question mark 1872665 960 720

Warum ich Adventskalender im Internet nicht mag

Kolumnen

Ja! Unser Adventskalender ist eine Hassliebe. Zum Einen ist das immer massiv arbeit und extrem viel Klinkenputzen, betteln und noch viel mehr, so kommt es mir jedenfalls als guterzogener Sohn einer konservativen Familie vor. Bei uns gab es sowas wie um Hilfe bitten nicht. Wir haben unsere Probleme selbst gelöst bzw. nie dafür gesorgt das wir überhaupt welche bekommen. Jemanden zu bitten uns etwas zu spenden, denn im Prinzip ist es ja genau das, kostet mich grundsätzlich viel Überwindung. ich fühle mich noch heute, mehr als 15 Jahre nach dem Start meiner Blogger/Testerkarriere als Bittsteller und habe immer ein schlechtes Gefühl wenn ich um ein Rezensionsmuster bitte. Bescheuert eigentlich wenn man bedenkt wieviele Influencer rumrennen, sich 10.000 Follower kaufen und dann glauben sie könnten jede Kooperation verlangen und auch noch Ansprüche stellen! …und ja glaubt mir, ich habe zu Zeiten von Frankies-World.de meinem Produkttestblog mit so vielen Menschen gesprochen denen schon die absurdesten Forderungen gestellt worden sind. Die Hochzeiten der Produkttest-Blogs sind lange vorbei und ich habe mich damals schnell dazu entschieden lieber einen Gamingblog zu starten aus dem dann unser heutiges Magazin hervorgegangen  ist. Was ich damit sagen möchte!? Auch wenn wir hier keinerlei Geld verdienen, wir investieren rund 50 mal soviel wie durch Werbung jemals reingekommen wäre, macht mir das Ganze hier tierisch Spaß. Einer der Gründe warum ich euch gerne was zurückgebe. Mit unseren 55-65.000 Besuchern im Monat sind wir auch garnicht mehr so klein und können gute Gewinne für euch reinholen. Der Hauptgewinn im 2023´er Adventskalender war ein Gaming Monitor von Phillips, den wir bereits als sehr gut befunden haben. Auf sowas bin ich stolz, beweist es doch das wir mittlerweile von Einigen ernst genommen werden und auch wenn es keiner hören will muss ich an dieser Stelle mal Ubisoft loben. Schickt Ubisoft ein Muster kommt selten “nur” eine Standard Version, in der Regel handelt es sich um Ultimate Editions, Premium Edition oder digital Collectors Editions…. klar das ist quasi kein Problem für einen Publisher, denn auch wenn ein Code Geld kosten kann, so ist es doch eigentlich Wumpe ob der für die Standard Version ist oder die Ultimate Edition mit allen Inhalten plus Seasonpass…

Worauf will der Kerl hinaus?

Ja wir haben bisher wenig über Adventskalender an sich geredet, nur darüber wie viel arbeit und Investitionen sowas kostet, weil Gewinne wollen ja auch versendet werden, das kostet auch Geld, mein privates Geld. Worauf ich aber hinaus will ist der Grund warum ich Adventskalender eigentlich nichtmehr mag, ich hasse sie sogar regelrecht. Natürlich nehme auch ich an Adventskalender Gewinnspielen teil. Privat, nicht mit unserer Redaktionsadresse. Das sollte wohl klar sein, aber habe ich schonmal was gewonnen? Nein natürlich nicht, in 20 Jahren die ich nun regelmäßig viele Adventskalender Gewinnspiele mitmache, seit etwa 5 Jahren regelmäßig 20-30 Adventskalender jeden Tag, habe ich nie etwas gewonnen. Das ist aber nicht der Grund, natürlich gewinne ich nichts, ich bin von Natur aus ein Pechvogel und habe mein ganzes Leben nur 8 mal etwas gewonnen, einmal eine Riesenplüschmaus auf der Kirmes, mein Vater musste damals nach fast 250€ für Lose beim schließen der Kirmes nochmal 50 Mark für die Maus bezahlen damit der kleine Frank das heulen aufgehört hatte, ob das zählt entscheidet ihr! Dann habe ich mal vollkommen überraschend bei Alternate.de einen 50€ Gutschein für mein Review gewonnen. Ich war ganz aus dem Häuschen, ein Arbeitskollege von mir hat davon eine Wasserkühlung bekommen, die anderen 6 mal die ich etwas “gewonnen” habe war ein Gaming Test Schreibwettbewerb. ich musste das ganze gewinnen, das stand schon vorher fest, weil ich arbeitslos war und wie ein bekloppter Inhalte generiert habe. Nach dem Punktesystem konnte ich mit ca.40 Reviews pro Gewinnspieldurchgang garnichtmehr verlieren, die meisten anderen reichten 2-5 Reviews mit maximal 150 Worten ein, ich habe wie gesagt ca. 40 im Schnitt mit 500-1000 Worten geschrieben. Auch das ist eigentlich kein wirklicher Gewinn…

