The Walking Dead – Final Season: Wie gut sind die ersten 3 Episoden?

Microsoft X-Box PC-Games Playstation 4 Spieletests Top Slider

 

2012 veröffentliche das Entwicklerstudio Telltale Games den ersten Teil der “The Walking Dead”-Reihe. 2016 durften Fans sich auf die Fortsetzung TWD: A New Frontier freuen und 2018 wurde dann TWD: The Final Season veröffentlicht. Die Story hat also eine lange Reise hinter sich und somit auch die Geschichte der Protagonistin Clementine, die viele Fans ins Herz geschlossen haben.

Im November 2018 wurde das Entwicklerstudio Telltale Games endgültig geschlossen und die Fertigstellung der Geschichte stand zunächst auf der Kippe, bis dann das Studio Skybound Games mit Hilfe von einigen Mitarbeitern der TWD-Reihe bekannt gab sich um die letzten beiden Episoden der “Final Season” zu kümmern. Im Januar kam Episode 3 raus die wir u.a für euch getestet haben und auf Episode 4 könnt ihr euch am 26. März freuen.

Titel: The Walking Dead: Final Season, Publisher: Telltale Games und Skybound Games, Plattformen: Ps4, Xbox One, PC, Release: 14.08.2018

 

Im letzen Teil der Reihe sehen wir Clementine wieder, die mittlerweile zu einer jungen Frau geworden herangewachsen ist. Nachdem sie als Kind ihre Eltern verloren hat und von Lee das Überleben in der voll von Zombies bevölkerten Welt gelernt hat, muss nun auch sie sich um einen kleinen Jungen Namens AJ kümmern. Clem und AJ kämpfen jeden Tag alleine ums nackte Überleben und sind heimatlos, bis sie eine abgelegene Schule finden. Ist die Schule eine Chance für die kleine Familie und kann sie zu derem neuen sicheren Zuhause werden?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.