Elden Ring – Neue Details von einem Insider – Bloodbourne 2 nicht in Entwicklung

News

Der Insider Omnipotent verrät einige neue Details zum Action-Rollenspiel “Elden Ring”. Wie er angibt werden Spieler eine sehr dynamische, lebendige Open-World-Umgebung erleben dürfen. Darüber hinaus gibt er an, dass From Software aktuell nicht an einem “Bloodborne 2” arbeitet.

Beim Entwickler From Software und Publisher Bandai Namco Entertainment schweigt man sich weiter zum kommenden Action-Rollenspiel-Projekt “Elden Ring” aus. Bisher haben wir nur einen ominösen Render-Trailer zu Gesicht bekommen und wissen, dass die Hintergrundgeschichte aus der Feder des „Game of Thrones“-Autoren George R.R. Martin stammt. Auch von einer offenen Spielwelt oder zumindest halboffenen Spielwelt ist immer wieder die Rede.

Jetzt bricht Insider Omnipotent das Schweigen und teilt sein Wissen mit uns auf ResetEra (via Gamingbolt). In seinem Beitrag spricht er unter anderem von einem dynamischen Tag-/Nacht-Zyklus und ein Wetter-System. Dieses soll sogar deutliche Auswirkungen auf die Umgebung sowie Stimmung im Spiel haben. Darüber hinaus berichtet er von einer lebendigen Spielwelt. So sollen sich wilde Tiere und Gegner frei in der Spielwelt bewegen und keinen festen Platz haben.

„Dynamische Tag/Nacht-Zyklen, Beleuchtung, Wetter, ich werfe euch sogar den Knochen zu und sage: Wildtiere, Feinde in der freien Welt, die ihre Position verändern, sowohl große als auch kleine. Dinge, die der Welt das Gefühl geben, dass sie lebt und atmet und nicht nur als euer Spielplatz existiert und obwohl sie relativ unbedeutend sind, wenn man sie als singuläre Elemente betrachtet.“

Für alle, die jetzt die Sorge haben, dass “Elden Ring” sich zu sehr von den früheren From Software Titeln entfernen würde, sagt er folgendes:

„Man beginnt, all diese Elemente zu nehmen und sie zusammenzufügen, und am Ende ist das, was man hat, wieder etwas, das die gleiche DNA wie frühere Spiele teilt, aber in etwas Anderem gipfelt.“

Demnach wird sich “Elden Ring” wie ein weiterer typischer From Software Titel anfühlen, doch dabei eine logische Evolution der Spielmechaniken bilden.

Als ihn ein User auf “Bloodborne 2” anspricht, gibt der Insider zu verstehen, dass From Software durchaus gerade an mehreren Projekten beteiligt ist, jedoch gehöre ein “Bloodborne 2” nicht dazu.

„From Software arbeite die ganze Zeit an mehreren Projekten. Im Moment befindet sich das Spiel [Bloodborne 2] nicht in der Entwicklung und auch nicht auf dem Weg dorthin. Sollte also eine Fortsetzung von Bloodborne kommen, wird es nicht so bald geschehen.“

Selbstverständlich handelt es sich bei den ganzen Informationen um ein Gerücht. Solange sich weder der Publisher, noch die Entwickler zu Wort melden und offizielle Details preisgeben, solltet ihr diese Infos nicht für bare Münze nehmen.

“Elden Ring” befindet sich nach aktuellen Informationen für die Playstation 4, Xbox One sowie den PC in Entwicklung. Ein Veröffentlichungstermin wurde bisher nicht bekannt gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.