Microsoft X-Box Series X – Die Fakten nach einer Woche intensiver Nutzung

Hardware Microsoft X-Box Spotlight Top Slider

Am 10.11.2020 erschien Microsofts Next-Gen Konsole, die X-Box Series X. Viel habt ihr vorher und in der Zwischenzeit schon davon gehört, aber auch wir wollen euch unsere Erfahrungen mit Microsofts großer Konsolenhoffnung 2020 näher bringen. Wir haben die X-Box Series X nun mittlerweile eine Woche in intensiver Nutzung und konnten das Ein oder Andere Spiel darauf testen, aber beginnen wir erst einmal ganz vorne, bei der Ankunft.

X-Box Series X – Das warten hat ein Ende

Ich möchte an dieser Stelle von unserer kleinen Odyssey erzählen, denn so ganz ohne Probleme lief das Ganze nicht ab. Natürlich standen auch wir hier von Gamolution auf Microsofts Musterliste, genauso wie Sony, aber wie ihr sicherlich mitbekommen habt sind beide Konsolen generell kaum noch zu haben, wenn überhaupt. Das bedeutet natürlich auch das weder Sony noch Microsoft so einfach hunderte Konsolen an die Prese rausgeben können, was kurzum bedeutet, kleinere Magazine wie Gamolution bekommen sowas natürlich nicht. Davon sind wir natürlich ausgegangen und haben brac bei Amazon geordert, ein großer Fehler wie sich herausstellen sollte.

Natürlich versendet Amazon viele Konsolen verfrüht und so haben Einige User bereits seit dem 8.11. davon berichtet ihre Konsolen schon bekommen zu haben. Wir gehörten natürlich, wie immer, nicht dazu. Erst am 10.11.2020 um 00:35 wurde unsere Konsole als verschickt markiert. gegen 9:30 wurde sie dann 27 Kilometer von uns entfernt auf den Wagen geladen. Gegen 11:30 Mittags dann die Ernüchterung: “Der Versand verzögert sich aufgrund wiedriger Umstände”, 11:45 Ankunft im Amazon Lager das das Paket zuvor verschickt hatte. Ein kurzes Telefongespräch mit dem freundlichen und, gelinde gesagt, unfähigen Kundenservice von Amazon führte dann zur Info: Ihre Konsole kommt am 14.11. trotz garantierter Lieferung am 10.11. man solle sich am 15.11 beschweren falls die Lieferung bis dahin nicht da sein… ein Sonntag…

Machen wir es kurz nach mehreren Telefongesprächen der etwas unfreundlichen und energischeren Art wurde unsere Konsole dann nochmal im Lager losgeschickt und war komischerweise auch eine halbe Stunde später bei uns. Normalerweise versuche ich gerade bei telefonischen Kundenservicegesprächen immer freundlich zu bleiben, denn die Menschen am Telefon können ja nichts dafür wenn Lager oder Fahrer nicht ausliefern möchten, denkt bitte an sowas wenn ihr selbst solche Fälle habt! Kurzum das komplett ungepolsterte Paket erreichte mich ja noch am Releasetag, wenn auch erst sehr spät. Der Originalkarton war beschädigt, was gerade für mich als Sammler extrem unschön ist, aber ohne monatelang auf ein Austuaschgerät zu warten lässt sich das wohl nicht beheben.

Überraschungskiste: X-Box Series X

Das ist aber eine kleine Kiste, war meine erste Reaktion, aber schwer ist Kiste auf jeden Fall. Schnell war der luxuriöse Karton ausgepackt und ich muss sagen das aufklappdesign mit innenliegender, sehr guter Polsterung der eigentlichen Konsole, gefällt mir wirklich super. Die Series X war deutlich, aber wirklich deutlich kleiner als ich erwartet hätte. Natürlich kennt man die Maße im vorraus, hat schonmal nachgemessen ob sie denn auch in den Ikea Schrank passt, aber letztlich muss man sowas wirklich in den Händen halten. Die X-Box Series X ist ein schlichter, kleiner schwarzer Kasten, der recht schwer wirkt, aber ihr tragt eure Konsole ja in der Regel nicht mit euch rum.

Ich war tatsächlich überrascht wie klein die X-Box letztlich dann doch war, oder wie sehr ich mich selbst hatte von den ganzen Kühlschrank Meme´s mitnehmen lassen. Jedenfalls sieht sie gut aus und fügt sich in ihrer Größe auch gut ein. Lediglich im oberen Lüftungsgitter hätte ich tatsächlich ein grünes Licht erwartet und war ein wenig enttäuscht das da lediglich eine gtüne Plastikscheibe drin ist, ohne Beleuchtung, das fand ich ja mal tatsächlich ein wenig schade. Ich muss natürlich dazu sagen das ich selbst so wenig unboxing, vortests und vergleichsvideos geschaut habe wie es möglich ist, da bin ich wie ihr… ich will mich überraschen lassen.

