erfahrung nach sollte man eher kleiner Anfangen, dei Verwaltung kann durchaus Nerven kosten.

Fazit und Bewertung

Auch jetzt kann ich euch an dieser Stelle wieder etwas sagen das ich schon oft gesagt habe, ich mag die Sims. Es ist nicht DAS Spiel das ich täglich stundenlang spiele, das ist und bleibt Genshin Impact, aber die Sims 4 packe ich immer wieder mal aus und habe dann einige Stunden Spaß damit. Spätestens die Add-Ons und neuen Inhalte die ich mir immer wieder gerne anschaue sorgen dafür das ich die Sims immer wieder auspacke. Ich muss das Spiel auf jeden Fall immer installiert vorhalten, denn hin und wieder brauche ich meine Dosis eines anderen Lebens, in dem ich deutlich mehr Einfluss haben kann und deutlich mehr Dinge ausprobieren kann ohne fürchten zu müssen das sich das wirklich auf mich auswirkt, ihr versteht schon, die realistichste Realitätsflucht die es gibt.

Die Sims 4 ist eine Liebe die sich nicht verleugnen lässt und dennoch sehe ich die wiederkehrenden Updates, Add-Ons und DLCs immer kritisch. Gerade Unternehmen wie Electronic Arts oder Ubisoft sind ja nicht gerade für ihre Kundenfreundlichkeit oder Wert/Preis.Politik bekannt! Aber dennoch bin ich bei den Sims Reviews fast immer uneingeschränkt auf der Seite der Entwickler, selten das ich mal Kritik übe. Das finde ich selbst faszinierend, bin ich doch sonst eher skeptisch.

Die Sims 4 “Zu Vermieten” ist mal wieder sein Geld wert. Das ist der Satz vor dem ich mich ein wenig gefürchtet hatte, denn irgendwie ist es bei den “größeren” Add-Ons also den “Erweiterungspacks” bin ich persönlich der Meinung das der preis von 40€ durchaus angemessen ist, immerhin werden neue Inhalte implementiert und auch neue Objekte, teilweise in großen Mengen geboten. Hier bekommen wir 326 neue Gegenstände und Outfits dazu neue Spielmechaniken und einiges mehr. Die neuen Mechaniken machen Spaß und die Inhalte sind gut. 40€ ist nicht wenig Geld, aber eine Investition die sich lohnt, denn mittlerweile könnt ihr Die Sims 4 kostenlos spielen! Darum meine Wertung:

9 von 10 Punkte