Electronic Arts – Verkauf von physischen Discs wird eingestellt!

News

Publisher Electronic Arts plant scheinbar den Verkauf seiner Spiele auf physischen Discs komplett einzustellen. Zumindest geht dies aus dem aktuellen Quartalsbericht hervor.

Wie die Kollegen von GamesWirtschaft vermelden, wird Electronic Arts in naher Zukunft den verkauf von Spielen auf physischen Datenträgern einstellen. Demnach lohnt sich der Verkauf von physischen Diks einfach nicht mehr. Die meisten Umsätze bei Electronic Arts über den digitalen Weg generiert, ähnlich wie es auch schon bei Activision, 2K & Co. der Fall ist. Somit entwickelt sich auch die Videospiellandschaft so langsam in dieselbe Richtung, wie es bereits bei der Musik- und Filmindustrie seit Jahren der Fall ist. 

So weißt EA im aktuellen Quartalsbericht darauf hin, dass der physische Datenträgermarkt quasi nicht mehr existent ist und man daher die Konsequenzen ziehen muss. 

 „Die anhaltende Verlagerung von physischen Gütern hin zum digitalen Download wirkt sich weiterhin negativ auf die Umsatzentwicklung aus. Die Umsatzerlöse aus digitalen Downloads werden nicht über EA, sondern über ein verbundenes Unternehmen abgewickelt.“ 

Spannen bleibt die Frage, ob es nur die Standard Editionen der Spiele betrifft, denn besonders die Collector’s Editionen mit zahlreichen physischen Goodies sind meist schnell ausverkauft. Auf diese Einnahmen wird EA wohl nicht verzichten wollen. Viele Publisher nutzen dafür entweder ihren Direktvertrieb oder geben das Ganze an Großhändler ab.

Dieser Schritt war absehbar, da der Verkauf von digitalen Versionen der Spiele seit Jahren stark anwächst. Vor allem im Zeitrahmen der Corona-Pandemie ist der digitale Markt stark gewachsen. Auch die Games-Abteilungen der Händler werden sichtlich kleiner. Ob die Preise angepasst werden, da der Publisher sich einen kompletten Vertriebsweg einspart, wird die Zukunft zeigen, jedoch befürchten wir, dass dies nur ein Wunschdenken ist. 

0 0 Stimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedback
alle Kommentare sehen