Die Sims 4 können jetzt sogar die digitale Umwelt retten

PC-Games Spieletests Spotlight

Die Sims bekommen mal wieder Nachwuchs in Form eines Erweiterungspacks. Die Sims 4 Nachhaltig Leben haben wir natürlich auch liebend gerne für euch getestet, einige von euch wissen ja wie ich persönlich zur Sims Reihe stehe. Ich mag einfach die Idee dahinter und vor allem den großen Umfang der Serie und die Tatsache das den Entwicklern immer wieder etwas Neues dazu einfällt, das selbst mir nicht eingefallen ist. Gut Nachhaltig Leben in die Sims 4 ist jetzt kein Weltentwurf und verbessert aber wieder einmal einiges im Spiel und bietet uns zudem neue Inhalte. Neue Inhalte sind immer gut, aus diesem Grund sind wir dem Nachhaltigen Leben auf den Grund gegangen und eines darf ich mit Fug und Recht behaupten, Müll haben wir keinen dabei produziert… der Test was absolut Zero Waste…

Das Nachhaltige Leben ist aber eigentlich nicht nur in Spielen einen Blick wert, denn im Prinzip beschreibt es ein großes Problem das wir in unserer heutigen Gesellschaft ganz extrem haben, wir sind eine Wegwerfgesellschaft und produzieren und konsumieren mehr als wir vertragen können. Dabei nehmen wir alle keinerlei Rücksicht auf unsere Umwelt und7oder unsere Nachbarn. Vielleicht schafft es ein Content Update für die Sims 4 nicht die Welt zu verändern, aber wenn es das Nachhaltig Leben Erweiterungspack schafft nur ein paar Menschen mit Ideen zu füttern oder zum nachdenken anzuregen dann hat es sich eigentlich schon gelohnt. Mir persönlich haben auch vor diesem Erweiterungspack schon einige Dinge sehr böse aufgestoßen wie zum Beispiel eine Pappverpackung die mit Kunststofffolie ummantelt ist in der sich eizeln verpackte Produkte in Plastiktütchen befinden die zusätzlich nochmal in Metallfolie eingeschweißt waren. Das ist eigentlich ein No-Go und ich rede hier nicht von Produktnamen, wir wollen ja Niemanden anschwärzen, wir sind eine Spiele Seite und kein Umweltsünder Magazin. Aber über solche Dinge mache auch ich mir Gedanken, in den letzten jahren immer mehr und ich versuche aktiv “Überverpackte” Dinge zu meiden. Das verändert zwar nicht die Welt aber vielleicht ein Stückchen weit das denken Anderer und ist zumindest ein kleiner Schritt. Ich denke wenn wir alle kleine Schritte tun dann können wir zusammen großes erreichen! Aber zurück zu den Sims, denn in Sims 4 ist etwas ganz neues asgebrochen, die Umweltverschmutzung!

Die Welt der Sims liegt nicht in Schutt und Asche aber zumindest in Dreck und Smog. Nun ist es an Euch diese Welt wieder in Ordnung zu bringen und möglichst viele andere Sims ebenfalls davon zu überzeugen mitzumachen. Um das aber erreichen zu können müsst ihr in der Lage sein einiges zu meistern. Zum einen könnt ihr ganz neue Sachen Herstellen. Mit Farben und Dingen aus Müllcontainern könnt ihr Kunstobjekte Herstellen, Kerzen aus Wachsresten, ihr könnt Containern gehen um eure nächsten Mahlzeiten zu finanzieren, was nicht nur gut für die Umwelt ist, sondern auch für euren Geldbeutel. Legt doch einfach einen neuen horizontalen Garten an, in dem ihr dann auch Lebensmittel anbauen könnt, produziert euren eigenen Strom und euer eigenes Wasser mit Windrädern und Tausammlern. Es gibt so viele interessante Möglichkeiten in die Sims 4 Nachhaltig Leben das es den Rahmen eines Tests sprengen würde, würden wir sie alle hier aufzählen.

