everspace2 wallpaper 009 3840x2160 scaled 1

Preview: Everspace 2

Linux mac OS Microsoft X-Box Nintendo Switch PC-Games Playstation 4 Playstation 5 Spieletests Spotlight X-Box Series X

Seit etwas mehr als 2 Jahren ist Everspace 2 nun im Early Access gewesen, aber am 6.April, also in etwas mehr als 2 Wochen soll es nun endlich soweit sein und die Version 1.0 geht offiziell an den Start. Wir hatten bereits eine ganze Weile Zeit uns das Spiel anzuschauen, dessen Preview wir bereits auf der Gamescom 2020 sehen konnten (Hier gehts zum damaligen Artikel). Seit Subdivision Infinity DX (Test hier) ist uns kein würdiger Sci-Fi Dogfighter mehr untergekommen, Everspace 2 schickt sich nun an diese dringende Lücke zu füllen. Doch warum ist die Lücke so dringend? Ich bin schon etwas älter, das wissen einige von euch und ich bin mit Spielen wie Wing Commander groß geworden. Das war in meiner Kindheit ein absoluter Traum für den ich schon als kleiner Junge gespaart habe wie ein blöder. Teil 4 der Serie, Wing Commander – Der preis der Freiheit hat damals 159,- DM gekostet, umgerechnet knapp 82€, das jedoch zu einer Zeit als der Durchschnittspreis für einen Gamecontroller bei 5€ lag, hochwertige vielleicht 15€. Aber kommen wir zurück zum Thema Everspace 2, das uns eine ganze Weile lang begleiten konnte…

Was zeichnet Everspace 2 aus?

Everspace 2 ist ein Sci Fi Shooter mit klaren Retro Elementen. Das Gameplay ist Arcadelastig und macht einfach nur Spaß. Präzision und Action treffen hier aufeinander. Die Grafik ist jedoch erfrischenderweise so garnicht Retro. Währen die meisten Spiele bei denen wir dieses Wort in den Mund, oder die Finger nehmen, um genauer zu sein 😉 handelt es sich ja um Spiele die in irgendeiner Weise mit einer schlechteren Optik leben müssen. Everspace 2 beweist an dieser Stelle das man ein klassisches Spiel entwerfen kann ohne dafür auf eine veraltete Engine zurückgreifen zu müssen.

Während der erste Teil bereits sehr actionlastig war und auch klassische Elemente mit guter Grafik verbunden hat, kann der zweite Teil nun endlich eine Schippe drauf legen. Wir konnten bereits mit Everspace 1 auf der Playstation 4 Spaß haben und unsere Schiffe aufwerten, versteckte Geheimnisse auf riesigen Weltraumkarten sammeln und vieles mehr, doch es fühlte sich immer irgendwie eingeschränkt an. Versteht mich nicht falsch, selbst mit dem ersten Teil gelingt Entwickler Rockfish Games ein guter Wurf, jedoch fehlte es irgendwie immer an gewissen Details, wie Planeten, planetaren Kämpfen und den gewaltigen Kulissen die möglich wären, wenn man gewollt hätte.

Während es an dieser Stelle eigentlich darum gehen sollte was Everspace 2 auszeichnet will ich nicht drum herum drucksen und auf die Storyline eingehen bzw. die Erzählweise mit ihren bebilderten Zwischensequenzen. Renderszenen bleiben hier leider größtenteils aus, wenn sie nicht gerade Schiffe in der In-Game Engine zeigen. Wer hier auf große optische Momente wartet wir jäh enttäuscht, denn auch in Everspace 2 hält sich der unabhängige Entwickler Rockfish Games an den Stil des ersten Teils und begnügt sich mit kleinen Bildchen, die teilweise Stop Motion animiert sind, wenn es hoch kommt. Jedenfalls sind die Zwischensequenzen gerade genug um die Story zu untermalen, die, wäre sie lediglich als text verfügbar, vermutlich garnichtmehr rüberkommen würde.

