GTA 6: Ehemaliger Mitarbeiter leakt die Existenz des Games

News

Rockstar Games-Boss Dan Houser hat vor einigen Monaten behauptet dass kein neues “Grand Theft Auto” auf den Markt kommt solange Donald Trump der Präsident der Vereinigten Staaten sei, um mögliche Probleme mit der Satire in GTA aus dem Weg zu gehen. Erschreckend war als gesagt wurde dass eine weitere Amtszeit von Donald Trump ein Release bis 2025 verhindern könnte. Doch jetzt hat ein Ex-Mitarbeiter von Rockstar Games in seinem Lebenslauf preisgegeben dass er bis Mitte letzten Jahres an GTA 6 mitgewirkt hat. Mittlerweile hat er die Info wieder aus seinem Lebenslauf gelöscht. Logisch wäre es dass an einem neuen Titel gearbeitet wird, vor allem da die neue Konsolen-Generation bald vor der Tür steht. Vor einigen Tagen kusierten Gerüchte im Internet dass GTA 6 sogar exklusiv für die Ps5 erscheinen soll, ob das jedoch der Fall ist und Rockstar Games einen Deal mit Sony abgeschlossen hat, bleibt fragwürdig. Wie heißt es so schön, abwarten und Tee trinken…

Was wünscht ihr euch im neuen Teil?

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.