PlayStation 4 – Wie war eurer Gaming-Jahr 2019? Sony zeigt es euch in einer Statistik

News Top Slider

Ein ganzes Jahr fliegt an uns vorbei und oft wissen wir gar nicht mehr wie viele verschiedene Spiele wir gespielt haben oder wie viel Zeit wir mit einem bestimmten Titel verbracht haben. Auf diese Fragen und noch mehr liefert euch Sony eine Antwort. Lasst euch eurer Gaming-Jahr 2019 in einer amüsanten Statistik ausrechen. Wie ihr das macht, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Sony Interactive Entertainment hat eine amüsante Aktion gestartet und erlaubt es den PSN-Nutzern einen Blick auf das vergangene Jahr zu werfen. Über die Event-Seite kann man sich die eigene Spiele-Statistik für das Jahr 2019 erstellen lassen. Die Aktion läuft bis zum 14. Februar 2020 und liefert euch eine Übersicht über die Anzahl der gespielten Spiele, euer Lieblings-Genre sowie die Anzahl verdienter Trophäen und mehr.

Darüber hinaus werden den PSN-Nutzern, die sich dazu entscheiden einen Blick auf ihre Statistik zu werfen, ein kostenloses dynamisches Design sowie ein persönlicher Avatar geboten. Insgesamt ergeben sich aus der Statistik sieben mögliche Avatare:

  • Actionheld – für Gamer, die die epischen Momente in Action-Adventure-Spielen ausleben
  • Legendärer Kämpfer – für Gamer, die sich herausfordernden Kampfspielen stellen
  • Meisterentdecker – für Gamer, die das Genre der Plattformspiele mit Bravour gemeistert haben
  • Meisterstratege – für Gamer, die in einem guten Strategiespiel mit Hingabe Rätsel lösen
  • Geschwindigkeitsjunkie – für Gamer, die ihre Kontrahenten bei rasanten Fahr- und Rennspielen im Staub stehen lassen
  • Sportskanone – für Gamer mit einem Wettbewerbsvorteil und einem Hang zu Sportspielen
  • Meisterschütze – für Gamer, die in einem Shooter-Spiel ins Schwarze treffen

Um sich die Statistik ausrechnen zu lassen, müssen die Nutzer ein registriertes PSN-Konto in ihrer Region besitzen, mindestens 18 Jahre alt sein und zwischen dem 1. Januar 2019 und dem 10. Dezember 2019 mindestens 10 Stunden lang Spiele auf einer PS4-Konsole gespielt haben. Zusätzlich muss man Sony erlaubt haben, dass sie „zusätzliche Daten“ sammeln dürfen. Weitere Informationen findet ihr auf dem offiziellen Playstation-Blog.

Wie war eurer Gaming-Jahr 2019? Lasst es euch ausrechnen und lasst es uns im Kommentarbereich wissen. Wie mein Jahr aussah, seht ihr unterhalb des Artikels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.