PS4 Festplatte wechseln, was man beachten muss

Artikel Hardware

Die Playstation 4 ist nicht ohne Grund eine der beliebtesten Spielkonsolen aller Zeiten. Dennoch hat sie ihre Grenzen und anhand der stark wachsenden Zahl an heruntergeladenen Titeln, sind diese schneller erreicht als vielen lieb ist. Wir nutzen die PS4 seit sie erschienen ist und haben hier in der Redaktion auch einige Spiele installiert. Wir haben in der Vergangenheit auch bereits öfters darüber berichtet wie man die Festplatte einer PS4 austauschen kann, aber selten darüber worauf man achten sollte und vor allem welche Platten man nehmen sollte oder worauf man achten sollte.

Da die aktuelle Firmware der Playstation 4 durchaus in der Lage ist eine externe Festplatte einzubinden und diese als Speicher für Spiele zu nutzen sollte man sich immer gut überlegen ob die Playstation 4 wirklich geöffnet werden soll. Oftmals begehen Käufer hier den Fehler und wollen eine unauffällige Platte kaufen. Eine 2,5 Zoll Festplatte, am besten noch eine USB 2.0 Festplatte ist aber deutlich zu langsam für die Playstation 4 und eine gute Spielerfahrung. Wir empfehlen die Nutzung einer 3,5 Zoll Festplatte mit USB 3.0 Anschluss, die leistet auch bei uns gute Dienste. Welche Größe ist dabei von euren Wünschen und eurem Geldbeutel abhängig. Wir haben bei uns eine 5 TB Festplatte in der Nutzung, ohne Probleme und das bereits seit es die PS4 Firmware erlaubt.

Das öffnen der Playstation 4 ist zwar nicht verboten und zerstört auch nicht die Garantie, zumindest nicht am Festplatten Slot, aber es ist oftmals unnötig. Die externe Festplatte ist oft die richtige Wahl. Hauptsache ihr kauft eine 3,5 Zoll USB 3 Festplatte die schnell genug ist. Hier ein paar Beispiele für eine gute Wahl:

Das einbauen einer internen HDD, gar einer SSD ist oftmals weder wirtschaftlich noch sonderlich gewinnbringend. Eine 2 TB SSD kostet in der Regel um die 350 Euro, eine doppelt so große klassische Festplatte um die 120 Euro, deutlicher könnte der Preisunterschied nicht sein. Wollt ihr trotzdem eine Festplatte direkt in euer System einbauen weil ihr nur ein bisschen mehr Speicher braucht, dann solltet ihr eine Festplatte mit 7200 rpm kaufen, die sollte in der Regel (laut Sony) nicht höher als 9mm sein. Meinen persönlichen Erfahrungen nach machen auch 2-3 mm mehr keine Probleme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.