Überraschung auf der Gamescom: Everspace 2 angekündigt

Events Gamescom 2019

Everspace 2 war eine große Überraschung. Der Titel hat noch einiges an Zeit vor sich, sieht aber jetzt schon vielversprechend aus. Zusammen mit den Machern bei Rockfisch Games konnten wir bereits einen ersten Blick auf das Spiel und das was neu kommt werfen. In einem guten Gespräch konnten wir unsere Fragen stellen und die Arbeit der Kollegen durchaus loben, denn es gibt viele Dinge die ihr an Everspace 2 gesehen haben solltet.

Eine ausführliche Einführung ins Spiel mit nahezu allen Details gibt es aber schon Online, denn Game Designer und Community Ambassador Eric Schrader hat für uns alle ein 20 Minütiges Let´s Play vorbereitet. Was ihr in diesem Let´s Play bereits sehr gut sehen könnt sind die Details der Optik. Schaut einfach rein, wir waren jedenfalls begeistert! Nach dem Video gibt es alles was wir soweit wissen…

In Everspace 2 werdet ihr auf eine gewaltige Open World treffen, also eigentlich keine Open World sondern viel mehr auf ein offenes All. Dazu muss man sagen das hier ordentlich Galaxy on Fire Feeling aufkommt nur halt eben hübscher, größer und besser. Alleine die Explosionen die im Video gezeigt wurden sind beeindruckend, vor allem in voller Auflösung. Hier ist besonders viel wert aufs Detail gelegt worden. Auch wenn Everspace 2 erst ende kommenden Jahres (2020) in den Early Access gehen soll sieht der Gamescom Build jetzt schon verdammt hübsch aus.

Im Spiel werdet ihr auf gut 100 verschiedene Sternensysteme losgelassen. Es wird eine Menge Orte geben an denen ihr Missionen bekommt. Insgesamt reden wie hier etwa vom Zehnfachen Umfang des Vorgängers, zumindest laut Rockfish Games. Die wichtigsten Unterschiede zum Vorgänger liegen auf der Hand, das Spiel wird größer, mehr Schiffe, mehr Waffen, mehr Missionen und wesentlich mehr Systeme zu besuchen. Ihr könnt euch auch auf ein wesentlich mehr Loot- und Rollenspielbasiertes Spiel einstellen. Die Spieltiefe wird dramatisch ansteigen, so verspricht man uns und auch Oberflächenmissionen auf Planeten sollen nicht mehr zur Seltenheit gehören. Ebenfalls wird es eine Menge gescriptete Zufallsbegegnungen geben um die “To-Do-Liste” ein wenig zu füllen.

Im Kern soll Everspace 2 weiterhin eine Actionreiche Weltraumschlacht bleiben, aber eben mit deutlich mehr Anspruch. Um diesem Anspruch gerecht zu werden starten Rockfish Games am 9.Setptember eine Kickstarter Kampagne bei der man gerne 450.000 Euro einsammeln möchte um Unabhängig bleiben zu können. Die Entwicklungszeit dauert wohl noch etwa 1,5-2 Jahre und wir sehen der ganzen Sache sehr positiv entgegen, das Spiel macht bereits jetzt einen sehr guten und zackigen Eindruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.