Wolfenstein Youngblood: Kein Blaskovicz kein Fun?

Microsoft X-Box PC-Games Playstation 4 Spieletests Top Slider

Wolfenstein ist mit Sicherheit eine der beliebtesten Spielereihen, nicht zuletzt weil der Start der Serie mit Hakenkreuzen im Spiel für mehr Beliebtheit gesorgt, als die Indizierung damals verhindern konnte. Alleine aufgrund der Tatsache das man ein solches Spiel verboten hatte, sorgte damals für eine Schwemme an Raubkopieen, die auf jedem Schulhof gehandelt wurden wie Fußballbildchen. Mittlerweile ist uns Protagonist B.J.Blaskovicz ans Herz gewachsen, doch im neuesten Teil soll dieser komplett fehlen. Ob das was geben kann!?

Wolfenstein Youngblood wentführt uns in eine Zukunft in der unser Freund aus alten Tagen mit seiner Frau glücklcih geworden ist. Er hat sogar Kinder bekommen und derer sogar gleich 2. Diese beiden, die eigentlich nichts mit dem alten Krieg zu tun haben, schlittern Hals über Kopf in die Suche nach ihrem Vater und damit mitten rein in den Krieg den ihr Vater einst geführt hatte. Dadurch bekommen wir gleich 2 neue Protagonisten. Ob das Gameplay im Zwangs Co-Op funktioniert haben wir für euch detailliert getestet und herausgefunden.

Wolfenstein-Youngblood-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.