Der Jahresrückblick 2022

Artikel Kolumnen Spotlight Top Slider über uns

Das Team von Gamolution wünscht allen Leserinnen und Lesern ein frohes Neues Jahr

 

trotzdem möchten wir euch die Chance nicht nehmen mit uns auf 2022 zurück zu blicken!

 

Das Jahr 2022 war ein bewegtes Jahr…

 

… zwischen Pandemie, Krieg und Rezession haben wir um vieles gekämpft. Ob sinkende Löhne bei steigenden Anforderungen, gegen staatliche Beschränkungen und politische Entscheidungen bei denen man sich die Haare raufen könnte, 2022 war ein Jahr wie wir es so schnell nicht vergessen werden. Unser Strompreis hat sich verdoppelt und damit stehen wir noch günstig da. Dennoch haben uns gerade die Pandemiejahre viel gekostet. Vor allem aber Leser und Leserinnen, was uns sehr betrübt hat. Wir geben uns hier seit mehr als 10 Jahren alle Mühe in unserer Freizeit etwas auf die Beine zu stellen und was ist geblieben? Eine nette kleine Community aus loyalen Leserinnen und Lesern, die aber leider für Spieleentwickler in großen Teilen schon zu klein geworden ist. Gerade einmal knapp 20.000 Besucher dürfen wir im Monat auf unseren Seiten begrüßen, 2019 waren es noch fast 80.000. Die Corona Pandemie hat es uns auch als Spieletestern schwerer gemacht. So gut wie alles wird ausschließlich als Muster Code ausgeliefert, vor allem bei kleineren Medien wie uns. Das ist natürlich ein Problem, weil es mit Codes nicht gerade einfach ist, die Spiele an andere Redakteure weiter zu geben, damit man eine breiter gefächerte Meinung bekommt. Außerdem muss ich an dieser Stelle natürlich zugeben das die Pressekits schon echt genial waren, wenn man bedenkt was manche PR Agenturen sich haben einfallen lassen. ich denke da nur an den Landwirtschaftssimulator zurück der mit einem Holzscheit kam, in dem eine Axt steckte. Das Ganze war der USB Stick mit dem Pressematerial, also Screenshots, Trailer, Fact-Sheets und sowas, also alles was uns beim Review helfen kann. Genauso wie die PSVR Presskits damals, die waren zwar nicht sooo extrem aufwändig und optisch ansprechend, dennoch sind die auf jeden Fall etwas ganz besonderes. Bei solchen genialen Presskits, wie diesem hier:

Das wir im Frühjahr 2023 erwarten dürfen geht einem natürlich das Herzchen auf und da merkt man das sich die Arbeit manchmal eben doch lohnt, auch wenn man nicht bezahlt wird, denn das ist definitiv eine Konstante die uns seit jeher geblieben ist… die Einnahmen reichen bei weitem nicht um irgendwen oder irgendwas zu bezahlen. Aber das ist nicht schlimm, denn wir bekommen Spiele, Hardware und eine tolle Community wie euch denn auch wenn es aktuell nicht so aussieht, wir haben durchaus einige nette Leute mit denen wir in regelmäßigem Kontakt hier stehen. Dennoch halten wir es auch ein wenig für ein Zeichen der Wertschätzung wenn uns physische Spiele zugestellt werden, physische Presskits und dergleichen, es ist immer eine tolle Überraschung wenn man sowas in der Post hat.

Doch was haben wir 2022 dafür getan? Was hat Gamolution.de für euch getan?

Den ersten Artikel im Jahr 2022 habt ihr am 03.01.2022 bekommen es handelte sich um das Review zu Lost In Space Staffel 3 in unserer Films & Serien Rubrik. Die ist 2022 leider ein wenig eingeschlafen, vor allem weil uns ein wenig die Zeit gefehlt hat. Für mich war 2022 ein bewegtes Jahr mit extrem vielen Veränderungen und Problemen. Mein Redakteur und Freund Egor weiß ein Liedchen davon zu singen. Nur um das mal zu umreißen… 3 Monate Arbeit auf Mindestlohn, mein Vater ist gestorben, meine Schwiegermutter hatte einen Schlaganfall, meine Schwägerin hat geheiratet, ich habe seit Mai 2022 einen Tennisarm weshalb VR Spiele und Sport komplett eingestellt worden sind, insgesamt sind mir 2022 drei Laptops und zwei Desktop Computer kaputt gegangen, wovon sich bis auf 100% Datenverlust und einen Gaming Laptop sowie 2 Grafikkarten alles wieder retten ließ, mein Auto stand mehrfach in der Werkstatt und hat eine Menge Geld verschlungen und trotzdem haben wir es alle zusammen geschafft für euch 453 Artikel und News zu schreiben. Das finde ich ehrlich gesagt schon ordentlich! Für das Jahr 2023 strebe ich mal die 700er Marke an, also im Schnitt mehr als 2 Artikel täglich und ich glaube das bekommen wir auch hin!

