Palworld Logo

10 Einsteigertipps für Palworld

Artikel Spotlight

Der komplette Überraschungshit Palworld hält gerade die gesamte Gamingindustrie in Atem. Zum Einen weil das kleine Studio Pocket Pair aus Japan hier scheinbar ganz bewusst bei Nintendo´s Pokemon geklaut hat, zum anderen weil Palworld einfach ein gutes Spiel ist. Da es aber leider verdammt viele Neider gibt und das vor allem unter den Spielern selbst, kommt es derzeit zu Problemen. Aktuell hat selbst Nintendo angekündigt rechtliche Schritte prüfen zu wollen. Spätestens nachdem ein Takedown gegen eine Pokemon Mod verhängt wurde, ist das wohl der nächste logische Schritt. Der Pokemon Klon Palworld ist aber dennoch ein genialer Coup geworden und die Spielwelt, sowie das eigentliche Prinzip absolut genial!

Ich habe das Spiel im Gamepass getestet, da bekommt ihr es gratis! Anschließend habe ich aber auch die Steam Version gekauft da die PC Variante aus der X-Box App nicht so toll funktioniert. Dabei musste ich natürlich neu starten und konnte innerhalb kürzester Zeit einige Dinge erreichen die ich beim ersten Durchgang nicht geschafft habe. Aus dem Grund habe ich mich entschlossen meine Tipps für einen zügigen Einstieg für euch zusammenzufassen!

1. Die magische 10!

10 Tipps wollen wir schreiben, 10 Tipps wollt ihr lesen! Aber die 10 hat noch eine Bedeutung in Palworld. Ihr bekommt Bonus EP für jedes gefangene Pal der gleichen Sorte! Damit steigt ihr schneller im Rang auf und kommt schneller voran. Das ist wichtig um viele Dinge zu automatisieren! Das bedeutet ihr solltet erstmal von jedem Pal 10 Stück fangen, egal ob ihr es braucht und wollt oder nicht!

2. Die richtige Basis Poition

Meine erste Basis habe ich beim ersten Start gleich am Anfang, am Teleporter gesetzt. Dumme Idee! Die Basis selbst ist ein Teleportpunkt. Der gesetzte Pal Behälter fungiert als Schnellreisestation. Die Basis also gleich in der nähe eines Teleporters zu bauen ist nicht sinnvoll! Sucht euch lieber einen Platz an dem ihr vor allem viele Ressourcen habt und der so flach wie möglich ist. Eure Pals hängen sich aus technischen Gründen derzeit nämlich gerne an Kanten, Ecken und Enden eurer Basis auf. Ihr solltet im Idealfall Bäume und Steine in größeren Mengen in der Basis haben. Wenn ihr noch Erz dazu habt ist der Punkt perfekt.

3. Skills nutzen

Mit jedem Levelaufstieg erhaltet ihr Skillpunkte. Damit könnt ihr Dinge wie Angriff, Lebensenergie und Tragkraft verbessern! Ich habe beim zweiten Durchgang vor allem auf Ausdauer und Tragekraft gesetzt damit meine Grindingausflüge nicht so lange dauern! Eine Tragkraft von 1000 und eine Ausdauer von 200 lassen euch euren Job perfekt erledigen. Das erreicht ihr nach etwa 20 Leveln.

4. Technologiepunkte sinnvoll nutzen

Mit dem Aufsteigen im Level erhaltet ihr neue Technologiepunkte. Antike Technologiepunkte gibts durch Bosskämpfe. Ihr könnt mit euren Punkten im Reiter Technologie neue Baupläne freischalten. In der Spalte rechts (nicht ganz rechts) findet ihr fast nur kosmetische Gegenstände! Lasst da erstmal die Finger von bis ihr auf Level 25-30 angekommen seid, ansonsten fehlen euch später die notwendigen Baupläne zum freischalten wichtiger Dinge! Diese Dinge können euren Fortschritt behindern wenn ihr zu wenig Punkte habt.

