Star Wars Battlefront 2 nach 2 Jahren

Artikel Spotlight

 

Was ?! Eine Review zu einem zwei Jahre altem Spiel? Nein nicht ganz eher eine Revision. Vor zwei Jahren erhielt Battlefront 2 die meisten Downvotes auf Reddit. Ein Shitstorm der seinesgleichen sucht. Lootbox Kontroverse und Paywalls in einem damals 70 Euro Titel. Doch wie sieht es heute aus?

Lootboxen und Paywalls

Beides ist vollständig aus dem Spiel verschwunden. Es gibt jedoch dutzende Skins die man mit ingame Währung kaufen bzw. freischalten kann, diese sind jedoch rein kosmetischer Natur und bieten keine spielerischen Vorteile.

Progression

Anfangs war es schwierig Helden oder Klassen zu leveln, da die Starcards die man benötigt um voranzukommen Random in Lootboxen verteilt waren und man teilweise absolut unnütze Upgrades für Helden und Klassen bekam die man nie spielte. Heute sieht das anders aus. Man levelt seine Klassen und Helden und schaltet mit jedem Level Starcards und Punkte zum Upgraden frei. Keine random Faktoren mehr sondern motivierende Progression.

Content

Anfangs noch eine magere Auswahl an Maps, Modi und Helden gibt es heute 20 Helden, jeweils 10 für die helle und dunkle Seite und 4 Spezialtruppen darunter die Clone Commandos aus dem 2005 erschienen Kultspiel “Republic Commando”.

Auch der neue Herrschaftsmodus bietet reichlich Spielspaß, hier geht es darum zunächst beim Bodenkampf die meisten Kommandoposten einzunehmen und zu halten und anschließend das Hauptschiff der Gegner von innen zu zerstören, der Modus lässt sich jedoch nur in der Klonkriegsera spielen.

Ein Squadspawn System wie in Battlefield gibt es jetzt ebenfalls.

Balancing

Das Spiel wird so gut wie regelmäßig gebalanced und geupdatet, die Entwickler gehen auf Kritik ein und bemühen sich unfairen Spielmechaniken oder unbalancierte Helden und Klassen zu nerfen bzw. zu buffen.

Fazit

Es ist erstaunlich welche Macht wir Spieler haben, durch die teils brutale Kritik an Battlefront 2 haben wir heute eines der besten Star Wars Spiele allerzeiten welches sogar vorraussichtlich bis ins nächste Jahr Content Nachschub kriegt. Battlefront 2 ist kein Einzelfall, Rainbow Six Siege hatte wohl eines der beeindruckensten Comebacks der Spielgeschichte.
Was sagt uns das alles jedoch? Spieleentwickler stehen unter enormen Druck der Publisher und müssen Deadlines einhalten und somit landen teils unfertige und unschöne Spiele auf den Markt, jedoch kann konstruktive Kritik und Support von uns Spielern helfen diese Spiele nachträglich zu verbessern und uns dann endlich das Spiel liefern welches wir erwartet haben.
Empfehlenswert ist Battlefront 2 absolut das mittlerweile vollgepackte Spiel gibt es bereits ab 15 bis 25 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.