An dieser Stelle: Überraschung gelungen!

Die Nutzung in einer Woche

Benutzt wurde die Konsole, die übrigens einwandfrei läuft, in dieser Woche bereits viele Stunden. Leider hauptsächlich mit älteren Titeln, außer Dirt 5 und The Falconeer haben wir derzeit keine aktuelleren X-Box Spiele an der Hand. Was mich jedoch bei der X-Box massiv mehr interessiert hat war bzw. ist Raytracing und die verbesserung der aktuellen Titel. Sowohl Forza Horizon 4 als auch Gears 5 sehen deutlich schöner aus, als sie es jemals getan haben, vor allem Forza Horizon 4 hat es uns ja immernoch angetan und liegt immer wieder in der Konsole. Ich muss dazu sagen das sich ältere Titel durch massiv kürzere Ladezeiten sowie ein deutlich flüssigeres und angenehmeres Gameplay auszeichnen. Auch wenn Forza Horizon 4 bereits auf der One X mit 60 FPS lief so läuft es auf der Series X nochmal einen Tick flüssiger, obwohl unsere Anzeige nur 60 FPS unterstützt. Was gerade bei Forza Horizon 4 auffällt sind die besseren Schatten, massiv größere Weitsicht, realistischere Spiegelungen und feinere Texturen. gleiches gilt für Gears 5 welches ebenfalls optisch aufgehübscht wurde und deutlich fixer und flotter reagiert wie auf der alten Generation.

Die große Enttäuschung war Dirt 5 das offensichtlich für X-Box Series X hergestellt wurde und für die One X Generation “runtergerechnet” wurde. Auf der One X zeigt Dirt 5 massive Probleme mit Rucklern und langsamem Bildaufbau. Es ist spielbar, aber auf der neuen Konsole massiv flüssiger und ohne Probleme. Wir spielen aktuell nicht auf PC Monitoren die 144Hz oder mehr ermöglichen würden sondern auf TV Geräten wie sie 95% aller Nutzer benutzen um das realistischste Ergebnis zu bekommen und Massentauglich zu bleiben.

War die X-Box Series X den Kauf wert?

Hier werden mich vielleicht viele hassen und ich riskiere hiermit auch klar einen Shitstorm aber ich muss ganz ehrlich sagen das ich bisher keinen Grund für den Kauf einer 500 Euro teuren Spielkonsole gesehen habe, wenn ich das Top Modell der Vorgängergeneration besitze. JA die X-Box Series X ist absolut still, gibt keinerlei Störgeräusche von sich, funktioniert super flüssig und schnell, hat deutlich kürzere Ladezeiten und verbesserte Grafik, aber bisher habe ich bis auf ein paar Licht/Schatten und Spiegelungsverbesserungen keinen Punkt bemerkt der den Neukauf gerechtfertigt hätte.

Ich bin ehrlich, ich will meine X-Box Series X nicht abgeben, warum sollte ich auch, aber dennoch fehlt es derzeit an wirklichen Zugpferden. Vielleicht sieht es bei aktuelleren Titeln komplett anders aus, aber die meisten davon werden wir erst auf der Playstation 5 testen können, was mich ein wenig betrübt. Gerade die Raytracingkapazitäten der Series X hätten mich stark gereizt Spiele wie Avengers, Watchdogs oder AC Valhalla an der Series X zu spielen.

Ein direkter Vergleich jedoch der X-Box Series X Version von Watchdogs mit der One X Version bzw. der Playstation 4 Version ist beeindruckend. Gerade bei einem Spiel wie Watchdogs Legion mit vielen Lichtern und potentiellen Spiegelflächen merkt man den Unterschied gewaltig und man merkt auch WARUM MAN SICH EINE X-BOX SERIES X KAUFEN SOLLTE. Hier ein Vergleichsvideo das es sehr gut getroffen hat von einem spanischen Youtube Kanal (Musikunterlegt ohne Sprache):

