The Legend of Dragoon

The Legend of Dragoon – Nur eine kurze Freude – Port “unspielbar”

News

Die Freude der JRPG-Veteranen war mit Sicherheit sehr groß, als am 22. Februar 2023 die beiden PS1-RPG-Klassiker The Legend of Dragoon und Wild Arms 2 für PlayStation 5 und PlayStation 4 zurückkehrten, doch diese hielt leider nicht lange an. Zumindest hinsichtlich The Legend of Dragoon melden immer mehr Spieler unschöne Bugs, die sogar so gravierend sind, dass der Titel „unspielbar“ sein soll.

Der meist gefürchtete Bug soll ein Soft Lock Bug sein, der auftritt, sobald man im Kampf die sogenannten Dragoon-Fähigkeiten einsetzt. Das Ergebnis sei ein reaktionsloser oder gar schwarzer Bildschirm, zwar kann man den Fortschritt, durch die neue Rückspulfunktion, direkt wieder vor dem Kampf ansetzen, doch diese Funktion führt oftmals zu Abstürzen, wodurch man direkt doppelt abgestraft wird. Über diesen Umstand berichtet der YouTuber BltzZ und hält diesen und andere schwerwiegende Bugs in seinem Video fest. 

Darüber hinaus sollen weitere Bugs in Form von unlesbaren Texten existieren, zitternde blaue Linien um Objekte im Hintergrund, Sprachzeilen, die in Kampfsituationen nicht abgespielt werden und einige mehr. Die Liste an Bugs wächst stetig an und betroffene Spieler tauschen sich in einem Reddit-Thread über den Umstand aus. Hier entsteht eine übersichtliche Auflistung der bereits entdeckten Fehler der bescheidenen Portierung eines JRPG-Meisterwerks. 

Es bleibt abzuwarten, wie schnell Sony hier durch einen entsprechenden Patch Abhilfe schaffen wird. The Legend of Dragoon erschien am 19. Januar 2001 für die PlayStation 1 und entwickelte sich über die Jahre zu einem der beliebtesten JRPGs der PS1. Hoffentlich wird Sony schnell reagieren, damit die Fans den Titel doch noch genießen können.