Cyberpunk 2077 – Fertigstellung in Gefahr?

News

Wollt ihr Cyberpunk 2077? Keine Frage natürlich wollt ihr es, selbst wenn CD-Project einen verdammten Hundehaufensimulator angekündigt hätte, hätte sich die Presse überschlagen, aber zum Glück künfigte man Cyberpunk 2077 an. Der bekannte Entwickler der Witcher Saga musste jetzt aber einen schweren Schlag hinnehmen. Sebastian Stępień, ehemaliger creative Director des Projects arbeitet seit diesem Monat bei Blizzard. Was das nun für das Spiel bedeutet bleibt offen.

Stępień bleibt dem polnischen Entwickler allerdings noch als Narrativ und Setting Director erhalten. Das könnte zwar auf Probleme mit dem Spiel hinweisen, allerdings könnte es auch bedeuten das ein Creative Director nicht mehr unbedingt benötigt wird. Das wiederrum ginge allerdings nur wenn sich das Spiel mittlerweile in der Endphase der Produktion befinden würde und lediglich noch Bugfixes und kleinere Updates benötigt würden, also das Spiel kurz vor der Veröffentlichung stehen würde.

So, oder so ist es aber seltsam das eine der wichtigsten Positionen, mitten in der Endphase der Entwicklung neu besetzt wird, oder nicht mehr benötigt wird. Da passiert auf jeden Fall irgendetwas! Wir bleiben für euch dran!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.