Genshin Impact

10 wichtige Fragen zu Genshin Impact beantwortet

Artikel Top Slider

Die Menschen die mir nicht nur hier bei Gamolution sondern auch auf social Media und Youtube (Big Frank Gaming) folgen wissen das ich ein großes Laster haben, Genshin Impact. Ich spiele nahezu jeden Tag, ich glaube ich habe seit April 2020, seit ich angefangen habe, vielleicht höchstens ein Dutzend Tage nicht gespielt. Dennoch höre und lese ich immer wieder vieles über Genshin Impact was einfach nicht der Wahrheit entspricht und oder von viel unwissen zeugt. Manche Spieler lassen sich sogar von Falschinformationen abschrecken und fangen garnicht erst mit Genshin Impact an. Aus diesem Grund möchte ich an dieser Stelle einmal die häufigsten Fragen zu Genshin Impact beantworten. Ihr dürft euch hierbei nicht nur darauf verlassen das diese Antworten seriös und korrekt sind, sondern auch darauf das ich mittlerweile fast 1 Jahr tägliche Erfahrung mit dem Spiel mitbringe. Aber zuerst einer der neuesten Trailer, genauer gesagt der Vorschautrailer zur aktuellen Version:

Wieviel kostet Genshin Impact?

 

Genshin Impact ist ein Free to Play Spiel, es ist komplett kostenlos. Damit stellt sich die Frage nicht mehr ob die Vollversion von Genshin Impact kostenlos ist. Wer Genshin Impact spielen möchte muss kein Geld investieren. Die komplette Geschichte und alle bisherigen Erweiterungen zu Genshin Impact sind kostenfrei spielbar. Wohl aber ist es möglich zusätzliche Spielfiguren und Kostüme zu erwerben. Diese bezahlt man mit einer In-Game Währung namens Urgestein. Urgestein, im englischen auch als Primogems bezeichnet, kann erspielt oder gekauft werden. Hierzu können Spieler echtes Geld in Schöpfungskristalle umtauschen, die dann im Spiel gegen Urgestein und andere Dinge getauscht werden können. Grundsätzlich ist es nicht notwendig Geld auszugeben! Wer regelmäßig spielt kann große Mengen kostenloser Echtgelwährung erspielen. Im Monat sind so im Schnitt etwa 1.200 bis 2.000 Urgestein erspielbar. Das entspricht einem Echtgeldwert von etwa 30€.

Die In-Game Währung Urgestein kann gegen verschiedene Boni wie Abenteuerhilfspakete, mit verschiedenen Ressourcen, Wünsche (Chancen auf neue Waffen und Charaktere im Gatcha System), neue Kostüme oder einen täglichen Urgesteinbonus namens Mondsegen eingetauscht werden. Es ist ausdrücklich nicht notwendig Geld für dieses Spiel auszugeben, dem Spieler entstehen hierdurch keinerlei nennenswerte Nachteile. Alle Charaktere und Waffen sind, mit ein bisschen Glück, im Spiel erspielbar. 

Auf welchen Geräten geht Genshin Impact?

Genshin Impact wurde ursprünglich für mobile Endgeräte entwickelt. Das bedeutet das es sich um ein handyspiel handelt das auf Android und Ios lauffähig ist. Mittlerweile haben die Entwickler von MiHoYo auch eine Genshin Impact PC Version zur verfügung gestellt. Seit einiger Zeit gibt es Genshin Impact auf Playstation 4 und vor kurzem ist eine verbesserte Next-Gen Version von Genshin IMpact für Playstation 5 herausgekommen. Seit dem Genshin Impact Update 2.4 ist die funktion der Playstation 4 Version, auf der Playstation 5 abgeschaltet worden. Playstation 5 Spieler, die bisher die PS4 Version von der Festplatte aus genutzt haben müssen seither die Playstation 5 Version herunterladen. Da alle Spielstände aber online gespeichert werden gab es keinerlei Datenverluste und das Spielgeschehen konnte in der neuen, verbesserten, Version sofort nahtlos weitergehen.

