Am Ende der Welt bleibt diese Gamescom Vision

Gamescom 2022

 

Die Welt liegt in Trümmern, die Umweltkatastrophe ist eingetreten und die Menschen können die Oberfläche unseres Planeten so gut wie nichtmehr bewohnen. Es ist zu zu spät für die Erde. Aus diesem Grund flüchten sich die Menschen auf einen neuen Planeten, ABYSS-62e. Hier ist aber die einzige Möglichkeit wie man noch, mit halbwegs komfort, weiterleben kann ohne gleich am Hungertuch nagen zu müssen eine Kolonie unter Wasser zu gründen. So oder so ähnlich ist die Story von Abyssals, einem Aufbau Strategiespiel das uns die Entwickler auf der Gamescom gezeigt haben. Das Interesse an diesem Survival City Builder, wie die Entwickler das Spiel selbst beschreiben war groß, denn alleine die Idee und die Optik haben uns sofort angesprochen. Gerade für solche Spiele sind wir jedes Jahr auf der Gamescom und wollen euch auch genau solche, kleineren Projekte, die vielleicht keine Millionenbudgets haben, aber dennoch genial wirken, gerne vorstellen.

Im City Builder Abyssals verschlägt es euch auf einen neuen Planeten. Hier hofft die Menschheit unter Wasser eine wirkliche neue Heimat zu finden, doch in den Tiefen, in denen sie auf ABYSS-62e unterwegs sind, ist nicht alles so Friede, Freude, eierkuchen wie man sich das denken möchte, denn die Ressourcen sind und bleiben knapp, ihr kämpft ständig ums überleben und das in einer wunderschönen Unterwasserwelt.


Wir konnten uns bereits einen großen Teil des eigentlichen gameplays anschauen und waren hauptsächlich vom Setting Fasziniert. Das reine Building unter Wasser spielt sich wie ähnliche Spiele auch. Hier dachte ich persönlich gleich an surviving Mars, das ich auch sehr geliebt habe. Ähnlich dürtft ihr euch The Abyssals auch vorstellen nur in einem geileren Setting. Während der rote Planet eher karg ist, so haben wir hier eine lebendige Unterwasserwelt, in der uns auch hin und wieder einige Fische besuchen kommen, hier und da mal ein Waal auftaucht und die Geräuschkulisse bisher sehr gut passt. Hier macht es einfach Spaß seine Kolonie zu erweitern und dran zu bleiben, denn Ressourcen sind endlich und das kann zu einem Problem werden.

doch im Abgrund ist es dunkel und aus diesem Grund müsst ihr euer Terretorium erweitern indem ihr Lampen baut. Licht ist euer Schutz vor der Dunkelheit und auch euer Schutz vor den Kreaturen, die in der Dunkelheit lauern, denn in diesem Abgrund sind die Menschen nicht die Spitzenpredatoren, sondern nur leichte Beute, die wenn sie sich nicht ordentlich wehrt schnell zum Opfer werden kann. Aber Licht ist natürlich nicht die einzige Ressource auf die ihr hier aufpassen müsst, denn die endlichen Vorkommen bringen euch dazu euch immer weiter auszubreiten und dabei wird das Spiel natürlich immer schwieriger, denn wehe euch bricht irgendwo das Licht zusammen, dann kann eure komplette Versorgung in Gefahr geraten.

-= Games News auf Gamolution: Immer einen Blick wert! =-

Die Entwickler haben hier an alles gedacht, vom Luftverdichter über den Druck in den Leitungen, der Verteilung von Ressourcen und dem vorhandensein von Arbeitern an den richtigen Stellen müsst ihr alles managen, doch wie sicher sind eure Arbeiter, weit ab von der eigentlichen Kolonie, die einen Abbaupunkt betreiben? Vor allem vor den Kreaturen des Abgrunds?

Unsere Meinung zu Abyssals

Abyssals macht einen vielversprechenden Eindruck. Was wir sehen konnten und das gezeigte Gameplay sah sehr gut aus. Leider gibt es noch kein genaues Release Datum, außer 2023, aber auch das kann sich ja, wie immer verschieben. Wir sind aber der Meinung wenn Abyssals so weiter vom Overpoewered Team, so heißt der Entwickler, poliert und verbessert wird, dann bekommen wir hier einen verdammt interessanten und guten Survivial City Builder, der uns viele viele Stunden begeistern kann. Wir danken an dieser Stelle Shiro Games für die Präsentation und den Kontakt mit den Entwicklern und freuen uns euch bald mehr zu dem Spiel mitteilen zu können.

Interessiert euch das Spiel? Dann könnt ihr es gleich auf eure Steam Wishlist nehmen.

0 0 Stimmen
Article Rating
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedback
alle Kommentare sehen
trackback
4 Monate zuvor

[…] damals und auch heute noch liebe ich Herausforderungen, wie das bald erscheinende Abyssals, das wir auf der Gamescom für euch angetestet haben. Hier jedoch managed ihr nicht das überleben einer Großstadt oder die eigene Space Agency […]