Slender: The Arival lest den Test falls ihr euch traut!

Nintendo Switch Spieletests Top Slider

Der Slenderman ist zurück. Du bist auf dich allein gestellt. Niemand wird dich finden. Niemand wird dir helfen. Niemand wird dich schreien hören. Der Indie-Entwickler “Blue Isle Studios” des bekannten Horror-Games “Slender-The Eight Pages” hat nun einen zweiten Teil für die Nintendo Switch veröffentlicht. Die grausige Kreatur hatte schon 2015 auf der Wii U für Gänsehaut-Feeling gesorgt und soll uns nun auf der Switch heimsuchen. Seid ihr bereit euch dem Slenderman zu stellen? Wir jedenfalls haben uns in die Finsternis begeben um das Spiel für euch zu testen. Ob das Spiel hält was es verspricht und ob wir schlaflose Nächte hatten, werden wir euch auf den nächsten Seiten verraten. 

 

 

Vorsicht hinter dir! Der Slenderman kann euch überall auflauern. Nirgendwo seid ihr sicher, die Bedrohung dass er Slenderman euch findet ist allgegenwärtig. Als Lauren suchen wir nach unserer Freundin Kate, die den Mythos “Slender” untersuchen wollte und bis dato verschwunden ist. Jetzt heißt es durch den Wald gehen, jedoch wird es auch mal Nacht und dann heißt es: Aufpassen, Hinweise Suchen in abgelegenen Häusern, Minen usw und vor allem nicht dem Slenderman in die Hände fallen, nicht umdrehen aber laufen und zwar so schnell wie möglich. Ich persönlich mag Horror-Games aber ich muss zugeben, dass ich dann immer etwas unter Spannung stehe, was vielleicht den Test leicht beeinflussen könnte aber wenn überhaupt dann nur ein kleines Bisschen 😉. Seid ihr bereit in die Tiefen des Mythos “Slender” einzutauchen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.