Genshin Impact für X-Box ist bisher weder angekündigt, noch gibt es Informationen dazu. Wer Genshin Impact auf X-Box spielen will muss derzeit auf einen Trick zurückgreifen, der recht interessant ist und die gesamte Gaming Welt irgendwann umkrempeln könnte. NVidia Ge-Force Now heißt der Service, der seit kurzem auch auf dem Microsoft Edge Browser, der X-Box Serie Geräte läuft. Über diesen Service (Hier bei uns im Test) können Spieler viele PC Spiele auf anderen Endgeräten streamen, ohne selbst einen Gamingrechner besitzen zu müssen. Genshin Impact wird derzeit allerdings noch nicht von NVidia Ge-Force Now unterstützt, wird aber bald vermutlich kommen. Jüngst machte Ge-Force Now auf sich aufmerksam weil der Service nun bald auch Fortnite zurück auf Handys bringen wird und dabei die Lizenzgebühren von Apple und Google komplett umgehen kann.

Eine Nintendo Switch Version von Genshin Impact sollte im September 2021 erscheinen, wurde aber verschoben. Ein neues Genshin Impact Switch Release steht derzeit noch nicht fest, allerdings hat Entwickler MiHoYo bereits einen Ankündigungstrailer mit dem Vermerk: coming soon (erscheint bald) auf seiner japanischen Website veröffentlicht. Der Genshin Impact Switch Trailer kann hier eingesehen werden:

 

Wo kann ich Genshin Impact herunterladen?

 
Genshin Impact ist auf verschiedenen Geräten verfügbar, die Downloadlinks für Genshin Impact sind leicht zu finden. Wir haben alle Downloadquellen für euch gesammelt, ihr findet das Spiel hier:

 

Genshin Impact PC-Version direkt vom Anbieter: hier downloaden

Genshin Impact PC Version über den Epic Store: hier downloaden

Genshin Impact Android Version über Google Play: hier downloaden

Genshin Impact ios Version üder App Store: hier downloaden

Genshin Impact Nintendo Switch Version: hier Ankündigungen verfolgen

 

 

Muss ich in Genshin Impact Geld ausgeben?

Grundsätzlich haben wir ja schon erwähnt das Genshin Impact ein Free-2-Play Spiel ist. Es ist also nicht notwendig Geld auszugeben. In vielen Spielen gibt es aber Mechanismen, die einem das Spiel vermiesen wenn man kein Geld dafür ausgeben möchte. Spätestens nach 40-60% des Spieles wird es schwieriger und schwieriger weiterzuspielen. Das ist bei Genshin Impact nicht der Fall. Selbst Spieler, die nie einen Cent für Genshin Impact ausgegeben haben können das komplette Spiel, mitsamt aller Inhalte, bis auf eine einzige Ausnahme, ohne Probleme komplett durchspielen. Diese eine Ausnahme ist eine monatliche Herausforderung, bei der Spieler eine Menge Urgestein verdienen können. Hierfür benötigt man 2 komplett ausgestattete und vor allem aufgelevelte, Teams aus jeweils 4 Charakteren, die gut zusammenpassen und sich ergänzen. Auch das ist keine Unmöglichkeit, ohne dafür Geld auszugeben, aber es ist schon extrem schwer so weit zu kommen. Man muss an dieser Stelle aber fairerweise darauf hinweisen das es sich dabei nicht um einen relevanten Teil der Story handelt, es handelt sich um eine Herausforderung, die über ein Portal erreichbar ist. Gleiche Herausforderungen gibt es im Spiel massig. Ihr werdet bei dieser Herausforderung auf ein Schlachtfelt geworfen, auf dem nacheinander verschiedene Gegnerwellen spawnen, die mit Zeitlimit und diversen Modifikatoren besiegt werden sollen. Es handelt sich also weder um eine besonders interessante, noch erstrebenswerte Erweiterung des Spieles.

Wenn man in Genshin Impact Geld ausgeben möchte lohnt sich zu allererst der “Mondsegen” in Genshin Impact. Dieser Service kostet €5,49,- für 30 Tage. Kauft man diesen Service erhält man sofort 300 Urgestein und weitere 90 Urgestein jeden Tag, beim Log-In. Insgesamt also 3.000 Urgestein in einem Monat. Der Preis beträgt 10% vom eigentlichen Kaufpreis von 3.000 Urgestein. Derzeit kosten 300 Urgestein €5,49,-, entsprechend also 10x€5,49,- = €54,90,-. Ihr könnt diesen Mondsegen aber maximal für 209 Tage im voraus kaufen (180 Tage ist die Grenze, ab 179 Tage laufzeit kann einmal gekauft werden), die Boni werden allerdings nicht addiert, sondern nacheinander ausgezahlt, alo mehr als 90 Urgestein jeden Tag gibt es nicht.

