Die by the Blade 1

Die by the Blade – Ein Liebesbrief an Bushido Blade

Gamescom 2022

Fans von Beat Em Ups aufgepasst. Mit “Die by the Blade” der Entwickler Triple Hill Interactive, Grindstone, Toko Midori Games und Publisher Kwalee erwartet euch ein intensives Kampferlebnis der besonderen Art. Dieses Spiel verlangt von euch Geschick wie kein zweites, denn jeder Treffer ist entscheidend. Vor allem Fans von Bushido Blade sollten sich diesen Titel vormerken.

“Die by the Blade” entführt euch in eine Samurai-Punk-Welt, in der man in spannenden 1-gegen-1 Duellen Kampftechniken mit traditionellen japanischen Waffen meistern muss. Statt einer Gesundheitsanzeige gibt es eine für Ausdauer, denn ein einziger Treffer kann bereits den Sieger bestimmen. Der Schlüssel zum Sieg besteht also darin die unterschiedlichen Waffen zu meistern und die Pariertechniken zu perfektionieren. 

Das Kampfsystem hat mich in der Anspielsession stark an For Honor erinnert. Wie in For Honor gibt es auch in “Die by the Blade” drei verschiedene Angriffs- sowie Verteidigunsrichtungen. Beides wird ähnlich wie in For Honor an der jeweiligen Figur angezeigt. Ein weißer Pfeil zeigt dabei eure Angrfisrichtung (Oben, Gerade oder Unten) und ein roter Pfeil zeigt euch die Angriffsrichtung des Gegners. Blitzschnell (in 0,3 ms) müsst ihr auf die Angriffe des Feindes reagieren und euren Gegenangriff starten, sofern ihr überlebt. 

Auf diese Weise entstehen unglaublich intensive und spannende Kämpfe. Kein Kampf wird sich dem anderen gleichen und es gewinnt nicht unbedingt der Kämpfer, der die Kombos am besten beherrscht. Dennoch werden perfekt ausgeführte Kombos mit einem stylischen Finisher-Move belohnt. Das Spiel legt seinen Fokus selbstverständlich auf Multiplayer-Erlebnisse, doch auch für Singleplayer hält man eine kleine Story Kampagne bereit. Diese wird mit seinen 1 – 2 Stunden relativ kurz ausfallen und soll vor allem als eine Art Tutorial-System dienen. 

Neben der Singleplayer-Kampagne, könnt ihr eure Sinne im Trainings-Modus schärfen oder euch direkt in Online Matches stürzen. Entweder um die Rangliste empor zu steigen oder einfach nur zum Spaß.  Darüber hinaus hat man ein Turnier-Modus für bis zu 8 Spieler erstellt. Das Turnier kann, wie jeder andere Spielmodus, Lokal oder Online ausgetragen werden. Zudem plant man den Turnier-Modus auf bis zu 16 Spieler auszuweiten. 

Die Entwickler haben das Moveset nicht an den Kämpfern, sondern an der Wahl der Waffe ausgelegt. Somit wird es viel entscheidender sein, welche Waffe ihr wählt und könnt dementsprechend jederzeit euren Lieblingscharakter wählen. Zudem werdet ihr zahlreiche Anpassungsfunktionen haben, um euren Kämpfer, eurer Banner und sogar das Aussehen eurer Lieblingswaffe zu individualisieren. Insgesamt wird man euch fünf unterschiedliche Waffen und sechs Charaktere bieten. Keine Sorge, es wird keine Mikrotransaktionen geben. Alle Skins, Charaktere und Waffen werden freischaltbar sein. 

“Die by the Blade” hat mir persönlich sehr viel Freude bereitet. Es kann zu unglaublich spannenden Kämpfen führen, wenn beide auf demselben Niveau spielen. Wenn alles gut geht, wird der Titel noch im November 2022 für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series S/X veröffentlicht. Unterhalb des Artikels könnt ihr euch den Ankündigungstrailer ansehen. 

Features im Überblick:

  • Meistere die One-Hit-Kill-, Parier- und Ausweichmechanik, um einer Flut von Schlägen standzuhalten und deine Gegner in Sekundenschnelle niederzustrecken;
  • Wähle deine Waffe weise, denn sie bestimmt deine Kampftechniken und deinen Spielstil;
  • Fordere deine Freunde heraus oder stelle dich im lokalen oder Online-Multiplayer-Modus im Kampf 1 zu 1 Spielern aus der ganzen Welt;
  • Verfeinere deine Fähigkeiten im Trainingsmodus, kämpfe dich im Turnier-Modus ganz nach oben oder erkämpfe dir deinen Platz in unseren Online-Rangkämpfen;
  • Entdecke die Geschichte von „Die by the Blade“ in unserer Einzelspielerkampagne;
  • Nutze unsere Anpassungsfunktionen, um deinen eigenen Krieger und Waffen zu erstellen;
  • Erlebe die Ruhe eines traditionellen japanischen Zen-Tempels oder trage deine Kämpfe in den Graffiti-verzierten Straßen einer Neon-Metropole aus – dir stehen mehr als 15 einzigartige Arenen zur Auswahl.