..aber ich schweife schon wieder ab. Kommen wir zum Punkt! Ich habe in unserem Adventskalender bei den meisten Gewinnspielfragen einen Amazon Affiliate Link eingebaut in der Hoffnung ihr bestellt bei Amazon und wir bekommen ein paar Euro Werbekostenerstattung. Ihr wisst schon diese Prämie die man erhält als Werbetreibender… meist ca. 1-3%, die ihr sowieso zahlt, ob wir sie nun bekommen oder Amazoin sich das als Reingewinn in die eigene Tasche steckt. Auch das hatte so gut wie keinen Erfolg. Andersherum werde ich mit E-Mails zugeballert seitdem ich an Adventskalender Gewinnspielen teilgenommen habe. Glücklicherweise habe ich dafür eine neue E-Mailadresse angelegt die mittlerweile gelöscht worden ist, denn ich habe seit Dezember 2023 sage und schreibe fast 1.200 E-Mails bekommen, teilweise bis zu 6 E-Mails vom gleichen Unternehmen am Tag! Darunter natürlich auch gewünschte Erinnerungen für die Teilnahme und Teilnahmebestätigungen aber seit Ende Dezember natürlich nur noch Werbung, wie gesagt teilweise 6 mal am Tag vom gleichen Unternehmen, das ich hier nicht näher erwähne. Das Unternehmen hat zwar mehrere Adventskalender gleichzeitig gehostet aber für jede Webseite den gleichen Newsletter mehrfach zu verschicken ist schon hart…

Wozu Adventskalender überhaupt?

Die Frage höre ich mir Jedes Jahr wieder an. Von meiner Frau, meinen Kollegen, meinen Redakteuren und ganz vielen anderen Menschen!

Von meiner Seite aus mache ich unseren Adventskalener ausschließlich um EUCH etwas zurückgeben zu können. Mittlerweile haben wir zwar hauptsächlich Gewinnspieljäger bei uns auf der Seite aber auch damit kann ich leben. Wirklich Traffic, Besucher oder Fans bleiben hier nicht hängen. Auch die Amazon Werbung, die jeder zum beantworten der Gewinnspielfragen angeklickt hat, bringt nicht wirklich etwas. Viele Spieler kommen bei uns auch über Gewinnspielseiten, was ja ok ist, aber wir hatten rund 12.460 Klicks im Dezember auf Werbung, davon über 20 bestellte Produkte mit einer Gesamteinnahme von knapp unter 3€ für uns. Das ist lächerlich wenig, da hatte ich auf ein wenig mehr gehofft. Ich hatte gehofft das wenigstens Einige von euch ihre Weihnachtseinkäufe machen und vielleicht sogar ein Spiel nach Wunsch, also roundabout 60€ bei uns hängen bleiben, aber die Werbung lohnt sich auch schon nichtmehr… Schade eigentlich.

