Speedlink Excello Headset Ständer im Test

Hardware Spotlight Top Slider

 

Hardwarehersteller Speedlink hat uns vor einigen Tagen, mit der Bitte um Beurteilung den Excello Headset Ständer zukommen lassen. Was daran besonders interessant ist, ist sein Design, der günstige Preis von gerade einmal knapp unter 30 Euro und seine RGB Beleuchtung, die für ein richtig cooles Design auf dem Schreibtisch sorgt. Das hat uns natürlich neugierig gemacht und ich habe den Headset Ständer nun seit einigen Tagen in der Benutzung und bin in der Lage ein paar Worte darüber zu verlieren, die euch gerade jetzt vor Weihnachten sicherlich interessieren dürften.

Speedlink Excello Headset Stand RGB Packhot, Verkaufsverpackung, ProduktfotoOptisch macht die Verpackung erstmal einen guten Eindruck, sie spiegelt das momentane Design von Speedlink sehr gut wieder und sorgt für einen hohen wiedererkennungwert. Der Hintergrund ist momentan bei aktuellen Speedlinkprodukten, genauso wie die Farbgebung sehr typisch. Aktuell haben wir noch ein Streaming Mikrofon im Test, das noch ein paar Tage braucht, aber auch hier kann schon sagen, das man sofort wiedererkennt von wem das Produkt ist. Die wichtigsten Daten stehen oben links in der Ecke wie z.B. die Kabellänge und die Schlüssefunktionen. Lediglich die Angabe “Software included” macht bei diesem Headset Ständer irgendwie einen seltsamen Eindruck und könnte zur fehlerhaften Annahme führen die RGB Beleuchtung wäre Software steuerbar. Das finde ich persönlich etwas grenzwertig weil es doch stark irreführend sein kann. Die RGB Beleuchtung verfügt über 3 verschiedene Einstellmöglichkeiten, eine Softwaresteuerung gibt es nicht. Die Einstellung der RGB Beleichtung erfolgt über einen Touch Sensor an der Front, zwischen den USB Anschlüssen.

Speedlink Excello Headset Stand mit ausgegrautem Speedlink Headset und aktivierter RGB Beleuchtung, Produktbild

>>> Speedlink Excello illuminated Headset Stand jetzt unter 30€ erhältlich <<<

Speedlink Excello technische Daten:

  • EAN: 4027301570366
  • Artikelnummer des Herstellers: SL-800910-BK
  • Produktart: Headset Stand mit Beleuchtung, Soundkarte und USB-Hub
  • 3 Beleuchtungsmodi
  • 3 USB-2.0-Ports
  • Doppelter Klinkenstecker- und USB-Anschluss
  • Touch-Sensor
  • Rutschfeste Unterseite
  • Verbindung: USB-A
  • Kabellänge: 1,3m
  • Abmessungen: 130 × 125 × 265mm (L × B × H)
  • Gewicht: 240g

Speedlink Excello im Alltag:

Bei der täglichen Nutzung erweist sich der Headset Ständer als ungemein nützlich. Zum einen hänge ich das Headset so nichtmehr an meinem Mikrofonarm auf, was immer wieder zu verwirrten Kabeln geführt hat, zum anderen kann er vor allem auf großen Schreibtsichen für viel Ordnung sorgen. Die Optik istsuper, mir gefällt er sehr gut. Das angedeutete Metallgelenk am oberen Ende ist zwar nur ein Designelement und sichlich nichtmal aus Vollmetall, dafür sieht es aber schick aus. Die Beleuchtung im allgemeinen ist nett, aber ihr kennt mich, ich bin Gamer der alten Schule, für mich wäre das unnötig gewesen. Dennoch ist RGB Beleuchtung natürlich immer was cooles. Cooler wäre gewesen wenn sie nun noch ARGB gewesen wäre um sie mit dem PC ansteuern zu können, aber dann dürften wir hier sichlich nicht mit einem Preis von 30€ rechnen, sondern müssen locker das doppelte einrechnen.

