The Last of Us Part II remastered (PS5) im Test

Playstation 5 Spieletests Top Slider

The Last of Us Part II reamstered Logo

Mit The Last of Us konnte Sony, zusammen mit Entwickler Naughty Dog, einen Hit landen mit dem keiner so gerechnet hätte. Die emotionale Story um Elly und Joel konnte Mitte 2020 mit einem zweiten Teil fortgesetzt werden. Während der erste Teil noch stark mit unseren Gefühlen und der damaligen Hochzeit der Zombiegeschichte spielt, ist Teil 2 eine reine Rachegeschichte. Nachdem es zu einem, tragischen Ereignis gekommen ist, das zeigt wie hässlich die Menschheit auch kurz vor ihrem Untergang noch ist, beginnt eine mörderische Jagd! Teil 2 war kontravers und zugleich trotzdem Meisterhaft. Ich selbst war zwar nur mäßig begeistert aber das heißt ja nichts. Jetzt gibt es e3in Remaster des zweiten Teils das für Besitzer der “Urversion” mit 10€ günstig daherkommt.

Ein Meisterwerk sollte man manchmal einfach ruhen lassen, oder macht es Sinn das Spiel auf Playstation 5 zu bringen? Was sind die neuen Inhalte und vor allem was bekommen wir für unser Geld? Diesen Fragen sind wir für euch auf den Grund gegangen!

The Last of Us Part II muckshot

Das bekommt ihr bei TLOU2 Remastered

Die epische Geschichte des ersten Teiles fügt sich zusammen. Nachdem Joel Ellies leben gerettet hat holen ihn die Ereignisse ein. Damals hatten die Fireflies, eine Untergrundorganisation, die das Zombievirus hätte besiegen können, die letzte Chance nutzen wollen. Das hätte jedoch Ellies tot bedeutet. Da es einen zweiten Teil gibt ist klar das Ellie gerettet wurde. Doch das hat einen Preis. Nicht nur das die Welt immernoch im Eimer ist und es nun keine Hoffnung mehr gibt. Rache ist das wovon die Protagonisten hier angetrieben werden. Bereits am Ende von Teil 1 war klar das wir nicht genau wissen was die richtige Entscheidung gewesen wäre. Ellie sterben lassen und den Rest der Menschheit evtl. retten? Wir haben Ellie doch lieb gewonnen und wollen nicht das sie stirbt!? Aber wen verdammen wir damit? Alle!

Letztlich handelt Teil 2 noch immer von der Rache und zerstörten Leben. Eine Story die episch ist, keine Frage, ein Spiel das genau das gleiche ist, ebenfalls klar! Bereits das Playstation 4 Review zu The Last of Us Part II, das ich damals machen durfte, konnte eigentlich alles enthüllen. Deshalb beschränke ich mich hier mal auf das wesentlichere!

Das ist neu!

Wir bekommen in The Last of Us Part II remastered eine deutlich schärfere und detailreichere Grafik! Hierbei haben wir wieder die Wahl zwischen einem performance Modus in 1440p/60FPS und einem 4K Modus mit 30 FPS. An der Stelle muss ich wieder einmal einhaken und herausheben das es schon arg schwierig ist in 30 FPS zu spielen. Das geht zwar und lohnt sich vor allem bei großen TV Geräten, aber letztlich ist mit 30 FPS, respektive 40 FPS mit VRR nur wenig Spielspaß in schnellen Szenen vorhanden. Gerade das finde ich bei aktuellen Konsolen bedenklich.

The Last of Us Part II remastered Ellie in front of the townscape

Der neue Spielmodus

Bemerkenswert und alleine schon sein Geld wert, ist der neue Spielmodus “No Return”. Hierbei wird der neue Spielmodus abgekapselt vom eigentlich Hauptspiel präsentiert. Für 10€ Aufpreis lohnt sich das für Besitzer der Standard Edition sowieso schonmal. In verschiedenen Spielmodi geht ihr hier in zufällige Szenarien und versucht zu überleben. Sterbt ihr verliert ihr Aufrüstungen, Ausrüstung und Munition komplett. Zwischen den Kämpfen bereitet ihr euch in eurem Lager auf den nächsten Kampf vor.

