Filmkritik: Espen und die Legende von goldenen Schloss

Bluray & DVD Film & Fernsehen

Er ist zurück! Den den Sie Nichtsnutz nannten. Der scharmante Espen und seine ganze Familie sind mal wieder auf Abenteuertour. Dieses Mal aber nicht um eine Prinzessin zu retten sondern ihre Ganze Familie. Dabei stoßen die Brüder auf neue Hindernisse und neue Feinde. Doch diese Feinde sind von adligem Geschlecht und die Aufgabe dieses Mal vielleicht unlösbar. Wie auch im ersten Teil geht Espen mit jugendlichem Leichtsinn und seiner frischen und fröhlichen Art voller Zuversicht auf Abenteuertour.

Während Espen und seine Familie von Prinzessin Kristin zu einem Ball, ihr zu ehren, eingeladen werden erleiden eine vergiftung und liegen fortan im sterben. Espens Brüder Per und Pal werden daraufhin fälschlicherweise beschuldigt die beiden vergiftet zu haben. Um Per und Pal aus dem Kerker zu retten, in dem die Beiden eigentlich gar nicht so wenig Spaß haben, begibt sich Espen auf eine Reise, das Heilmittel und die einzige Chance für das Adelspaar zu finden. Ein Universalheilmittel das im goldenen Schloss lagern soll. Doch dieses Schloss haben die wenigsten jemals wieder verlassen. Selbst die Reise zu diesem legendären Schloss ist bereits eine nie dagewesene Tortur. Doch wird Espen, der von Prinzession Kristin persönlich begleitet wird, es letztlich schaffen König und Königin zu retten? Das müsst ihr schon selbst herausfinden!

>> Jetzt Espen und die Legende vom goldenen Schloss ab 8,79,- kaufen* <<<

Erinnert ihr euch noch an die große Geschichte um Espen, der den riesigen Troll gefunden und besiegt hat? Dann wird euch die neue Geschichte ebenfalls begeistern. Die nordische Mythologie wird hier zwar mal wieder ordentlich durch den Kakao gezogen und wir erleben wieder eine Menge Witz aber auch ein recht gute Abenteuer. Die gezeigten Szenen spielen sich zwar fast ausschließlich in der Natur ab, die aber bietet eine besonders gute Kulisse.

Der Film ist, wie auch sein Vorgänger Espen und der Bergkönig ein wunderbarer Abenteuerfilm für die ganze Familie. Er bietet neben tollen Bildern und wirklich brauchbaren Schauspielern auch eine gut gemachte Geschichte. Espen Askeladden, wie der Film im Original heißt, ist durchaus ein Abenteuerfilm dem man auch einen gewissen Anspruch nicht abgsprechen kann. Der Film muss sich vor der großen Kinoleinwand nicht verstecken und hat wirklich Spaß gemacht.

Dem Charme der Norwegischen Mischung aus Fantasy, Märchen, Sagen und Legenden sowie Abenteuer unf Witz kann man sich einfach nicht entziehen. Ich bin empört das mir der erste Teil der Geschichte erst durch den zweiten bekannt geworden ist. Wer hier wenig erwartet wird enttäuscht, denn Espen und die Legende vom goldenen Schloss ist durchaus gutes Kino. Ja ich bin der Meinung das die Filme eigentlich auf die große Kinoeinwand gehört hätten, was aber in der aktuellen Zeit etwas schwieriger wird.

Fazit und Bewertung

Espen und die Legende vom goldenen Schloss ist eine sympathische norwegische Geschichte mit frischen, in Europa unverbrauchten, Gesichtern. Sie bringt nicht nur eie gute Portion Charme mit sich sondern auch ein ein gutes Maß an Spannung. Als Familien/Jugendfilm ist Espen und die legende vom goldenen Schloss, genauso wie der erste Teil, sehr gute Unterhaltung. Für mich gehören beide Filme auf die große Kinoleinwand. Leider ist das im Moment etwas schwierig aus diesem Grund kann ich euch die DVD/Bluray Fassung absolut ans Herz legen. Zwar kann Espen und die Legende vom goldenen Schloss einem Herrn der Ringe nicht das Wasser reichen, ist aber bei weitem einer der besten Fantasy Familienfilme die ich seit langem gesehen habe. Im Endeffekt könnte der Film aber noch ein wenig besser ausgearbeitet sein und ein wenig bessere und mehr Spezialeffekte vertragen, dennoch haben wir hier einen Film der gut unterhält und durchaus gesehen werden sollte. Von mir bekommt Espen und die Legende vom goldenen Schloss:

8 von 10 Punkte