Spätestens ab etwa Minute 3 bemerkt ihr bei einer fahrt durch London in der Nacht wo der krasse Unterschied der Generationen liegt. Da muss ich dann klipp und klar sagen: Das ist Next-Gen und das ist was ich wollte. Zu blöd das wir die meisten Titel auf PS4/5 bekommen haben und wir das erst später austesten können. Aber auch diese Tests werden wir euch nicht vorenthalten. Ich hoffe alle die jetzt schon fleißig ihre Telegram Accounts angeworfen hatten um den Shitstorm zu starten haben bis hier hin gelesen, denn das was man hier sieht ist Next-Gen und das was ich haben wollte! Die Unterschiede sind natürlich deutlich, wobei ich immer vorsichtig wäre mit einem solchen Urteil, viele Spiele sind für die neue Generation entwickelt worden und für die alte einfach ge”downgraded” worden. Das bemerkt man bei Watchdogs Legion auf PS4Pro gewaltig, 3 Häuser weiter bestehen Autos nur noch aus maximal 5 oder 6 Polygonen und 3 oder 4 Farben, grausig diese miese Blickdistanz. Das ist auf der neuen Konsolengeneration ganz anders. Bei Forza Horizon 4 ist es uns als erstes ganz gewaltig aufgefallen, ihr sehrt plötzlich Dinge die ihr vorher garnicht wahrgenommen habt…. die Blickreichweite ist wirklich gewaltig!

Technisch jedoch erreichen uns immer mehr Meldungen von Ausfällen. Hier muss ich natürlich sagen das diese Videos mit rauchenden Konsolen Quatsch sind. Die würden bei der Rauchentwicklung zum einen abbrennen zum anderen würde das Niemand filmen, denn brennendes Kunststoff würde in der Nase brennen wie Pfeffer, das sind sowieso alles Fakes und bei den Konsolen die spontan ausfallen muss man natürlich sagen das diese Dinger rund um den Globus gegangen sind und auf die schnelle in extrem großer Stückzahl hergestellt werden mussten. Ausfälle gibt es immer und wird es immer geben und Fakt ist auch das Diejenigen deren Konsole ganz ruhig und sauber läuft bestimmt keine 5 Facebook Posts in 20 Gruppen aufmachen werden um sich zu beschweren was die Konsole doch für ein Dreck ist. Auch dem würde ich persönlich nur bedingt Aufmerksamkeit schenken und mich sicherlich nicht davon abhalten lassen meinem Kaufwunsch nachzukommen.

X-Box Series X – Fazit und vorläufige Bewertung

An dieser Stelle kann ich euch ein vorläufiges Fazit zur neuen X-Box Generation abgeben. Die Wertung kann ich natürlich nur vorläufig gestalten, denn bisher läuft die Konsole zwar ohne Probleme aber Exklusivtitel die die Ganze Konsole wirklcih ausnutzen stehen noch aus.

Grundsätzlich bekommt ihr mit der X-Box Series X eine überraschend kleine, kompakte und schwere Konsole. Betriebsgeräusche gibt es bei uns garkeine (bisher). Die visuellen Upgrades bestehender Titel sind allerdings schwer überschaubar. Ein paar bessere Spiegelungen hier, ein paar mehr Lichteffekte da und die Spiele laden schneller und laufen flüssiger. Hier hat Microsoft ganze Arbeit geleistet. Vor allem bei Forza Horizon 4 gibt es viele Details bei denen das Next-Gen Upgrade massiv auffällt. Dennoch sind das alles noch keine Gründe für den Neukauf einer Konsole, denn soooo unheimlich genial ist das jetzt alles nicht das es gleich 500 Euro kosten muss (oder mehr wenn ihr sie bei E-Bay Kleinanzeigen erstehen wollt).

ABER und dieses Aber schreibe ich gerne komplett groß, die X-Box Series X beitet klare Unterschiede gegenüber der letzten Konsolengeneration. Deutlich bessere Ladezeiten und bei aktuellen Titeln massiv bessere Grafik. Da bemerkt man schon wozu eine Next-Gen Konsole in der Lage sein kann und vor allem was sie leistet. Da sehe ich dann den Grund für den Kauf schon wieder eher gegeben.

Obwohl meine X-Box One X auch nach über einem Jahr in einer sehr staubigen Umgebung (wir wohnen ländlich) noch keine laufgeräusche macht ist die Series X nochmal ein Stück leiser geworden, quasi lautlos. Die kompakte Bauform ermöglicht es in einem Standard Ikea Block noch den Controller Ladeadapter daneben aufzustellen (Test folgt). Das kompakte Design wirkt schlicht und edel, nur leider ist die Series X genauso unfotogen wie ich…. jeder der die Konsole auf Bildern gesehen hat meinte zu mir: Buor ist das ein fettes Teil, in der Realität waren dann alle wieder überrascht wie klein die Konsole wirklich ist. Seltsam oder!? Ich sehe auf Fotos selbst auch immer 20-30 Kilo schwerer aus als ich bin…

Ich würde jedenfalls meine Series X nicht mehr abgeben wollen und freue mich noch auf viele schöne Titel und vor allem den Schlag ins Gesicht wenn die PS5 ankommt…

Also mein Tipp:

Wenn ihr eine wollt und eine bekommt kauft euch eine! Wenn ihr warten könnt, wartet auf ein gutes Setangebot!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.