5. Tageszeiten und Regionen

Wie auch in Pokemon und Co. tauchen verschiedene Pals zu verschiedenen Tageszeiten auf. Auch tauchen verschiedene Pals, wie das wertvolle Vixy, nur in bestimmten Regionen auf. Dafür tauchen sie dort zuverlässig auf und können jederzeit wiedergefunden werden!

6. Menschenhändler

Auch wenn ihr als unmenschlich gilt, sobald ihr Menschen in euren Palsphären einsperrt, so kann das unheimlich praktisch sein. Fangt ihr zum Beispiel einen Schwarzmarkthändler, könnt ihr diesen in eure Basis setzen, er arbeitet für euch und verkauft euch auch weiterhin seltene Pals. Praktischerweise könnt ihr sein Inventar “refreshen” indem ihr ihn in die Palbox werft und wieder rausholt. Praktisch oder!? Der kauft euch auch gerne Wilderer ab!

7. Perks im Auge behalten

Verschiedene Pals haben verschiedene Eigenschaften. Ab Level 19 wird das enorm wichtig. Hier könnt ihr nämlich eine Zuchtfarm bauen. Von dieser Zuchtfarm aus könnt ihr seltene Pals züchten, sehr seltene sogar! Packt ihr zum Beispiel einen Penking (lv.15 Weltboss) und einen Bushi (Lv.23 Weltboss) zusammen könnt ihr in der Zuchtfarm ein Anubis (Lv.47 Weltboss) züchten. Dazu benötigt ihr neben den besagten Pals lediglich noch eine Torte. Um die Torte herzustellen braucht ihr 5 Mehl, 8 rote Beeren, 7 Milch, 8 Eier und 2 Honig. Alle Zutaten bekommt ihr von logischen Pals bzw. aus der Welt!

9. Basismanagment

Eure Pals können in der Basis Dinge bauen. Sie können aber mit einem Steinbruch auch Steine farmen, genauso können sie Holz farmen. Hierfür setzt ihr am besten 2 Eikthyrdeer fürs Holz und 2 Rushoar ein. Rushhoar ist zwar eigentlich recht schlecht in seinem Job und sollte später ausgetauscht werden aber für den Anfang wird sich Rushoar darauf beschränken ausschließlich Steine zu farmen.

-= unbedingt reinschauen: Der neueste Final Fantasy 7 Trailer zeigt wie geil Rebirth wird! =-

10. Der Liebling von Palpagos

Das kleine Vixy ist der Liebling von Palpagos, so seine Beschreibung. Aber warum ist das so? Setzt ihr ein, besser 2 Vixy in eurer Basis auf die Weide so suchen sie für euch Gegenstände. Diese Gegenstände sind zu einem sehr großen Teil Palsphären. Das erspart euch schnell das dauernde Herstellen einfacher Palsphären. Das spart Zeit, Material und Nerven! So habt ihr auch fast immer, wenn ihr nach einem tot in die Basis geht, Palsphären zum mitnehmen bereit!

 

Ich hoffe das diese kleinen Einsteigertipps euch ein bisschen geholfen haben. Ich selbst bin noch nicht so unheimlich weit im Spiel, deshalb beschränke ich mich mal auf Einsteigertipps. Wenn ihr aber auch noch den Ein oder Anderen Hinweis habt könnt ihr den gerne mit uns teilen. Die Kommentarsektion steht euch offen! Aber nicht nur für Tipps und Tricks zu Palworld sondern auch für eure Meinung zum Spiel! Wir freuen uns über jeden Kommentar von euch!

 

 

 

0 0 Stimmen
Article Rating
3 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedback
alle Kommentare sehen
Danny
Danny
4 Monate zuvor

Gerne noch ein Tipp von mir dazu:
Baut euch eine Basis in der Nähe eines starken Weltbosses den ihr nicht besiegt bekommt. Füllt die Basis mit Pals und lockt den Boss in die Base, dann greifen alle Pal den Boss an und es wird massiv leichter!

Frank von Gamolution
Antworten  Danny
4 Monate zuvor

Guter Tipp, danke! Werd ich sogar selbst ausprobieren sobald ich ne dritte Basis bauen kann!

PokemonRULEZ
PokemonRULEZ
4 Monate zuvor

Palworld ist der letzte scheis