Unser Adventskalender 2022 war wieder ein komplettes Chaos, nicht zuletzt meine eigene schuld mit. Ich hatte in unserer Liste einen Fehler eingebaut und so sind wir eine Zeit lang der falschen PR Agentur auf die Nerven gegangen weil Preise fehlten. Das hat für viel verwirrung gesorgt, denn eigentlich lege ich diese Listen ja an damit eben genau das nicht passieren kann. Wenn man das aber alles mitten in der nacht machen muss, zwischen Tür und Angel dann unterlaufen einem schon einmal Fehler! Dieses Jahr werden wir das komplett anders planen und dafür Sorge tragen das vor allem die technische Umsetzung des Adventskalender 2023 deutlich besser werden wird. Das wird mir auf jeden Fall viel Arbeit und Nerven ersparen. Erwartet also eine komplette Erneuerung der Art und Weise wie wir das Ganze angehen werden!

Wenn ihr nun auf den Link für den Adventskalender 2023 geklickt habt dann wird euch auch schon aufgefallen sein das wir uns ein wenig mit den Details beschäftigen. Das bedeutet wir möchten euch ein paar Goodies und Easter Eggs auf unserer Seite bieten, wie die Custom 404 Page die bei einem Fehler auftritt. Die wird in regelmäßigen Abständen angepasst und natürlich soll sie euch ein lächeln ins Gesicht zaubern, selbst wenn mal etwas schief gegangen ist! Zusätzlich werdet ihr vielleicht im Menue schon bemerkt haben das wir uns entschieden haben in Zukunft die Aktionen, wie die Fan des Monats Aktion ab 2023 und Gewinnspiele und dergleichen dort posten werden. Ihr habt so schnelleren Zugriff zu interessanten Inhalten.

Aber jetzt mal ehrlich… 2022 war auch ein geniales Spielejahr! Neben God of War Ragnarök im Test das uns mit der Bestwertung begeistern konnte hat uns auch der Test zu a Plague Tale: Requiem durchaus begeistern können! Auch technische und machartbedingte Meisterwerke wie sie sich uns im Test zu Heroes of Nostalgaia gezeigt haben sind sicherlich eine Erwähung wert! Aber natürlich war es vor allem ein Titel der 2022 den Maßstab setzte und gleich zu Beginn des Jahres schon ordentlich reingehauen hat. Der Test zu Elden Ring hat ganz schöne Maßstäbe gesetzt und Elden Ring war auch der erste Soulslike das zwar mächtig hart war, aber selbst ich hatte meinen Spaß dran. Klar weit bin ich nicht gekommen und viel gerissen bekommen hab ich auch nicht, aber letztlich hatte ich ein paar gute Stunden beim erkunden… immerhin…


Aktuell hält mich Crisis Core: Final Fantasy VII Reunion ganz schön auf Trab. Eigentlich wollte ich das Spiel vor einem Review durchgespielt haben, denn das Remake des Playstation Portable Klassikers macht schon wieder Bock auf mehr. Ich finde die Geschichte einfach nur klasse und so erfährt man auch eine Menge über die Beweggründe von Sephiroth und Genesis, sowie vieles über die Vergangenheit von Angeal, Zack und Cloud sowie das Buster Schwert. Wobei sich bei mir das Schwert aktuell noch in Zacks Händen befindet. Bedeutet ich bin zwar schon recht weit aber bei weitem noch nicht da wo ich hin muss…. immerhin gehört das Busterschwert ja zu Cloud Strife und nicht zu Zack. Es ist aber richtig toll den Weg zu verfolgen den das Schwert genommen hat und JA ich spiele das alles gerade zum ersten Mal auch Final Fantasy VII Remake war damals meine erste Berührung mit Teil 7. Nennt mich einen Banausen aber ich bin glaube ich damals mit Teil 9 erst eingestiegen, irgendwas von den ersten Teilen habe ich aber auch schon auf der Playstation 1 gespielt, aber das ist so verdammt lange her, da erinnere mich nicht wirklich dran, dürften ja nur gut 5-6.000 Spiele dazwischen gelegen haben.