Die verschiedenen Spielmodi sind:

 

Ansturm – Gegnerwellen besiegen

Erobern – Einen gut bewachten Tresor looten

Durchhalten – Einen schwachen NPC beschützen

Gejadg – Überlebensmodus mit Timer

 

Für alle Situationen gibt es verschiedene Modifikatoren und Schauplätze zu entdecken, die ihr sicherlich wiedererkennen werdet.

The Last of Us Part II Ellie pointing gun

Zusammenfassung und Bewertung

An dieser Stelle wird es wirklich schwierig. Storytechnisch verweise ich euch gerne auf den ursprünglichen Test von The Last of Us Part II (Hier). Hier hat mich vor allem das schlauchige gestört, die wenig überraschende Story, die dafür aber fulminant inszeniert wurde. Die Optik war bereits auf Playstation 4 ein absoluter Hit. Der damalige PS5 Patch hats nochmal besser gemacht! Jetzt wird die Optik nochmal angegangen und wir bekommen einige kleinere bis mittlere Verbesserungen. Vor allem bei der Vegetation fällt das stark auf! Im Großen und Ganzen jedoch ist der Qualitätssprung von The Last of Us Part 1 zu seinem remaster deutlich massiver ausgefallen. Die Tatsache das wir hier immer öfter unterscheiden müssen ob wir QUalität oder Optik wollen stört mich immer mehr.

Aber da gibts ja noch Neues…

Ja und hier kommen wir zum eingemachten! Käufer die das Spiel zum ersten Mal kaufen zahlen den vollen Preis, Besitzer der Vorgängerversion 10€ für den Download. Dafür gibt es den Rougelike Modus mit 4 Spielmodi und einig unfertige Abschnitte die es nicht ins Spiel geschafft haben. Diese sind aber eigentlich eher für echte Hardcore Fans geeignet denn wirklich viel Inhalte sind das nicht. Nur der Rougelike Modus ist mir definitiv die 10€ wert.

Wertung

Hardcore Fans werden sich hier die Finger lecken, ich sehe das etwas nüchterner. Der erste Teil konnte mich damals, vor allem mit seinem emotionalen Ende extrem mitreißen. Teil 2 begeisterte mich nur mäßig. Die Rachegeschichte hatte für mich so ein wenig das flair von The Walking Dead Staffel 4 als Carl mit seinem bewusstlosen Vater redet. Eigentlich überflüssig und nur bedingt interessant. Mittlerweile sehe ich das Ganze sehr ernüchtert. Zwar hoffe ich auf eine Fortsetzung und würde die auch kaufen, da mir Setting, Thema, Welt und Optik extrem gefallen, aber letztlich war The Last of Us Part II für mich leider weit weg vom ersten Teil.

Trotzdem ist es natürlich noch eine epische Geschichte, wenn mir auch die Neuerungen ein wenig gefehlt haben. Die Geschichte war halt wenig originell. Dafür extrem gut in Szene gesetzt! Wenn Entwickler Naughty Dog Eines kann, dann ist es Insezenieren! Da lohnt sich alleine dafür schon der Kauf!

Habt ihr Teil 1 gespielt und Teil 2 noch nicht? Dann ist jetzt der perfekte Zeitpunkt zum Einsteigen! Habt ihr Teil 2 gespielt und wollt nochmal reinschauen, die neuen Modi genießen? Perfekt, der Patch kostet nur 10€ also ran an den Speck! Habt ihr das Spiel aber zwischenzeitlich verkauft und müsstet es zum Vollpreis neu kaufen!? Naja dann würde ich mir sehr gut überlegen ob ich das nochmal den Vollpreis wert ist, vielleicht könnt ihr The Last of Us Part II Remastered ja auch gebraucht kaufen. Aus dem Grund unsere Wertung, unverändert:

8 von 10 Punkte

0 0 Stimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedback
alle Kommentare sehen