Resident Evil 8 – Cross-Gen-Titel und aus Revelations 3 entstanden?

News

Zu “Resident Evil 8” sind neue Gerüchte in Umlauf gebracht worden. Für den neusten Leak zeichnet sich AestheticGamer verantwortlich.

Laut dem bekannten Leaker und Insider AestheticGamer (in einigen Kreisen als Dusk Golem bekannt) soll “Resident Evil 8” 2021 als Cross-Gen-Titel veröffentlicht werden. Somit erscheint der Titel neben dem PC sowohl auf den aktuellen Konsolen PlayStation 4 und Xbox One sowie auf der kommenden PlayStation 5 und der Xbox Series X. Darüber hinaus gibt er an, dass sich “Resident Evil 8” aus der Entwicklung von “Revelations 3” heraus entwickelt habe.

Zunächst habe Capcom an “Resident Evil 8” und “Revelation 3” separat arbeiten lassen, doch die Entwicklung von “Resident Evil 8” verlief nicht wie geplant und sei noch Jahre von der Fertigstellung entfernt gewesen. Um eine zu große Lücke zwischen “Resident Evil 7” und “Resident Evil 8” zu vermeiden, habe sich das Unternehmen dafür entschieden dieses Projekt vorerst beiseite zu schieben und aus “Revelation 3” den nächsten großen Serienableger umzugestalten.

„Der Grund, warum ich Anfang des Jahres sagte, dass Resident Evil 8 noch Jahre entfernt ist, liegt darin, dass sich im vergangenen Jahr ein Resident Evil 8 in der Entwicklung befand, das noch Jahre entfernt war. Doch Capcom wollte keine große Lücke zwischen Resident Evil 7 und RE8, sodass der Titel vorerst beiseitegeschoben wurde. Interne Tests und dergleichen mit Revelations 3 verliefen super positiv“, so der Leaker.

Weiter führt er aus: „Revelations 3 wurde von internen Testern viel besser aufgenommen als erwartet. Das Spiel bekam also ein weiteres Jahr, um es auf Resident Evil 8 umstellen zu können. Die Ambassador-Leaks über Werwölfe und Ethan in einem Schneedorf sind zu 100 Prozent wahr, aber die Informationen sind veraltet.“

So wurden viele Änderungen an „Resident Evil Revelations 3“ vorgenommen, um daraus “Resident Evil 8” gestalten zu können. So musste zum Beispiel die Geschichte umgeschrieben werden, um einige wichtige Charaktere einzubinden. Wie auch schon “Resident Evil 7” soll sich der nächste Hauptteil ebenfalls aus der First-Person-Perspektive steuern. Darüber hinaus gibt AestheticGamer zu verstehen, dass vermutlich viele Puristen unzufrieden sein werden, da es bei der Geschichte und den Charaktere zu erheblichen Abweichungen kommen wird.

Ob diese Gerüchte der Wahrheit entsprechen, wird sich in den kommenden Wochen zeigen. Sollte “Resident Evil 8” tatsächlich 2021 erscheinen, dann dürfte Capcom den Titel bald enthüllen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.