Die Sims 4 an die Uni getestet

Artikel Microsoft X-Box PC-Games Playstation 4 Spieletests Spotlight Top Slider

Alle Jahre wieder würde ich jetzt sagen aber bis dahin ist noch etwas hin also verlassen wir uns heute erstmal auf das neueste Add-On zu unserem Langzeitbrenner Die Sims 4. Ich habe mich beim letzten Mal schon gefragt was Electronic Arts noch anders machen will, was sie noch besser machen wollen und/oder was sie weiterhin entwickeln wollen, was in den Sims 4 noch fehlen könnte. Die Idee das ein Uni Add-On fehlen könnte ist mir persönlich nicht im Ansatz gekommen. Wieder einmal überrascht uns EA mit einem unerwarteten Add-On das weitere Lücken stopft.

Das Unileben ist sicherlich interessant aber müssen wir wirklich unsere eigene Teenykomödie nachspielen oder unsere Sims wirklich dem Unistress aussetzen? Wir sagen definitiv ja! Die Idee ist absolut gut und wir hatten natürlich Spaß beim testen. Es ist mir immer wieder eine Freude einen kleinen Ausflug zurück in die Welt meiner Sims zu machen, auch wenn mir eigentlich oft die Zeit dazu fehlt dem Spiel genug Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Ihr könnt eure Sims aber nicht einfach nur an die Uni schicken sondern auswählen in welche Fächer ihr eure Sims schicken wollt um sie auf eine erfolgreiche Karriere in den Bereichen Ingenieurwesen, Bildungswesen oder Recht vorzubereiten. Mit dabei sind aber auch die klassischen Aktivitäten in einer amerikanischen Uni wie zum Beispiel daie Freizeitgestaltung in Form diverser Sportarten und/oder das Streiche spielen an konkurrierenden Universitäten. Aber über alles andere hinaus solltet ihr darauf achten gute Noten zu bekommen.

Der Uni Campus ist detailliert durchgestaltet und wir finden viele interessante Ecken und natürlich auch viele neue Freunde. Wir haben aber auch eine Menge neuer Dinge zu entdecken wie zum Beispiel Roboter. Ihr könnt aber auch tolle Sachen machen wie Hausaufgaben, die ganze Nacht oder Bier-Pong mit Freunden, auch wenn die Sims eher Saft-Pong als Bier-Pong spielen. Wir können mit unseren neuen Freunden rumhängen, Diskussionen führen und eine Menge typischer Uni-Aktivitäten ausüben.

Auch hier hat sich Electronic Arts wieder eine Menge einfallen lassen um unser Spielerlebnis mit den Sims zu erweitern. Auch dieses Mal bekommen wir wieder die Chance deutlich mehr zu machen als zuvor.  Mit einem Preis von derzeit knapp 30 Euro erhalten wir allerdings wieder ein “großes Add-On” das uns natürlich auch wieder neue Spielbereiche (Die Universitäten von Britechester und das Foxbury Institut) und Karten liefert. Hinzu kommen aber auch die vielen verschiedenen Studienfächer:

  • Biologie
  • Computerwissenschaften
  • Wirtschaft
  • Physik
  • Psychologie
  • Gaunerei
  • Kunstgeschichte
  • Kochkunst
  • Theaterwissenschaften
  • Bildende Künst
  • Geschichte
  • Sprache und Literatur
  • Kommunikation

Ihr könnt ab sofort aber auch viele neue Dinge tun wie zum Beispiel ein Techtelmechtel unter der Dusche anfangen. Ihr könnt Tatoos und Piercings nutzen, Toilettenkabinen nutzen und ab sofort ist das Fahrradfahren in allen Bereichen möglich. Damit erweitert EA das Spiel um viele neue Dinge die sich wirklich lohnen. Wir sind der Meinung das auch das Uni Add-On ein absolutes Must-Have ist, nicht nur weil es Laune macht sondern weil wir so über Weihnachten richtig was zu tun bekommen. Freut euch über viele Stunden neues Gameplay die euch eine Menge Spaß machen werden.

Unsere Wertung für dieses Add-On:

8 von 10 Punkte

… und eine absolute Kaufempfehlung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.