KotOR-Remake – Laut Schreier auf Eis gelegt!

News

Star Wars Fans müssen jetzt ganz stark sein, denn laut dem gut vernetzten Branchen-Insider Jason Schreier wurde das heiß ersehnte Remake zu Star Wars Knights of the Old Republic auf Eis gelegt. Das verantwortliche Entwicklungsstudio Aspyr befindet sich in der Krise und die Entwicklung verläuft alles andere als gut. 

Noch letztes Jahr im September schien die Welt in Ordnung zu sein, als im Rahmen der PlayStation Showcase 2021 das Remake zum gefeierten Star Wars Rollenspiel Knights of the Old Republic angekündigt wurde. Zwar wurde nie ein offizieller Releasetermin für das Spiel genannt, doch viele hatten gehofft spätestens Ende 2023 das Spiel in Händen halten zu dürfen, doch daraus wird wohl nichts. Wie Jason Schreier via Bloomberg schreibt, wurden innerhalb eines Monats der Art Director und der Design Director bei Aspyr gefeuert. Das ganze Projekt ist daraufhin auf unbestimmte Zeit verschoben worden. In zwei internen Meetings wurde demnach klargestellt, dass man bei Aspyr nach “neuen Aufträgen und Entwicklungsmöglichkeiten” sucht, da das KotOR-Remake auf Eis gelegt wurde.

Am 30. Juni 2022 stellten die Entwickler eine interne Demo des Spiels zusammen, die den Vertretern bei Lucasfilm und Sony gezeigt wurde. Die Entwickler selbst waren begeistert und fühlten sich  auf dem richtigen Weg mit dem Projekt, dementsprechend schockiert zeigten sie sich über die plötzliche Entlassung der beiden Directors. Laut den Quellen von Schreier sei die Entwicklung schlicht viel zu langsam vorangeschritten. Bereits seit drei Jahren arbeite man bei Aspyr am Remake. Während Aspyr Mitarbeitern und Partnern mitteilte, dass das Spiel bis Ende 2022 veröffentlicht werde, sei ein realistisches Ziel eher 2025. 

Was genau aus den Remake-Plänen für die alte Republik wird, ist aktuell unklar. Laut einigen Aspyr-Mitarbeitern ist es gut möglich, dass das Projekt vollständig an Saber Interactive (World War Z, Evil Dead: The Game) übergeben werden könnte. Das Studio hatte bisher hauptsächlich Outsourcing-Arbeiten für das Remake geleistet. Unterhalb des Artikels könnt ihr euch nochmal den Ankündigungstrailer des Remakes ansehen. 

0 0 Stimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedback
alle Kommentare sehen