 

 

Wie groß ist Genshin Impact?

Das ist eine der schwierigsten Fragen zu Genshin Impact. Die reine Kartengröße kann man derzeit noch nicht berechnen. Genshin Impact bietet aktuell 3 Regionen, Mondstadt, Liyue und Inazuma. Alle 3 Regionen sind schon ziemlich groß angelegt und bieten verschiedene Biome, wie z.B. den verschneiten Drachengrat in Mondstadt oder die ehemalige Unterwasserwelt von Watatsumi in Inazuma, die in einem riesigen Loch im Ozean existiert, direkt darunter gibt es noch ihren Ursprung, Enkanomiya, in einer gewaltigen Höhle unter Wasser. Insgesamt hat diese Spielwelt aber 7 Götter, deren Regionen wir vermutlich alle erleben werden. Das bedeutet das wir derzeit nicht einmal den halben Spielumfang erlebt haben. Hinzu kommt aber auch das bereits jetzt bekannte zusätzliche Regionen, wie die schwebende Insel der Götter, Celestia auch noch einmal eine eigene Welt darstellen können. Wir haben unsere eigene Heimatwelt, die wir uns beim Housing System selbst einrichten können, die ebenfalls im Stil jeder Region noch einmal eingerichtet werden kann. An Fläche und Inhalten mangelt es Genshin Impact also schonmal nicht.

Die Spielzeit, wenn man alle Events und Aktionen ignoriert, wird vermutlich und das ist lediglich eine grobe Schätzung zum aktuellen Zeitpunkt (Update 2.4), vermutlich um die 70-100 Stunden liegen. Durch ständige Events, Aktionen, Spiele, Feste und so weiter wird die Spielzeit allerdings massiv gedehnt. Bei diesen Events und Aktionen könnt ihr zum Beispiel mit anderen Spielern zusammen Spiele spielen oder Herausforderungen bestehen. Hier ist schon vieles dabei gewesen, wie Versteckspiele oder Tower Defense Herausforderungen. Hier ist aber auch noch viel Luft nach oben. Rennspiele, Reittiere und dergleichen könnten in Zukunft schnell folgen.

 

lohnt es sich noch in Genshin Impact einzusteigen?

Genshin Impact feierte am 28.September 2021 sein Einjähriges Jubiläum und wird in diesem Jahr 2 Jahre alt. Dennoch lohnt sich der Einstieg absolut noch. Natürlich hat man als Neueinsteiger jede Menge zu tun, aber es gibt mittlerweile gute Hilfsplattformen die euch helfen den Überblick zu behalten. Ich selbst nutze Seelie.me als Verwaltungsquelle. Hier könnt ihr euer Inventar eintragen, eure Charaktere, Herausforderungen und könnt euch anzeigen lassen welche Ressourcen ihr wofür braucht, wieviele ihr davon habt und wo ihr sie findet. Ebenfalls sind alle Sammelgegenstände im Spiel verzeichnet und JA eine Karte lohnt sich hier denn es sind verdammt viele! Es gibt alleine 120 Schnellreisepunkte die entdeckt werden müssen, derzeit 377 verschollene Götterobjekte, die ihr sammeln müsst um aufzusteigen,  1380 Schatzkisten die ihr finden könnt, 20 ständig wiederholbare Bosskämpfe, 45 Aussichtspunkte die ihr erreichen sollt, 145 Weltquests, die zusätzlich zur Hauptstory erzählt werden, 25 regionale Spezialitäten die ihr nur an bestimmten Orten findet und und und

Natürlich gehört beim Spiel das “grinding” so ein bisschen mit dazu. Materialien sammeln um Charaktere und Waffen aufzuleveln, Ansehensbelohnungen in den, bisher, 3 Städten erhalten und so weiter. Gefühlt bietet das Spiel also Inhalt für 300-500 Spielstunden ausreichend und das komplett kostenfrei. Der Einstieg lohnt sich aber trotzdem, denn ihr habt keinerlei Nachteile durch die Tatsache das ihr fast 1,5 Jahre verpasst habt. Sicherlich werdet ihr einige Charakterbanner verpasst haben und irgendwann später im Spiel erst die Möglichkeit bekommen gewisse Charaktere zu erhalten, aber das ist nun einmal Teil des Spieles. Aktionen wiederholen sich, Stories kommen wieder, vielleicht mit abgeänderten Dialogen, aber grundsätzlich verpasst ihr nicht viel, auch nicht nach 1,5 Jahren.

