Rigid Force Redux – Klassisches Ballerspiel im aktuellen Gewand

Microsoft X-Box Nintendo Switch Spieletests Top Slider

Es muss nicht immer ein Millionentitel mit 400 Mann Entwicklerteam sein um Spieler zu begeistern. Rigid Force Redux ist hier ein gutes Beispiel für ein kleineres Team und ein kleineres Budget, doch erwartet hier kein einfaches Indie mit schlechter Grafik und fehlender Sprachausgabe, denn Rigid Force Redux hat uns wirklich im Test überrascht. Ob das allerdings eine positive Überraschung war oder eher eine negative wird unser Test klären, denn wir haben uns Rigid Force Redux natürlich angenommen.

Das Spiel aus dem Hause Headup Games gibt es für Nintendo Switch und X-Box One in den Stores seit 4 Tagen. Wir haben uns ausführlich für euch damit beschäftigt. Dabei sind uns viele Dinge aufgefallen die sicherlich interessant für euch sind. Rigid Force Redux ist ein klassisches Shoot´em´up, im klassischen Design, allerdings mit aktueller Grafik und Leistung. Auf allen Plattformen erreicht das Spiel 60 FPS bei 4K Auflösung.

Das kann Rigid Force Redux

Rigid Force Redux konnte sich in unserem Test als schnelles und vor allem herausforderndes Action Shoot´em´up zeigen. Die klassischen Arcade Automaten könnten sich glücklich über ein solches Spiel schätzen. Besonders gut wirkt hier natürlich die Darstellung in 4K und vor allem mit 60 FPS, was bei einem solchen Spiel unabdingbar ist. Gerade bei Skill basierten Shoot ´em´ups ist die Framerate durchaus entscheidend, nicht nur für eine bessere Optik sonder vor allem auch für eine gute Leistung und eine leichte spielbarkeit. Wichtig, direkt an dieser Stelle zu erwähnen, ist aber das der Schwierigkeitsgrad recht hoch ist, aber anpassbar, so das auch Einsteiger in der Lage sein werden das Spiel durch zu zocken.

Rigid Force Redux bietet 6 verschiedene Welten, diverse Zwischenbosse und herausfordernde Endbosse. Dazu gibt es auch in den Stages selbst einige Dinge auf die ihr wirklich Acht geben müsst. Dazu kommen natürlich noch eine ganze Menge verschiedener Upgrades und Waffen, Verbesserungen und Energie für eure Superwaffe, so wie sich das für ein gutes Shoot´em´up gehört.

Was mich persönlich wirklich überrascht hat war das komplette Voice Over in deutsch. Unsere K.I. hat eine sehr angenehme Stimme die ich mir auch für mein Navi oder meinen Sprachassistenten gewünscht hätte. Die Zwischensequenzen sind jetzt nicht ultra hochwertig, aber durchaus Sehenswert. Hier ist nicht gespart worden und Rigid Force Redux macht sich der aktuellen Technik alles zu Nutze was sie bietet. Das ist aber auch ein Punkt den ich immer wieder in Gesprächen angesprochen habe. Entwicklungsumgebungen wie zum BEispiel Unity sind für jeden frei verfügbar, also warum nicht nutzen? Warum müssen soviele Indie Games komplett verpixelt daher kommen als wären sie aus 1995 !? Sowas konnte ich noch nie verstehen und Rigid Force Redux, ob es nun auf Unity basiert kann ich nicht sagen, aber es wäre gut möglich, machbar wäre es auf jeden Fall.

Spielerisch haben wir ein klassisches Shoot´em´up. Schnell, Actiongeladen mit viel geballer, ein wenig ausweichen und einer gehörigen Portion Glück kommt ihr hier weiter! Rigid Force Redux ist aber nicht so schwer das man es nicht schaffen könnte. Interessant ist das ihr eure Waffen frei nach Wunsch anordnen könnt, somit habt ihr verschiedene Möglichkeiten was den Spielstil angeht.

Die verschiedenen Stages sind unterschiedlich und mit viel Liebe zum Detail gestaltet und wir finden ein buntes und optisch anspruchsvolles Spiel vor. Richtig optisch anspruchsvoll, nichts für Epilleptiker, denn hier ist alles bunt, überall fliegen Kugeln und ich hatte im Test ordentlich Probleme immer alles zu erfassen was es zu sehen gab. Aber es sieht gut aus und macht Laune! Klar es könnte etwas länger sein, aber sind wir mal ehrlich, für Switch kostet das Spiel 17,99€ und für X-Box One kommt es mit 19,99€ in eure Bibliothek, da erwarten wir keinen 120 Stunden Thriller mit Kinoreifen Zwischnsequenzen!

Rigid Force Redux Fazit und Bewertung

Headup Games hat hier ein kleines Miesterwerk basteln lassen. Rigid Force Redux ist Anspruchsvoll aber fair, klassisch aber optisch ansprechend und Anspruchsvoll. Wir finden beinharte Action und gute spielbarkeit auch für Einsteiger. Eigentlich alles was man von einem guten Spiel erwartet. Im Gewand des klassischen Shoot´em´up können wir so günstig an eine tolle Zeit kommen und bekommen dafür auch noch komplett eingedeutschte und vertonte Zwischensequenzen mit tollen Zwischenbossen und heftigen Endgegnern. Kurzum alles was ich von einem Shoot´em´up Erwarten würde. Bunt, vollgepackt mit Action und genau das was man erwartet! Man muss das Genre zwar mögen aber für Fans dieses Genres ist Rigid Force Redux sicherlich ein ganz tolles Spiel! Ich sage: Kaufen! Die Wertung ist klar:

10 von 10 Punkten

oder seid ihr anderer Meinung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.