Die Sims 4 Moschino Accessoires

PC-Games Spieletests Spotlight

Bereits seit dem 13.August ist das Sims 4 Moschino Accessoires Pack bereits für den PC im Handel, in kürze sollen auch die Konsolen ihren eigenen DLC bekommen. Zeit sich das Acessoire Pack mal genauer anzuschauen und festzustellen das wir wohl auch als Redakteure nicht immer alles wissen können. Denn die Marke Moschino kenne ich persönlich garnicht. Sie stellt allerdings bereits seit 1983 Mode, Accessoires und Düfte her und gehört zum oberen Luxus Preissegment. Eigentlich ein Name den man gehört haben sollte, der wohl aber an mit komplett vorbeigegangen ist.

Das Moschino Pack für die Sims 4 ermöglicht uns demnach natürlich vor allem in Sachen Mode auf die Moschino Schiene aufzuspringen. Hierbei gibt es insgesamt 24 neue Artikel für eure Sims, davon 4 Frisuren, ein paar Herren und ein paar Damenschuhe, 8 Oberteile und vieles mehr zu entdecken. Im Baubereich allerdings hat sich etwas mehr getan. Insgesamt gibt es 38 neue Einrichtungsgegenstände für einen komplett neuen Spielstil, mitsamt der Möglichkeit ein eigenes Studio einzurichten. Entsprechend habt ihr natürlich auch die Chance eure Sims auf diese Karriere einzustimmen und zu einem Model zu werden. Genießt die eigene Studio Session in eurem eigenen Zuhause und werdet zu Stars und zeigt es auch allen!

Das Moschino Accessoire Pack hört sich nun nicht sonderlich groß an, es gibt auch nicht allzuviel neue Dinge zu entdecken, aber es lohnt sich trotzdem nicht nur für Fans der Marke. Gerade einmal 10 Euro ruft EA an dieser Stelle auf und sicherlich werden die Preise auch bald schon sinken können. Als kleines Goodie zwischendurch lohnt sich das Moschino Stuff Pack auf jeden Fall und wir hatten auch einige neue Möglichkeiten entdeckt. Ihr könnt dank dem neuen Pack aber auch eine neue Karriere einschlagen und zum Modefotografen werden wenn ihr das wollt. Lernt wie man eine Kollektion kuratiert und wie man seinen Models die richtigen Anweisungen gibt.

Wir denken: Neue Klamotten, neue Möbel, neuer Jobzweig…. lohnt sich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.