Dying Light 2 – Entwickler relativiert die Spielzeit

News

Nachdem der Entwickler Techland zunächst freudig darüber berichtete, dass man für die Komplettierung des heißersehnten Zombie-Slashers “Dying Light 2 Stay Human” ca. 500 Spielstunden benötigen werde, rudert man nun nach negativer Kritik vieler Spieler zurück. So hieß es in einem Tweet vor wenigen Tagen: 

“Um Dying Light 2 Stay Human vollständig abzuschließen, benötigst du mindestens 500 Stunden – fast so lange, wie ein Fußweg von Warschau nach Madrid dauern würde!”

Nach dieser gewaltigen Anzahl an Spielstunden befürchteten nicht wenige Spieler eine künstliche Dehnung der Spielzeit durch sinnlose Quest-Aufgaben wie “Sammle 100 Socken” oder ähnliches. Nun kämpf die PR-Abteilung von Techland für Schadensbegrenzung und relativiert die Spielzeit. In einem erneuten Tweet zum Thema heißt es: 

“Wir wollten unsere jüngste Mitteilung darüber klarstellen, wie viele Stunden benötigt werden, um das Spiel abzuschließen. Dying Light 2: Stay Human wurde für Spieler mit unterschiedlichen Spielstilen und Vorlieben entwickelt, um die Welt so zu erkunden, wie sie es für richtig halten.”

Demnach wird man für die Hauptstory etwa 20 Spielstunden benötigen, was grob der Spielzeit des Vorgängers entspricht. Wer jedoch neben der Hauptkampagne auch noch alle Nebenaufgaben und Geschichten erleben möchte, wird ungefähr 80 Spielstunden benötigen. Die Marke von 500 Spielstunden wird weiterhin genannt und wird auf Spieler zukommen, die wirklich alles aus dem Spiel erleben möchten. Dazu zählt die Hauptkampagne, alle Nebenquests, alle Sammelgegenstände, alle möglichen Entscheidungen und ihre Konsequenzen, die Erkundung der Spielwelt bis in den kleinsten Winkel und alle Gespräche. Wer wirklich alles erleben möchte wird zudem mehrere Spieldurchläufe benötigen, da einige Entscheidungen komplett neue Gebiete und Feinde freischalten werden, während andere dadurch für den aktuellen Spieldurchlauf gesperrt bleiben. 

„Dying Light 2“ wird am 4. Februar 2022 für PS5, PS4, PC, Xbox One und Xbox Series X/S veröffentlicht.