 

Gibt es Cross-Play in Genshin Impact?

Diese Frage ist sehr leicht zu beantworten: JA

Genshin Impact Spieler können sowohl von Android, sowie ios Geräten, aber auch am PC oder Playstation 4 und Playstation 5 mit ihren Konten zusammen spielen. Es ist ebenfalls möglich, mit seinem Playstation 4/5 Konto unterwegs am Handy/Tablet weiterzuspielen, danach den PC zu nutzen und nahtlos weiter an der Konsole zu spielen. Hierfür benötigt man lediglich ein Nutzerkonto beim Entwickler MiHoYo das mit dem Playstation Konto verknüpft wird. Hierfür muss man vielleicht ein neues Konto anlegen, aber grundsätzlich ist Cross-Play genauso Möglich wie Cross Save.

(großes Genshin Impact Event in den Alpen)

Ist Genshin Impact gut?

Hier eine finale Meinung zu finden ist natürlich schwer. Ich selbst spiele das Spiel täglich und war Anfangs extrem begeistert. Mittlerweile ist es seit dem letzten Update, das mich persönlich sehr enttäuscht hat, etwas in meiner Gunst gefallen. Dennoch liebe ich persönlich Genshin Impact sehr. Es ist ein Spiel das die Spieler für das spielen belohnt und selbst zahlende Spieler nicht massiv bevorzugt. Erst wenn man geisteskranke Summen in das Spiel investiert und dazu noch enormen Zeitaufwand betreibt kann man sich einen Vorteil erspielen. Wer Charaktere so stark wie einige Streamer haben möchte, muss schon täglich viele Stunden spielen und monatlich mehrere tausend Euro ins Spiel stecken. Ich persönlich bin aber auch der Meinung das es dann absolut nicht mehr interessant ist, wenn man keinerlei Gegner mehr hat und selbst die stärksten Bosse lediglich Opfer sind.

Für wen ist Genshin Impact interessant?

Genshin Impact lohnt sich vor allem für Spieler die gerne für ihre Spielzeit belohnt werden, für Fans von The Legend of Zelda Breath of the Wild und Jeden der ein ruhiges und entspannendes Spiel mit guter Action zu schätzen weiß. Wer allerdings grundsätzlich nur weniger Zeit mit zocken verbringt und mit “grinding” so garnichts anfangen kann oder es gar hasst, sollte lieber etwas anderes spielen. Wer sich aber gerne langfristig mit einem Spiel beschäftigen will, ohne dabei zu schnell ins Endgame kommen zu müssen der findet hier viel Ablenkung und eine tolle Community.

 

Ist Genshin Impact Multiplayer?

In Genshin Impact können Spieler zusammen die Welt erkunden, sich gegenseitig unterstützen und hin und wieder auch gegeneinander antreten. Hierfür gibt es verschiedene Spiele die zu verschiedenen Aktionen immer wieder mal ausgepackt werden. Hauptsächlich ist Genshin Impact aber ein Singleplayer Spiel, in dem ihr die Welt genießen und die Story erleben könnt, wie ihr wollt. Das Spiel benötigt zwar, alleine aufgrund der Größe der karte und der aktualität der Inhalte, eine permanente Internetverbindung, aber Genshin Impact ist kein MMO. Genshin Impact hat keine PvP Elemente, mal abgesehen von den kleinen Spielchen zwischendurch, die aber eher dem Spaß dienen. Ein klassisches PvP in Genshin Impact würde sich auch nicht wirklich lohnen, da es sich dann um reines Pay-to-Win handeln würde. Spieler die extreme Summen Geld investieren haben da in der Regel einen großen Vorteil. Das könnte zwar mit einem angleichen der Charaktere ausgebügelt werden, dennoch könnte es schwer umzusetzen sein. Aber die Zukunft wird zeigen ob Genshin Impact irgendwann PvP bekommt.

