PS4 Controller Kopie aus China im Test

Hardware

Wer einen defekten PS4 Controller hat muss tief in die Tasche greifen, so viel steht fest. Wer eine PS5 kaufen wird, wird vermutlich noch deutlich mehr anlegen müssen alleine das Touchscreen Display dürfte eine Menge an der Preisschraube drehen, aber es gibt günstige Alternativen, so günstig sogar das die Angebote aus China durchaus attraktiv wirken. Wir haben einen der Billigcontroller in die Finger bekommen und ihn auf Herz und Nieren geprüft. Optisch ist weder die Verpackung noch das Endprodukt wirklich vom Original zu unterscheiden, wir haben hier also tatsächlich, bis auf wenige, winzige Details, die das Wort “Kopie” vom Wort “Fälschung” unterscheiden, einen fast originalen Ps4 Controller in der Hand.

Die Farbe Berry Blue hat es meiner Frau angetan, aber einen Originalcontroller in der Farbe gibt es kaum noch zu kaufen und wenn dann lediglich zu horrenden Preise von Sammlern. Die Entscheidung den Controller in China zu kaufen war also schnell gefallen, immerhin hat das Teil gerade einmal 1/3 des Originalpreises gekostet. Der Versand ging recht zügig, zumindest für ein Chinaprodukt und hat 2 1/2 Wochen in Anspruch genommen. Soweit so gut, die Optik war wirklich gut.

PS4 Chinacontroller – Erster Eindruck

Das erste was bei der China Kopie eines originalen PS4 Controllers auffällt ist die Haptik. Man merkt schnell das in China ein anderer Kuststoff verwendet wird. Natürlich könnte man nun behaupten das liegt daran das ich in der Kunststoffindustrie arbeite, das ich sowas sofort merke, aber der kopierte Controller hat tatsächlich einen komplett anderes Gefühl. Das wirkt anfangs etwas befremdlich, aber da kann man drüber hinweg sehen, es ist halt nur auffällig das man sich erstmal daran gewöhnen muss.

Danach fällt ein kleiner Schalter auf, mit dem wir die Funkverbindung ein und wieder ausschalten können, sowie ein Rest Taster um den Controller zurückzusetzen. Der Lautsprecher im Controller knackt im ersten Moment verdächtig und möglicherweise könnte die Audioqualität darunter leiden, jedenfalls ist das nicht unbedingt zuverlässig, auch ist der Lautsprecher durch die Bohrungen zu sehen. Oh-Oh ob das mal so eine gute Entscheidung war?

auf der nächsten Seite erfahrt ihr mehr über das Gesamturteil !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.