Fakt ist aber das man hier bestimmt einige Ideen zum nachahmen findet und/oder Dinge mitbekommt über die man nachdenken kann. Wie wäre es mit einer Solar Balkonanlage oder einem eigenen Windrad auf dem Dach eures Hauses, eines davon ist in die Sims 4 möglich das Andere in der realen Welt. Hier eine kleine Key Feature Übersicht:

Das ist Neu in die Sims 4 Nachhaltig Leben:

  • auf der Die Sims 4-Benutzeroberfläche gibt es ein neues kleines Symbol, welches den ökologischen Fußabdruck der Nachbarschaft zeigt
  • all deine Aktionen beeinflussen den ökologischen Fußabdruck und lassen die Welt optisch verändert aussehen
  • deine Hauseinrichtung beeinflusst die Umwelt (bestimmte Dächer, Wände, Bodenbeläge oder Fenster können auch einen positiven Effekt auf die Umwelt haben)
  • auch bereits existierende Objekte haben einen Einfluss (z.B. ein Raketenstart ist schlecht für die Umwelt)
  • deine Aktionen auf dem Grundstück beeinflussen ebenfalls die Umwelt (Strom- und Wassergeneratoren können sich unterschiedlich auf die Umwelt auswirken)
  • eine schlechte Umwelt hat Auswirkungen auf die Gesundheit deiner Sims und sie husten häufig
  • Egal ob die Umwelt schmutzig oder grün ist, jede Version hat Vor-und Nachteile (z.B. schmutzige Stromgeneratoren bringen gut Geld aber die Gesundheit deiner Sims leidet)
  • deine persönlichen Aktionen werden nicht immer ausreichen, um die Nachbarschaft zu verändern, wichtig ist auch, dass die Menschen in der Nachbarschaft mit einbezogen werden
  • Nachbarschafts-Projekte helfen dabei den ökologischen Fußabdruck zu verbessern
  • Aber auch andere Projekte können umgesetzt werden (z.B. Freie Liebe, bei diesem Projekt sind alle romantischen Interaktionen zwischen Sims sofort möglich)
  • In jeder Nachbarschaft in Evergreen Harbor gibt es eine Tafel, an welcher du diese Projekte starten kannst.
  • Du kannst auch für Projekte abstimmen, das kostet dich 10 Einflusspunkte
  • Liegt dir ein Projekt besonders am Herzen, kannst du andere Sims davon überzeugen
  • In anderen Welten gibt es auch Nachbarschafts-Projekte aber die Abstimmung läuft dann über den Briefkasten
  • Mit den Nachbarschafts-Projekten kannst du bestimmen, was auf den neuen Community-Grundstücken entstehen soll. Alle 3 Nachbarschaften haben so ein Grundstück und du kannst daraus entweder einen Markt, einen Garten oder einen Maker-Space machen. Im Kaufmodus kannst du sie nach deinem Geschmack verändern.
  • Du kannst Grundstücke in anderen Welten auch in Community-Grundstücke umwandeln
  • Den ökologischen Fußabdruck und die Veränderungen in der Welt kannst du in den Spieloptionen auch abschalten

Recycling, Upcycling und wiederverwendung liegt ganz hoch im trend und auch die Sims kommen hier nicht drumherum ein bisschen mehr zu tun als nur zu konsumieren und vielleicht selbst herzustellen. Ihr müsst selbst versuchen nachhaltig zu leben und dabei die ganze Nachbarschaft mit einbeziehen. Das macht nicht Spaß sondern stellt auch eine neue Herausforderung dar, der ihr euch stellen müsst. Neben den neuen Fähigkeiten, den Themen zum ökologischen Fingerabdruk gibt es natürlcih auch wieder eine Menge passender Klamotten und Möbelstücke, Einrichtungsgegenstände und Verbauchsobjekte die ihr euch zu eigen machen könnt!

Für uns ist die Sims 4 Nachhaltig Leben definitiv ein Schritt in die Richtige Richtung und macht auch Mega Laune. Jeder der mittlerweile gedacht hat die Sims 4 wäre ausgelutscht und wir hätten schon alles gesehen der sollte sich mal von diesem Erweiterungspack begeistern lassen, denn hier gibt es wieder eine Menge Neues zu entdecken. Damit wächst sicherlich nicht nur unsere Sims 4 Sammlung immer weiter und kann mit weiteren Herausforderungen so langsam den Überblick schwieriger machen. Ich finds aber gut und würde auch euch zu einem Kauf raten wenn ihr mich fragt!

Die Sims 4 Nachhaltig Leben gibt es auf Playstation 4, X-Box One und natürlich auf PC!

Viel Spaß mit den Sims 4 Nachhaltig leben!

> Jetzt hier kaufen < und Gamolution mit eurem Kauf Unterstützen, denn wir bekommen eine kleine aber feine Prämie dafür! Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.