Große Update für Northgard bringt Editor und Mehr!

News

 

Shiro Games, das französische Indiestudio, das für Northgard verantwortlich ist, hat am Donnerstag eines seiner größten kostenlosen Content Updates veröffentlich, das mehr als 1,9 Millionen Einheiten verkauft hat: den neuen Map Editor. Außerdem sind Northgard und seine DLCs am 19. Mai auf GOG erschienen und am 28. Mai auf Origin.

Der Map Editor bringt sowohl ein ganz neues Level an Anpassungsmöglichkeit, als auch eine längere Lebensdauer mit sich und erlaubt es den Spielern Schlachtfelder zu kreieren und beinahe grenzenlos  zu modifizieren. Spieler können ihre Maps mit Gebäuden, Ressourcen, Dekorationen und KI Fraktionen ihrer Wahl bevölkern. Spieler werden außerdem volle Kontrolle über das visuelle Design und Layout der Map haben. 

Dieses Update erscheint außerdem mit einem externen Tool, das mehr Anpassungsmöglichkeiten mit sich bringt, das es den Spielern erlaubt die Werte von Einheiten oder Gebäuden zu verändern, wie beispielsweise die Attacken-/Verteidigungswerte, Gesundheit, Preis und mehr. Spieler sind jetzt in der Lage Skripte zu schreiben, um Maps mit bestimmten Einheiten/Ressourcen anzulegen oder sogar komplett neue Siegesbedingungen zu wählen und eine ganz persönliche Spielerfahrung zu gestalten.  

Key Features des Map Editors: 
  ● Modifiziere Maps basierend auf klassischen Northgard Karten 
  ● Verändere Anhebungen und natürliche Barrieren zwischen den Zonen 
  ● Ergänze jegliche Gebäude, Dekorationen, Kreaturen/KIs deiner Wahl 
  ● Bearbeite und gestalte die Startzonen
  ● Ergänze und bearbeite die speziellen Tiles auf der Karte
  ● Bemale die Karte mit Dreck, Gras, Waldgras und Klifffelsen, basierend auf de Biom der Karte auf der du baust 

Features des externen Tools: 
 ●Verändere die Werte von Einheiten oder Gebäuden, wie beispielsweise die Attacken-/Verteidigungswerte, Gesundheit, Preis und mehr
   ● Schreibe Skripte, um Maps mit bestimmten Einheiten/Ressourcen anzulegen oder sogar komplett neue Siegesbedingungen zu wählen

Außerdem implementiert das Update den Steam Workshop support. Das bedeutet Spieler werden in der Lage sein eigene Maps zu kreieren, zu teilen und Community Kreationen zu downloaden und zu spielen. Probiere andere personalisierte Maps im Single- oder Multiplayer ganz einfach durch Steam und erlaube Unzählige verschiedene neue Erfahrungen. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.