Kena Bridge of Spirits – Wird verschoben – Nicht zum Launch der PS5 verfügbar

News

Das putzige Action-Adventure “Kena: Bridge of Spirits” sollte eigentlich als Launch Titel die Verkäufe der kommenden PlayStation 5 befeuern, doch leider wird nichts draus. Wie die Entwickler von Ember Lab bekannt gegeben haben, muss das Spiel aufs nächste Jahr verschoben werden.

Als Grund für die Verschiebung geben die Entwickler die Umstände der COVID-19-Pandemie an. Da der Großteil der Entwicklung in diesem Jahr eine Menge Heimarbeit erforderte, konnten nicht alle Buggs beseitigt werden. Deshalb benötigen die Entwickler etwas mehr Zeit, um den letzten Feinschliff zu erledigen. Im Wortlaut klingt ihr Statement folgendermaßen:

„Dieses Jahr hat viele Herausforderungen mit sich gebracht. Und unser Übergang zur Heimarbeit hat dazu geführt, dass die Entwicklung langsamer vorankommt, als wir gehofft hatten. Aus diesem Grund haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, die Veröffentlichung von Kena: Bridge of Spirits auf Q1 2021 zu verschieben. Wir haben diese Entscheidung nicht leichtfertig getroffen, sind aber der Meinung, dass es für das Spiel und das Wohl der Mannschaft das Beste ist. Wir werden diese Zeit nutzen, um dem Spiel den letzten Schliff zu geben, den es verdient, und ein Erlebnis zu bieten, das unserer Vision und Ihren Erwartungen entspricht.“

„Kena Bridge of Spirits“ soll m ersten Quartal 2021 für die PlayStation 4, PlayStation 5 und den PC veröffentlicht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.