Meine Genshin Impact Charaktere im Januar 2021

Welche Charaktere sing gut in Genshin Impact?

In Genshin Impact besteht das Spiel aus einem Team von 4 Charakteren. Ihr erhaltet alleine über die Hauptstory 7 kostenlose Charaktere. Einen sucht ihr euch zu Anfang aus, ihr spielt entweder Aether oder Lumine, also entweder den männlichen oder weiblichen Zwilling, der andere ist dann verschwunden und wird gesucht. Das ist die eigentlich Hintergrundgeschichte des Spieles. Nach wenigen Augenblicken trefft ihr bereits auf Amber, eine Fernkämpfering, die allerdings nicht sonderlich beliebt ist, am Anfang jedoch sehr hilfreich. Ihr schaltet weiterhin und recht schnell Keaya, einen Einhand Schwertkämpfer der Eiselementarklasse sowie Lisa eine Elektromagierin frei. Die Rittersmagd Noelle (Stein Element), solltet ihr nicht unterschätzen, gibt es gratis wenn ihr eure ersten Gatcha Wünsche verbilligt wahrnehmt. Noelle ist eine sehr gute Heilerin und bei mir im Hauptteam. Zusätzlich schaltet ihr etwas später im Spiel Barbara frei, ebenfalls eine Heilerin des Wasser Elements. In maximaler Ausbaustufe belebt Barabara einen gefallenen Charakter, im Kampf, automatisch mit voller Lebensenergie wieder, sehr praktisch. Über die Herausforderungsserie des gewundenen Abgrunds schaltet ihr dann noch Xiangling frei. Eine Speerkämpferin und bei mir ebenfalls im Hauptteam, weil sie ordentlich Feuerschaden macht.

Im laufe des Spieles werdet ihr hin und wieder Aktionen erleben bei denen ihr einen Charakter eurer Wahl einladen könnt. Eine neue Aktion hierfür steht gerade bevor, es ist derzeit die Dritte Aktion dieser Art, seit ich das Spiel spiele. Ausgesucht werden kann sich hier ein Charakter nach Wunsch aus einer bestimmten Region oder aber ein bestimmter Charakter, zuletzt war es die Rock Musikerin Xinyan, ebenfalls Feuerelementar.

Da ihr aber bei Genshin Impact im Monat locker 1500-2000 Urgestein sammeln könnt, je nach Aktion auch deutlich mehr, könnt ihr eine Menge Wünsche im Gatcha System sammeln und damit Charaktere und Waffen bekommen ohne dafür zu bezahlen. Alleine in der Aktion Sommerinsel habe ich fast 1800 Urgestein, nur in dieser Aktion gesammelt. Ein Wunsch im Gatcha System kostet 160 Urgestein und alle 10 Wünsche ist ein Gegenstand oder Charakter mit 4 von maximal 5 Sternen garantiert. Was ihr dann bekommt, wieviel und was genau, hängt dann vom Glück ab. Im Bild oben könnt ihr sehen das ich auf jeden Fall schon Geld ins Spiel investiert habe, aber mir fehlt derzeit nicht mehr viel. Zum aktuellen Zeitpunkt fehlen mir 3 Charaktere von denen ich 2 bewusst übersprungen habe. Meine persönliche Investition ist aber überschaubar. Ich selbst habe den Mondsegen eigentlich immer aktiv, meist auch für mehr als 180 Tage im voraus, weil es die lohnenswerteste Investition ist. In der Regel kann man sagen das ich etwa 20-30€ im Schnitt monatlich investiere, es kommt immer drauf an, wenn ich mal wieder Geburtstag habe, Weihnachten, Ostern, Namenstag, Jahrestag oder dergleichen und Playstation Guthaben geschenkt bekomme oder güsntiger kaufen kann, investiere ich mal mehr, ansonsten weniger.