Es scheint aber viele Kollegen zu geben die glauben das die Teilnahme an einem Adventskalender sie berechtigt die Teilnehmer im Nachgang mit E-Mails und Werbung, teilweise auch von Partnern zuzuballern. Sogar Mails mit vermeintlichen Gewinnbenachrichtigungen sind eingetroffen, da hat man dann großzügige 20% Rabatt gewonnen auf die UVP von verdammt teuren Sachen, die unterjährig bereits 50-60% reduziert gewesen sind. Die 20% sind alo ein guter Witz in solchen Fällen, aber Hauptsache man hat mal wieder Jemanden gefunden der dumm genug ist drauf reinzufallen…

… ich selbst verliere langsam die Lust an Gewinnspielen, daran sie selbst zu veranstalten vielleicht noch nicht so ganz, da weiß ich ja das Einige von euch glücklich machen kann, aktuell haben wir sogar wieder Eins in Vorbereitung für euch, aber selbst teilnehmen… da ist die Chance höher das ich mit betteln weiterkomme…

 

-= so erfolgreich war unser Adventskalender dann doch: Zwischenstand =-

 

Unsere Grundregeln für den Adventskalender bei Gamolution.de

Wir haben bei uns so einige interessante Grundregeln für Gewinnspiele bei uns!

Je nach Gewinnspiel und der Einrichtung des Gewinnspieles erhaltet ihr nach der Teilnahme eine Antwort mit der Bestätigung das eure Teilnahme gewertet worden ist. Später kontaktieren wir euch nur noch dann wenn wir eventuell Rückfragen haben oder euch über den Gewinn informieren. Das kann zum Beispiel sein weil wir einen Altersnachweis von euch benötigen, weil ein verlostes Spiel FSK 18 war oder es Unklarheiten gibt was z.B. Adresse und PLZ angeht. Schreibt ihr z.B. Köln als Wohnort habt aber die PLZ von Frankfurt drin dann schicken wir das natürlich nicht los sondern fragen euch! Weitere Mails erhaltet ihr von uns nicht, lediglich wenn wir ein bisschen kommunizieren und das könnt ihr immer haben wenn ihr es wollt, ihr könnt uns jederzeit bei Fragen, Anregungen, Kritik oder einfach nur dem Wunsch nach einem Mailgesprächspartner anschreiben, kein Problem!

Werbung, Newsletter oder dergleichen bekommt ihr von uns nicht, schon garnicht öfters als einmal die Woche! Hätte ich die Zeit würde ich liebend gerne einen Wochenrückblick einrichten. Ich würde aber auch gerne regelmäßig eigene Videos produzieren und Vieles mehr, aber das ist mit einem normalen Vollzeit Schichtjob nebenher nicht möglich! Das bedeutet wenn ihr nicht ausdrücklich darum bittet das wir euch anschreiben, uns Fragen stellt oder in irgendeiner Form kontaktiert werdet ihr nichts von uns hören!

Wir wollen kein Spam verteilen, wir wollen keine Sensationslüsternen Clickbait Überschriften wie aktuell bei Chip.de wieder titelt: “Polizei warnt vor neuer iPhone-Funktion: Darum sollten Sie aufpassen!”, im Prinzip wird hier von der Namedrop Funktion gesprochen, die in verschiedenen Werbespots schon hervorgehoben worden ist, auch wenn sie niemals wie in den Werbespots funktioniert, aber das sei mal dahingestellt. “In einem kürzlich veröffentlichten Social-Media-Beitrag hat die Polizeiabteilung von Middletown in dem Bundesstaat Ohio deshalb eine Warnung für die Apples neuestes Feature an Eltern herausgegeben” heißt es im Artikel!

