Super Dungeon maker Screenshot Editor

Im Test: Super Dungeon Maker (PS5)

Nintendo Switch PC-Games Spieletests Top Slider

Super Dungeon Maker Feature

Es ist nun eine Ganze Weile her das wir Super Dungeon Maker zum testen bekommen haben. Das Spiel lag eine Ganze Weile in unserer Redaktion herum und irgendwie hatte kaum Einer Motivation sich mit einem Old-Shool Zelda zu beschäftigen. Dann kamen der Internetausfall von mehr als einer Woche, an dieser Stelle Danke an 1&1 Montabaur dafür das man einfach behauptet unsere Leitung wäre nicht gestört man würde nichts machen und diverse andere Kleinigkeiten immer wieder dazwischen, Kleinigkeiten wie Diablo 4 *hust*. Dennoch haben wir es natürlich nach einer absolut unangemessen langen Zeit geschafft uns das Spiel anzuschauen und ich bin ehrlich ich bereue es das Spiel nciht vorher angepackt zu haben. Schaut mal in den Trailer rein…

Feine Retrosounds wabern durch die Luft und das Gameplay schaut aus wie ein altes Zelda, aber muss das gleich etwas schlechtes sein? Nein kann ich spoilern, denn Super Dungeon Maker ist eines der wenigen Indie Games die mich persönlich begeistern konnten. Ich habe eigentlich nicht viel für die vielen Grafikkrücken über, die meist nur irgendwas kopieren oder etwas von Grund auf neu erfinden und dann so detailliert machen das es quasi unmöglich ist sich damit anfreunden zu können. Als Beispiel kann ich hier ein älteres Spiel nennen, in dem wir uns zum Bürgermeister einer sehr kleinen Stadt erheben und diese von Grund auf neu gestalten müssen. Das Spiel ist super durchdacht, wir müssen Ressourcen nutzen, Bewohnern Häuser bauen, sie ihnen zuweisen, ihre Familien managen, nutzlose Bürger rauswerfen und vieles mehr. Tolle Idee aber das Mikromanagment in dem Spiel ist so detailliert und umfangreich damals ausgefallen das es mich erschlagen hat. Super Dungeon Maker ist hier aber anders. Klar die Grafik ist nicht auf Unreal Engine 5 Niveau aber das muss sie auch nicht, wenn das Spiel passt und es passt hier.

 

-= Nicht nur Dungeons machen sondern ein komplettes Spiel? Alles zum RPG Maker für die Switch =-

 

Super Dungeon maker Hub Town Screenshot

Das ist Super Dungeon Maker

In Super Dungeon Maker finden wir uns in einer kleinen Stadt wieder, natürlich erst nachdem wir uns aus unserem ersten Dungeon befreit haben. Hier erhalten wir Aufgaben und spielen eine kleine Story, müssen die Stadt aber zeitgleich auch aufsuchen um die Dungeonkreationen anderer Mitspieler besuchen zu können. Wir können in dieser kleinen Stadt aber auch eine Ganze Weile verbringen weil es hier einiges an Hinweisen uns Nebenaufgaben gibt, wesentlich mehr als man auf den ersten Blick denken dürfte.

Das Spiel gestaltet sich dorthin das wir uns durch verschiedene Dungeons schlagen müssen, meist mit einer klaren Aufgabe. Dabei bewegen wir uns im Stil der alten Zelda Spiele von Raum zu Raum und lösen Rätsel in den einzelnen Räumen. Das kann durchaus recht tricky werden wenn man sich mit den Leveln beschäftigen muss, denn nicht jedes Rätsel ist so leicht wie die ersten. Ein Stück weit Geschicklichkeit gehört ebenfalls dazu, denn dashen und kämpfen gehört ebenfalls zum repertoire unseres gefiederten Hautpcharakters.

Letztlich spricht das Spiel aber vor allem die kreative Ader der Spieler an und richtet sich ganz klar an eine relativ junge Zielgruppe.

Das dürft ihr erwarten

In Super Dungeon Maker richtet sich natürlich alles nach dem Editor. So bekommt ihr bereits zu Beginn ein Tutorial in dem klar gemacht wird das das Hauptelement des Spieles der Editor sein wird! Diesen hat Entwickler Rokaplay gütigerweise sehr einfach gehalten, so das die Bedienung quasi schnell erlernt ist und extrem leicht und intuitiv von der Hand geht. Das ist natürlich nicht nur für ältere Spieler mit dicken Wurstfingern an der Nintendo Switch, so wie mich *grins* sondern auch für alle anderen Switchnutzer perfekt. Aber auch am PC, an dem wir das Spiel getestet haben ist die Bedienung wirklich kinderleicht.

Optisch ist Super Dungeon Maker kein Highlight. Es ist schön gemacht und die Entwickler haben sich wirklich Mühe gegeben, jedoch merkt man klar das das Hauptaugenmerk hier nciht auf der Optik lag. Dennoch reicht die Optik vollkommen aus um Spielspaß aufkommen zu lassen. Super Dungeon Maker kann recht einfach sein, aber diverse Dungeons und vor allem Kreationen aus der Community können auch schonmal eine richtige Kopfnuss darstellen. ich selbst jedenfalls hatte so einige Male das sprichwörtliche Brett vor dem Kopf und mich gefragt wie es weitergehen soll.

Das schöne ist aber unter anderem auch das wir die Dungeon in verschiedenen Ebenen unterteilen können, so das wir zum Beispiel durch einzelne Löcher hindurch in eine andere Ebene fallen können, was vor allem für strategische Herausforderungen durchaus Sinn machen kann. Die Komplexität die die Dungeons hier annehmen können ist nicht zu verachten und gerade die recht überschaubare Palette an Equipment macht das Spiel um Einiges interessanter, da die Kreativität hier massiv darüber entscheidet wie schwer ein einzelner Dungeon sein wird.

Fazit und Bewertung

Ich muss ganz ehrlich sagen das ich von Super Dungeon Maker begesitert war. Auch wenn ich vor allem von Pixelart Spielen absolut kein Fan bin, in Zeiten in denen Unreal und Unity quasi kostenfrei nutzbar sind, aber trotzdem hat das Spiel einen gewissen Charme. Die Aufmachung ist aber nur ein kleiner Teil, der mich aber dennoch in alte Zeiten, mit den ersten Zelda Titeln zurückversetzt hat. Zelda ist ein gutes Stichwort denn Super Dungeon maker orientiert sich klar an den klassischen Titeln der bekannten Serie nur halt eben mit einem Editor. Den hätte ich mir vor 20 Jahren für Zelda auch gewünscht!

Versteht mich nicht falsch, ich liebe das neue Zelda, aber das versucht etwas zu sein was seine Hardware nicht kann. Super Dungeon Maker will dagegen auf möglichst vielen Plattformen und Systemen begeistern können und alleine der gute alte Editor tut hier sehr viel für das Spiel. Angesichts eines recht günstigen Preises von gerade einmal 9€ (zum Zeitpunkt des Artikels Quelle: hier klicken*) kann die Wertung hier eigentlich garnichtmehr schlecht ausfallen. Da das Spiel aber auch echt Laune gemacht hat und es hier* bereits so günstig zu bekommen ist, denke ich das eine gute Wertung angebracht ist. Ich vergebe an dieser Stelle:

9 von 10 Punkte

Ihr wollt mehr über die neuesten Games erfahren dann bleibt dran und checkt regelmäßig unsere neuen Spieletests