Enotria The Last Song Artikelbild scaled

Enotria: The Last Song – Kein Xbox-Release!

News

Enotria The Last Song Artikelbild scaled

Auf eine Xbox-Version seines Soul-Slicks „Enotria: The Last Song“ hat der italienische Entwickler Jyamma Games bewusst verzichtet. Darunter hätte die Qualität des Spiels gelitten. Aber es gibt noch einen anderen Grund, der die Xbox-Gemeinde derzeit in Aufruhr versetzt.

Die Veröffentlichung von „Enotria: The Last Song“ wurde gerade erst von Juni auf August verschoben, und gleichzeitig wurde auch die Veröffentlichung für die Xbox abgesagt. Die offizielle Erklärung von Jyamma Games, man wolle die bestmögliche Version des Spiels für die PS5 und den PC liefern, zog sofort den Zorn der Xbox-Spieler auf sich, die sich ausgeschlossen fühlten.

Eine Xbox-Version sei zu einem späteren Zeitpunkt eine Option, erklärte der Entwickler lediglich:

„Was die Veröffentlichung auf Xbox betrifft, haben wir beschlossen, die Möglichkeit einer Xbox-Veröffentlichung nach der Veröffentlichung erneut zu prüfen, um PC- und PlayStation 5-Spielern ein erstklassiges Erlebnis zu bieten.“

Die Tatsache, dass Jyamma Games die Xbox-Version zunächst ausgeschlossen hatte, wurde im Nachhinein damit begründet, dass solche Entscheidungen zu Gunsten des Produkts getroffen werden müssten. Man wollte aber der Xbox-Gemeinde nicht auf die Füße treten.

„Ich hoffe, dass damit alles klarer und die Xbox-Community nicht beleidigt ist über eine Entscheidung, die wir treffen mussten.“

Der Hauptgrund für diese Entscheidung ist, dass die Veröffentlichung auf mehreren Plattformen zu einer Verschlechterung der Gesamtqualität und zu einer allgemein späteren Veröffentlichung geführt hätte. Die Nutzer der Xbox scheinen sich aber mehr daran zu stören, dass der Entwickler einen viel naheliegenderen Grund anführt: die Dominanz der PS5.

„Wie sie vielleicht alle wissen, wird der asiatische Markt zu einem großen Teil von der PlayStation dominiert, daher war die PS5 die logische Wahl. Ich möchte jedoch auf einige Dinge hinweisen: Jyamma Games ist ein unabhängiges Studio, das noch nie von irgendjemandem, einschließlich Microsoft, finanziert wurde. Einige von den Usern erhobene Anschuldigungen bewegen sich an der Grenze der Rechtlichen zu diesem Problem.“

Eine eigene Theorie, die ebenfalls auf die schwachen Verkaufszahlen der Xbox abzielt, bringen die User hier auf Reddit ein. Ohne den geförderten Game Pass würden noch weniger Spiele für die Xbox veröffentlicht, da es sich gerade für kleinere Entwickler oft nicht lohnt.

PS5-Nutzerinnen und -Nutzer können sich schon bald auf eine Demo von „Enotria: The Last Song“ freuen. Erscheinungsdatum des Spiels ist der 21. August 2024.

 

0 0 Stimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedback
alle Kommentare sehen