MediEvil Remake im Test

Playstation 4 Playstation 5 Spieletests Top Slider

Es ist mal wieder so weit, der wahrscheinlich dümmlichste Superheld der Geschichte der Ritterschaft erhebt sich erneut aus seinem Feuchten Grab und sucht eure Konsolen heim. Bereits vor einigen Tagen ist Sonys Neuauflage von MediEvil erschienen und vereint positive wie negative Meinungen aller Spieler und Liebhaber des Originals. Wir haben uns dem Thema natürlich ebenfalls angenommen und MediEvil eine Ganze Zeit lang getestet. Was dabei herausgekommen ist lest ihr in unserem großen Test, zuerst aber wie immer der Trailer:

Für alle die die Geschichte von MediEvil nicht kennen: Ein böser Zauberer dringt in die Welt der menschen ein, versklavt alle und richtet unheimlich Unheil an. Doch in einer letzten Schalcht kann er gestoppt und getötet werden. Der Anführer dieser Schlacht? Ritter Fortesque, gefeierter Held und Bezwinger des Bösen. Doch dummerweiser hat der gute bereits beim ersten Ansturm direkt einen Pfeil ins Auge gekommen und starb lange bevor die Schlacht eigentlich los gegangen wäre. Nun da der blöse Zauberer wieder zurück ist bekommt auch Ritter Fortesque eine zweite Chance das Böse doch noch zu bezwingen und seinen Status als falscher Held loszuwerden. Also raus mit den müden Knochen aus dem labberigen Sand und ran an die Waffen…

MediEvil-Remake-1

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.