Zum einen stelle ich mir bei sowas die Frage wer seinen Kindern ein iPhone für 1000€ kauft, was wohl schon alleine, meiner Meinung nach, quasi jeden Betrüger zum Abzocken berechtigen würde, in meinen Augen gehören keine Telefone die mindestens 1000€ wert sind in Kinderhände, aber das steht auf einem anderen Blatt geswchrieben. Die Funktion muss vom Nutzer händisch auf “Für 10 Minuten für Alle erlauben” gestellt werden. Dazu muss man in die Einstellungen gehen und das bewusst aktivieren. Hinzu kommt das man bewusst seine Kontaktdaten mittels Bestätigung teilen muss, ansonsten gibts garnichts. Einfach das Handy dranhalten und die Daten sind geklaut, das funktioniert nicht! Grundsätzlich ist die Option zwar aktiviert, das geht aber nur mit bestehenden Kontakten automatisch und Standardmäßig. Es muss also nichts deaktiviert werden. Die Ganze Meldung ist lediglich dafür da um Klicks zu generieren. Sowas verabscheue ich! Wenn ich sowas dann Massenweise bekomme nur weil ich an einem Adventskalender teilgenommen habe wirds noch schlimmer!

Das hat leider viele klassische und extrem seriöse Seiten erfasst, Qualität und professionalität sucht man vergebens!

Warum also hasse ich Adventskalender Gewinnspiele jetzt?

Was ich verabschaue und warum ich sauer bin, habe ich euch nun mitgeteilt. Mein Hass auf Adventskalender Gewinnspiele stammt aus der Erfahrung. Egal wieviele Preise und wie wenige Teilnehmer es gab, ich habe nie etwas gewonnen. Das ist natürlich logisch bei Pechvögeln wie mir, ich hätte auch mein Leben lang Lotto spielen können ohne auch nur einmal einen Kleinstbetrag zu gewinnen. Ich habe es seinerzeit sogar geschafft bei der SKL zu verlieren die garantiert… kaufen sie 10 mal einen Losanteil von 1/10 von 10 verschiedenen Losen und sie müssen gewinnen… nein nicht ich! Ich habe es geschafft nicht zu gewinnen auch mit 10 Losen. Selbst die Servicehotline war damals überrascht. ich hatte nicht 10 Anteile auf einmal gekauft sondern zuerst 5 und später nochmal 5 wodurch sich die Losendnummern überschnitten hatten. Pech gehabt halt, wären die Losnummern gekommen hätte ich doppelt gewonnen… das sei aber mal dahingestellt.

Gerade bei großen Seiten die Alternate, Mindfactory (bisher kein Spam von denen), Chip.de, PPV Medien, Playboy, Aldi, Kaufland und vielen anderen ist die Gewinnchance natürlich äußerst gering, die Menge an verteilter Spam allerdings massiv. Diese Seiten dienen hier nur zur verdeutlichung welche großen Seiten massive Adventskalender haben bei denen es genauso massive Teilnehmermengen gibt. Das ich da kein Glück habe, passiert, die Chancen sind auch sehr gering aber die Menge an eingegangenen Mails erschreckt mich! Das wird Jedes Jahr mehr und jedes Jahr werden die Inhalte schlechter, mehr Clickbait, mehr sinnlose Artikel und mehr Schwachsinn.

Das ist der Grund warum ich Adventskalender Gewinnspiele eigentlich garnicht mehr mag! Es sollte Regeln für sowas geben, auch das Internet ist kein Rechtsfreier Raum! Stellt euch mal vor einzelne Unternehmen würden euch 6 Briefe die Woche schicken mit Werbung… was für eine Verschwendung und spätestens ab dem dritten landen die doch eh im Müll…

0 0 Stimmen
Article Rating
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedback
alle Kommentare sehen
RealHeffer
RealHeffer
6 Monate zuvor

Guten Morgen,

ich kann deine Meinung voll und ganz nachvollziehen.

Muss aber sagen das ich mich jedes Jahr auf die Adventskalender-Gewinnspiele freue und das nicht nur weil ich halt abundzu auch mal was gewinne ;-)

Sondern weil es Abwechslung bringt, sofern sich die Veranstalter auch etwas Mühe geben, einfaches Eintragen ist langweilig oder wenn die Lösung praktisch schon 2 Zeilen über der Frage steht.