Aber das ist OK. In meinen Augen ist es wichtig ein gutes Gameplay abzuliefern und das schafft Rockfish Games auf jeden Fall. Zwischensequenzen sind cool und gut für die Story, sollten zum Spiel passen. Das tun sie halt leider nicht, denn Everspace 2 sieht sehr hochwertig aus. Hochwertige Maps, hochwertige Grafik aber die Zwischensquenzen sind noch immer eher mähhh…

Dafür spielt sich Everspace 2 sehr gut und sehr präzise und das ist in meinen Augen deutlich wichtiger als jede Zwischensequenz. Die Story um unser Dasein als Kampfklon ist durchaus gut gemacht und kommt auch so ganz nett voran. Sie ist eigentlich nur ein Füller, dennoch reicht es aus um das Spiel am laufen zu halten.

Nur was für Retro Fans?

Grundlegend ist Everspace 2 ein moderner Actiontitel geworden. Das Spiel ist schnell, knackig und vor allem sehr präzise. Die Dog Fights machen Laune und die Levelgestaltung ist durchdacht und ansprechend gestaltet. Die Entwickler haben sich offensichtlich eine Menge Mühe gegeben, was man bemerkt. Das klassische Gameplay jedoch begeistert heute nicht nur Actionfans und Fans der eher leichten Ballerunterhaltung kommen hier auf ihre Kosten.

Natürlich ist Everspace 2 kein Star Citizen aber das will es auch nicht sein. Das Haupt Augenmerk liegt bei Everspace, egal ob erster oder zweiter Teil, auf dem Spielspaß und dem leichten Zugang. Everspace 2 holt euch ab und lässt euch auf einfachste Art und Weise eine gute Zeit erleben.

Screenshots

Ist es sein Geld wert?

Everspace 2 hält genau das was es verspricht, es ist ein actionlastiger Titel der bald den Early Access verlässt. Bisher spielt es sich bereits sehr gut und bietet teils wirklich beeindruckende Grafik. Da das hier natürlich “nur” ein Preview ist, können und dürfen wir übrigens auch, noch keine abschließende Wertung geben. Dennoch würde das Spiel, angesichts dessen was es verspricht, sicherlich eine hohe Wertung bekommen können. Ich selbst hatte eine Menge Spaß mit Everspace 2 und werde das Spiel allerspätestens auf Konsole komplett durchzocken. Unser bisheriger Test, sowie das bisherige Preview basieren allerdings auf der PC Version, die wir mit würdiger Hardware gespielt haben.

Am PC ist das Spiel jedenfalls bisher wirklich gut geworden und wir sind sicher das Entwickler Rockfish Games, auch wenn es wirklich lange gedauert hat, abliefern kann. Wir würden euch, als Actionfans und Sci-Fi Enthusiasten auf jeden Fall empfehlen das Spiel im Auge zu behalten. Es wird sich sicherlich lohnen!

Everspace 2 erscheint am 6.April für PC, Playstation 4/5, Microsoft X-Box und Nintendo Switch, Linux und MacOs

Systemanforderungen (Early Access Version)

MINIMUM

OS:Windows10 64-bit

Processor:IntelCorei5-2500K@2.9GHz or AMDFX6300@2.9GHz

Memory: 8GB RAM

Graphics:NvidiaGeForceGTX780(3GB) or AMDRadeonR9290(4GB)

DirectX:Version11

Storage:50 GB available space This game is in Early Access; minimum specifications maychange during development.

RECOMMENDED

OS:Windows10 64-bit

Processor:IntelCorei7-4770L@3.5GHz or Ryzen51500X@3.5GHz

Memory:16GB RAM

Graphics:NvidiaGeForceGTX1060(6GB) or AMDRadeonRX580(8GB)

DirectX:Version12

Storage:50 GB available space SSD recommended. Thisgame is in Early Access; minimum specifications may change during development.