Mein Primäres Team, mit dem ich gut zurecht komme besteht aus: Xiangling, Noelle, Ganyu und Fishl (aktuell ersetzt gegen Beidou)

Das sind die Charaktere die ich am meisten genutzt habe. Xiangling und Fishl können beide eie Fähigkeit einsetzen die Feuer und Elektroschaden über die Zeit, selsbtständig anrichtet. Damit wird eine Elementarreaktion ausgelöst die höheren Schaden anrichtet und Gegner zu Boden werfen kann. Ganyu hingegen richtet Flächenschaden mit Eis an und Noelle richtet großen Geoschaden gegen Schilda an und heilt gleichzeitig das gesamte Team. Fishl könnte man aber auch Jederzeit gegen Lisa ersetzen, die ähnlich funktioniert und ebenfalls Elektroschaden über Zeit anrichtet, vor allem ist Lisas Schadensgebiet deutlich größer als bei Fishl, aber mit Fishl hatte ich mehr Glück und sie schneller auf Maximallevel, Lisa hingegen habe ich komplett vernachlässigt. Ganyu ist der einzige Charakter der derzeit Flächenschaden mit Standardangriffen auslöst. Hier könnte man aber auch jeden anderen Charakter einsetzen der guten Schaden anrichtet. Mein Team ist halt auf Fernkampf ausgelegt. Wer eher auf Nahkampf steht kann hier z.B. Keaya, Chongyun oder Xinqiu einsetzen die ebenfalls zusätzliche Elementarreaktionen auslösen werden.

Aktuell nutze ich selbst statt Fishl Beidou, weil ich mit ihrer Waffe glück hatte und sie mit der 5 Sterne Waffe Wolfsgrab ausrüsten konnte, was derzeit die perfekte Waffe für diesen Charakter ist. Beidou, der Piratenkapitän in Spiel, ist sehr stark, allerdings von der Spielweise her etwas gewöhnungsbedürftig und braucht ein wenig Zeit bis man sich an sie gewöhnt hat. Ich werde aber auch alle weiteren Charaktere versuchen Aufzuleveln und am Ende alle mal gespielt zu haben. Es gibt unzählige Möglichkeiten Teams zu kombinieren und Fähigkeiten, Reaktionen und Waffen zu nutzen. Es hängt einw enig vom Glück, der persönlichen Vorliebe bzw. dem Spielstil und natürlich auch den Machern des Spieles ab, die z.B. Zwischenzeitlich auch schonmal einzelne Charaktere wie z.B. Aloy für Playstation Spieler als Crossover Charakter gedroppt haben.

Die bekannte Retterin der Zukunft der Erde, hat in einem Playstation exklusiven Cross-Over Zugang zu meiner Truppe gefunden. Diverse Liyue Charaktere konnte ich mir persönlich schon gratis ins Team einladen und auch Xinyan gabs schon gratis. Da ist also viel Potential und viele Möglichkeiten sich weiterhin eine Truppe aufzubauen und den Spielspaß zu erhalten. Rechnen wir kurz drüber hätte ich persönlich, wenn bisher nie das Gatcha System genutzt hätte, 7 Gratis Charaktere aus der Story, 3 Charaktere mit freier Auswahl, Xinyan aus dem Event und Aloy, also 12 Charaktere und derzeit vermutlich etwa 290 Wünsche die ich jetzt abarbeiten könnte (mit Mondesegen, nach 9 Monaten Spielzeit). Das würde bedeuten das ich garantiert 29 mal einen 4 Sterne oder besseren Charakter bekommen würde und von diesen 29 Charakteren wären 4 garantiert 5 Sterne Charaktere. Ihr habt also mit der Zeit, wenn ihr dranbleibt die Chance jedes Team auszuprobieren.

 

 

Wenn ihr das wollt könnt ihr mir gerne mal beim Genshin Impact zocken zuschauen oder, nach Rücksprache, eine Freundschaftsanfrage stellen wenn wir mal zusammen zocken sollen. Meine UID mit der ihr mich hinzufügen könnt sowie meine Gameplayvideos findet ihr auf: https://Youtube.de/BigFrankGaming !Wichtig! Vor einer Freundschaftsanfrage, eine E-Mail, social Media Nachricht, Whatsapp, Discord Nachricht oder einen Kommentar unter meinen Videos schreiben und darauf warten das ich euch antworte, da ich grundsätzlich keine Freundschaftsanfragen annehme wenn ich nicht weiß wer Derjenige ist und was Derjenige möchte. Dazu haben schon zu viele versucht bei mir wichtige Ressourcen zu plündern. Wenn ihr aber Hilfe braucht/wollt und ich helfen kann bin ich natürlich gerne da. Ihr dürft auch gerne bei mir Ressourcen plündern kommen oder einkaufen, wenn das abgesprochen ist 😉