In dem Bezug muss ich Euch viel Ideenreichtum zusprechen und nicht jedes Türchen gleicht dem anderen und auch nicht jedes Jahr dem letzten usw.
Vielen Dank dafür und ja, als alter ehemaliger Homepagebetreiber weiß ich auch das da sehr viel Arbeit dahinter steckt. Mehr als manche glauben. Und das nicht nur 24 Tage im Jahr, nein gut 30 Tage zuvor und auch danach noch.

Das mit dem Amazon-Link ist ja auch so eine Sache, 4-5mal geklickt und gekauft zählt man ja schon als Stammkunde und die Provision ist hin.

Hoffe ihr macht noch lange weiter so und vielen Dank für meinen Gewinn (hat wieder mal geklappt ;-) )

Euer meist stiller Mitleser
RealHeffer

Frank von Gamolution
Antworten  RealHeffer
6 Monate zuvor

Hi Heffie mein Freund und treuer Mitleser!

Ich bin ehrlich, ich freue mich immer wenn ich bei den Auslosungen einen altbekannten Namen lese. Es gab ja vor allem in der Anfangszeit immer eine Hand voll sehr treuer Leser, die immer und überall mit dabei waren! Einer davon warst und bist ja auch noch du. Danke dafür gerne nochmal! Ich mache diese Gewinnspiele/Adventskalender ja immer gerne um euch allen was zurück zu geben und freue mich immer für alle mit! Leider hinterlassen immer nur wenige Leser wirklich eine Rückmeldung auf ihre Gewinne.

Ein kurzer Kommentar oder dergleichen mit einem kleinen dankeschön, ein Foto für social Media oder sowas, das wäre immer toll, da ich gerne zeigen möchte das wir nicht nur so tun als würden wir Dinge verlosen. Gerade auf social Media kommt das ja immer wieder vor. Da verlosen dann plötzlich kleinste Influencer mit 10 oder 20.000 Abonennten 3 Iphone 15 und 3 PS5 oder sowas. Da kann man dann dran fühlen das das selten realistisch sein kann, weil es einfach unwahrscheinlich ist das Jemand 5000€ in ein Gewinnspiel investiert das vielleicht 100€ im Jahr verdient wenn Derjenige mit den 5000€ über Werbung massiv mehr erreichen könnte als mit dem Gewinnspiel.

Das mit Amazon klappt übrigens auch nach vielen hundert Klicks noch einwandfrei. Ich habe bekannte die sich immer wieder bei mir inspirieren lassen und dann am Ende in meiner Amazon Abrechnung landen, also das klappt auch später noch. Aber Amazon ist ja leider auch sehr geizig geworden… 0,5-1% und maximal 3% bei direkter Werbung, sprich also direkt das beworbene Produkt gekauft wird. Reich wird man damit sowieso nicht, aber so einmal im Jahr einen kleinen Zuschuss zu einem Spiel ist doch auch mal was…

…ich tue mich sowieso sehr schwer damit hier irgendwelche Einnahmen erzielen zu können. Wenn es nicht regelmäßig Spiele und Hardware als Muster geben würde hätten wir es vermutlich lange aufgegeben, aber auch dieser Traum wird nicht sterben. Irgendwann haben wir vielleicht ein großes Bürogebäude in dem wir unsere Tests durchführen, die Samples lagern und verschiedene Abteilungen für verschiedene Fachgebiete… das richtige Gebäude dafür hätte ich ja schon gehabt, fehlt nur der Lottogewinn um es kaufen zu können… aber mttlerweile steht das ja auch nichtmehr leer…

Ach das wird schon irgendwie, wir müssen erstmal schauen das wir deutlich mehr Besucher auf unsere Seiten locken, dann kommt der Rest schon von alleine…

LG dein selten stiller
Frank von Gamolution