>>> wir haben auch andere Speedlink Produkte für euch getestet <<<

Besonders praktisch ist auch die Soundkarte mit den Anschlüssen auf der Vorderseite. Hier haben wir einen Standard Klinkenanschluss für Mikrofon und Kopfhörer sowie einen Kombianschluss für Headsets. Es ist also alles vorhanden was man sich wünschen könnte. Zusätzlich gibt es 3 USB 2.0 Anschlüsse die eine gute Ergänzung sind, in der Praxis allerdings nur bedingt ausreichend Strom liefern konnten. Hier sollte man nicht versuchen 3 größere Stromverbraucher anzuschließen, wie z.B. 3 Festplatten, das geht schnell nach hinten los. Angesichts der Tatsache das ein USB 2.0 Anschluss aber lediglich 500mA transferieren kann ist natürlich klar das hier nicht geklotzt werden kann. Immerhin müssen Soundkarte und Beleuchtung ja auch beschickt werden, von daher ist die verfügbare Stromversorgung auf dem HUB schon stark eingeschränkt. Hier hätte ich mir definitiv noch ein Netzteil oder mehrere eingehende Stromversorgungen gewünscht, da der Anschluss von Festplatten, vor allem zur einfacheren Übertragung schon schön gewesen wäre. Immerhin nutze ich meinen Rechner ja nicht nur als Show-/-Gaming PC sondern wirklich für alles im Alltag.

Speedlink Excello Headset Ständer im Regel mit Teufel Cage Headset
Speedlink Excello Headset Standbei Big Frank Gaming

Speedlink Excello – Bewertung

 

 Der Speedlink Excello Headset Stand macht einen optisch wie technisch recht guten Eindruck. Sicherlich könnte hier und da noch einiges verbessert werden, so hätte ich persönlich ein größeres Stück Eisen im Boden verbaut um einen noch sichereren Stand, durch höheres Gewicht zu gewährleisten. Ebenfalls die USB Anschlüsse würden eine externe Stromquelle sehr gut vertragen können. Hier wird es schwer wenn 3 Stromverbraucher gleichzeitig angeschlossen werden. Wir haben in der Pracis mit einer USB 3 Festplatte und zwei USB Sticks schon Probleme bekommen. Das sollte aber kein Problem sein, da man hier in der Regel ja keine dauerhaften Stromverbraucher anschließt, zumal es sich ja auch “nur” um einen USB 2.0 Hub handelt. Festplatten und Sticks schließt man praktischerweise ja eher an USB 3.0 an, damit Daten schneller übertragen werden. Headsets, Mikrofone und dergleichen sind hier am besten aufgehoben.

Der Headset Stand bietet eine eigene Soundkarte mit allen notwendigen Möglichkeiten zum Anschluss. Man kann sowohl den klassischen PC Anschluss mit 2 Klinkensteckern (3,5mm) verwenden oder den Headset Anschluss mit Mikro-/-Kopfhörer Kombinationaschluss. Alternativ kann man sein Headset hier auch gleich mit USB anschließen. Damit ist für alle Möglichkeiten gesorgt. Als Ruheplatz für Headsets ist das knapp 30€ günstige Gadget sicherlich eines der günstigsten und besten am Markt. In seiner Preisklasse vermutlich nicht zu schlagen. Gerade die RGB Beleuchtung sorgt aber auch nochmal für ein tolles Designelement. Die Beleuchtung ist in 3 verschiedenen Modi einstellbar, mit einem Touch Button an der Vorderseite (mittige Vertiefung auf den Bildern). Damit hat der Excello von Speedlink sicherlich alles erfüllt was er versprochen hat und das zu einem sehr günstigen Preis. Von mir gibt es an dieser Stelle:

8 von 10 Punkte

Den beleuchteten Speedlink Excello Headset Ständer gibt es entweder direkt bei Speedlink für €29,99,- oder bei Amazon mit superschnellem Versand zum gleichen Preis.

0 0 Stimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedback
alle Kommentare sehen