Spieletest: Jump Force – Ein großer Schritt nach vorne!

Microsoft X-Box Playstation 4 Spieletests Top Slider

Was mir persönlich wirklich nicht gefallen hat ist die enorme Nähe zu Dragonball Xenoverse 2. Der Community Bereich, vor allem die Kauf- und Missionsterminals sind eine komplette Kopie aus Xenoverse 2. Sowohl das Missionsdesign als auch der komplette Spielablauf fühlen sich für mich an als würde ich gerde Dragonball Xenoverse 2 spielen. Gerade wenn ihr Saiya-Jin Chars spielt, also Dragonballcharaktere, kommt das Spielerlebis schon sehr sehr nahe an Xenoverse 2 dran. Insgesamt wird Jump Force wie eine komplette, kurz mal eben umdesignte Kopie des damaligen Dragonball Spieles.

Hinzu kommt das die Grafi des Spieles nicht sonderlich überarbeitet wurde. Zwar wirken Umgebungen und Charaktere sowohl auf Playstation 4 als auch auf der X-Box One durchaus brauchbar und sehen gut aus, aber die Bewegungen sind teilweise grausam animiert. Hier fehlt es an liebe zum Detail. Unser eigener Charakter wirkt im sozialen Bereich als würden wir in bester Dark Souls Meme Manier durch die Gegend stampfen.

Dieses Meme zeigt an was ich spontan denken musste als ich das Stampfen im Social Space sehen musste. Das Missionsdesign ist atark an euren Charakter gebunden und dessen Level. Ihr müsst für viele Missionen erstmal euren und die Nebencharaktere hochleveln. Ich finde es vor allem Schade das die eigentlichen Stars des Spieles wie zum Beispiel YuGi Moto, Gon Freecs, Rukia Kuchiki oder Kenshiro zu Nebendarstellern degradiert werden, dominieren sie doch die Fanbase und zieren das Cover des Spieles.

Die Kämpfe laufen wie in den anderen ähnlichen, bzw. gleichen Spielen, ab. Es ist einr echt flüssiges kampfgeschehen das isch halbwegs anständig kontrollieren lässt. Spielerisch und Steuerungstechnisch haben wir absolut nichts auszusetzen, außer:

Gerade der Kampf mit meinem Lieblingscharakter Yu Gi Moto hat mich enttäuscht. Natürlich kann man nicht darauf hoffen das Yu Gi plötzlich zuschlägt wie ein Kenshiro oder ein Son Goku, aber das er nutzlos rumsteht und sich das Gesicht umdekorieren lässt bis die entsprechende Energie wieder aufgeladen ist um Spezialangriffe durchführen zu können ist schon schwer enttäuschend.

Jump Force Screen (8)