Was sich in 2022 allerdings auch nicht gebessert hat ist mein Backlog. Ich habe noch immer Spiele hier die ich unbedingt spielen möchte, aber die ich noch nicht angepackt habe. Selbst eine meiner Lieblingsserien Asassins Creed konnte ich seit einigen Teilen, vor allem aus Zeitgründen, schon nichtmehr weiter spielen. Aber das wird sich auch 2023 nicht ändern, ich hoffe ich schaffe es Pokemon Karmesin und Purpur 2023 zumindest mal anzupacken, immerhin ahbe ich die beiden Spiele zum Release und zum Vollpreis gekauft und seitdem stehen sie hier im Regal, aber dann müsste ich auch erstmal Pokemon Legenden Arceus zuende bringen, bei dem ich ungefähr bei 50% sein dürfte, aber Schwert und Schild gammeln auch noch da rum, genauso wie Metroid Dread, Splatoon 3 oder Pokemon (ja schon wieder…) Perle und Diamant. Aber auch Spiele wie Balan Wonderworld, The Legend of Zelda Links awakening, das ich von der Grafik her auf der Switch total feiere, sind maximal installiert und angespielt worden. Naja Hauptsache ich habe geistig schon The Legend of Zelda Tears of the Kingdom schon gekauft und bin gehyped drauf…

2022 jedoch war auch ein Jahr der großen hypes, wie ich finde. Wir haben viele tolle Spiele dieses Jahr erleben dürfen aber die richtig großen Fetzer sind für 2023 geplant. Callisto Protocol war der letzte richtig große 2022´er Hit zusammen mit dem neuen Need for Speed, die ich beide noch nicht gespielt habe. Wenn ich sowas selbst finanzieren muss gebe ich nur selten den Vollpreis aus, vor allem wenn ich nichtmal weiß wann ich dazu kommen werde. Aber bereits seit Mitte 2022 stehen einige Dinge fest die 2023 auf jeden Fall so sehr gehyped sind das ich sie kaufen muss, egal wie, eines dieser Spiele ist ganz klar Hogwarts Leagacy, alleine der PS5 Screenshot oben zeigt schon warum… diese Details, diese Atmosphäre und dazu ein open World Spiel… verdammt… ja ich will!

Mein größter Hype ist allerdings ohne Frage im Febraur bereits zu bekommen, das Playstation VR2, darauf freue ich mich wie ein kleines Kind, endlich wieder mehr VR Spiele, mehr VR Erfahrungen und das mit einer noch besseren Qualität! Ich bin sowas von gespannt, ich liebe VR Spiele und wenn ich nicht noch immer, seit Mai 2022, einen Tennisarm hätte der mal mehr, mal weniger schmerzt, würde ich mein Sportprogramm mit einer Stunde Beatsaber am Tag auch weiter durchziehen. Immerhin verbrennt Beatsaber ganz gut Kalorien, das ist wissenschaftlich nachgewiesen. Wir haben das mal ausprobiert und ich muss sagen ich hatte immer gute Erfolge damit erzielen können.

 

So nun möchte ich euch aber lediglich noch nach euren Highlights für 2023 fragen, euren Wünschen, euren Träumen und Hoffnungen! Verratet es uns im Kommentarfeld unter diesem Artikel und denkt immer daran das wir ab sofort die Aktion: Fan des Monats gestartet haben, bei der ihr euch einen Gutschein verdienen könnt, den ihr euch selbst aussuchen dürft! Also ran an die Tasten und sichert euch eure Fanpunkte ab Mitternacht! Wir freuen uns schon auf euch!

Hiermit entlasse ich euch auch für heute,

wir sind für heute raus und ihr geht jetzt gefälligst

ein wenig feiern oder macht etwas ruhiger auf der Arbeit!

 

…und für alle die jetzt und über Mitternacht arbeiten müssen! Habt einen ruhigen Start ins Jahr 2023, wir wünschen euch nur das Beste und garantiert wird keiner von uns klatschend am Fenster stehen! Wir sind dennoch in Gedanken bei denen die jetzt alles geben damit der Großteil von uns feiern kann! Das Böllerfreie Team von Gamolution wünscht Allen einen guten Start ins neue Jahr!

 

Bis nächstes Jahr zusammen!

0 0 Stimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedback
alle Kommentare sehen