Hohe Ansprüche mit Overpass

Events Gamescom 2019

Overpass wurde eigentlich bereits im April diesen Jahres angekündigt und sollte im Oktober erscheinen. Vor einigen Wochen jedoch wurde das Spiel auf Februar 2020 verschoben, weil es noch einiges an Überarbeitung braucht bis ein finaler Releasesatus erreicht werden kann. Publisher BigBen hat nun allerdings auf der Gamescom die ersten Gameplayszenen gezeigt und wir konnten mit den Entwicklern ein Wörtchen reden, was sie mit dem Spiel vorhaben und vor allem was geht und was nicht!

Bevor wir euch berichten hier nochmal kurz der Trailer damit ihr wisst worüber wir reden:

Overpass wurde uns auf der Gamescom einmal genau vorgestellt. Der erste interessante Fun Fact ist vielleicht das diese Art von Rennen tatsächlich ein offizieller Sport sind und darin nicht nur Turniere bzw. Rennen abgehalten werden, sondern sogar Weltmeisterschaften. Ursprung ist natürlich nicht Deutschland, sondern die USA. Gut sowas haben wir uns zwar schon irgendwo gedacht, aber interessant ist es trotzdem, wenn euch das Ganze so richtig zusagt dann könnt ihr euch damit tatsächlich selbst beschäftigen, auch Außerhalb von PC und Konsole.

Die Physik-Engine ist hier das Kasus-Knacksus. Das Balancing und die physik waren den Entwicklern noch nicht ausreichen realitätsnah, aus diesem Grund verschiebt sich das Spiel auf Anfang 2020. Nun das soll mal nicht schlimm sein, wie wir auch auf der Gamescom immer wieder vermitteln wird es immer welche geben die sich beschweren, aber die große Masse der User ist wesentlich glücklicher wenn die Spiele gut funktionieren und realitätsnah sind. In Sachen Realitätnähe hat man sich für Overpass direkt mit den Herstellern der Fahrzeuge auseinandergesetzt. Alle im Spiel gezeigten Fahrzeuge, insgesamt sind es 35 sind von den jeweiligen Herstellern lizensiert und ihr werdet die verrückten Kisten über insgesamt 40 Strecken jagen können.

DIe Strecken verlangen euch allerdings auch alles ab. Die uns gezeigten Strecken waren teilweise schon echt der Horror und ihr werdet wohl sehr viel hin und her probieren müssen bis ihr eine Strecke wirklich beherrscht. Das ist aber auch genauso gedacht, denn nicht alles im Leben kann einfach sein. Dennoch möchte OVerpass zwar vieles an realistischen Elementen einbinden und erhabt den Anspruch einer Simulation, will aber gleichezitig alles so weit vereinfachen das dieses Spiel keinen Frust aufkommen lässt. Ihr sollt also nicht die besten Cracks ever werden um in diesem Spiel etwas reißen zu können, sondern auch einfach nur euren Spaß haben können. Wenn ihr allerdings Fans der Sprotart seid werdet ihr viele kleine Details finden, die euere Herzen höher schlagen lassen können.

Overpass hat einen guten, wenn auch nicht ganz so einfachen Eindruck gemacht. Ihr müsst sicherlich einiges an Zeit investieren um in diesem Spiel wirklich viel reißen zu können, aber es wird sicherlich auch eine Menge Spaß machen sich zu überlegen wie man jetzt wieder über teils unüberwindbar scheinende Hindernisse gelangen kann. An dieser Stelle nochmal danke an BigBen und die Entwickler für diesen Intensiven Einblick in ein Spiel das ihr 2020 auf jeden Fall auf dem Schirm haben solltet!

Overpass erscheint im Februar 2020 für PC, PS4 und X-Box One

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.