Neues Gaming Projekt geht an den Start: Big Frank Gaming

Artikel News

Unter dem Namen Big Frank Gaming startet in kürze ein neues Gaming Video und Podcast Projekt. Urheber von Big Frank Gaming ist, wie unschwer anzunehmen ist, unser “Frank”, ebenfalls Urheber der Seite Gamolution! Wir haben uns es natürlich nicht nehmen lassen als allererste exklusiv darüber zu berichten und eine kleines Interview mit Frank Ludwig zu führen um herauszufinden was genau hinter Big Frank Gaming, das liebevoll Projekt BFG genannt wird, steckt! Hier das ganze Interview:

 

Gamolution:   Hallo Frank, wir kennen dich eigentlich unter dem Namen FLaBs Gaming, warum nun ein neuer Kanal, neuer Name und neues Logo?

BFG:   Hallo, die Antwort ist eigentlich denkbar simpel, der Kanal FLaBs Gaming ist ein Kanal gewesen in den ich sehr viel Herzblut gesteckt habe, sehr viel arbeit und auch eine Menge an Geld um den Kanal aufzubauen, neues Equipment zu kaufen und vieles mehr. Leider läuft der Kanal nicht nur schlecht, sondern sehr schleppend. Ich denke der Kanal wird mittlerweile von Google als irrelevant geführt und so gut wie garnicht mehr angezeigt. Aus diesem Grund wird es Zeit für etwas Neues!

Gamolution:  Wie kommst du darauf das der Kanal irrelevant sei?

BFG:  Es gab ganz zu Anfang des Kanals, irgendwann mal ein spontanes Kanalwachstum. Dabei kamen jede Menge neue Abonennten hinzu, aber die sind alle Inaktiv und vermutlich auch keine Gaming Video Zuschauer, wodurch ich davon ausgehe das es eine art Shadowbann gegen FLaBs Gaming gibt.

Gamolution:  Das hört sich für uns jetzt nach gekauften Abonennten an, was sagst du dazu?

BFG: Ich vermute mir wollte da Jemand einen gefallen tun. Es gab zumindest einige Andeutungen in diese Richtung und die meisten User kamen um die Weihnachtszeit herum rein. Ich habe ziemlich allergisch auf diese Idee reagiert und ich glaube Derjenige wird sich dann wohl in die Ecke gedrängt gefühlt haben und es bis heute vermutlich nicht zugegeben haben. Ich habe selbst schon einmal vor vielen Jahren User für einen anderen Kanal gekauft und schwupps war der Kanal tot. Diesen Kanal gibt es auch mittlerweile nicht mehr. Ich habe das damals mal probiert und es war gleich klar das der Algorythmus sowas rausbekommt und bestraft.

Gamolution:  Meinst du nicht es könnte auch ein Konkurrent gewesen sein?

BFG:  Sabotage? Ganz ehrlich ich wäre überglücklich wenn es so wäre, das andere Streamer vor mir angst hätten, ich könnte ihnen die Reichweite klauen, aber da glaube ich absolut nicht dran, das wäre geradezu lächerlich, immerhin sprießen täglich neue Gaming Kanäle aus dem Boden, genausoviele verschwinden gleich wieder, als “kleines Licht” habe ich zwar die Unterstützung von Gamolution hinter mir und darf davon ausgehen das sich Niemand beschwert wenn ich Gamolution ordentlich zu Werbezwecken benutze, aber das gibt mir nun keinen allzugroßen Vorteil vor anderen Neueinsteigern.

Gamolution:  Aber du bist doch kein Neueinsteiger oder wie darf ich das verstehen?

BFG:  Nein natürlich bin ich schon bewandert in der Produktion von Videos, Logos, Thumbnails und ein bisschen im Marketing, aber im Prinzip starte ich einen komplett neutralen und neuen Channel. Das ist im Prinzip ein kompletter Neueinstieg und damit bin ich wieder Neueinsteiger! Ich muss wohl wieder um jeden User neu kämpfen!

Gamolution:  Was ist denn mit Freunden und Familie, helfen die nicht beim “Neueinstieg”?

BFG:  Das ist ein weit verbreiteter Fehler! Viele die einen Channel starten sorgen sofort dafür das Familie, Freunde, Verwandte und Bekannte den Kanal abonnieren. Das ist ein sehr großer Fehler! Natürlich ist das toll, sehr schnell die ersten Abonennten zu bekommen, aber das bringt nur was wenn diese neuen User auch regelmäßig Videos schauen die zum Content des neuen Channels passen. Nehme ich nun zum Beispiel meine Frau, die den Kanal sofort abonniert wenn ich sie darum bitte, die schaut aber keine Gaming Videos bei Youtube, genauso mein Vater, der schaut hin und wieder mal Musikvideos bei youtube oder lustige Clips, aber keine Gaming Videos. Ich könnte locker mit 30 oder 40 Abonennten einsteigen, aber vielleicht 2 davon schauen Gamingvideos, damit sind dann sofort 90% aller Zuschauer Menschen die keine Gaming Videos schauen. Veröffentliche nun genau diesen Content sagt der Youtube Algorythmus natürlich: So gut wie jeder der diesen Kanal abonniert schaut Musikvideos, also sind das keine Gamingvideos, eher Musikvideos und schwupps ist der Kanal uninteressant für die Gaming Industrie bzw. startet noch viel schleppender als jeder andere Gamingkanal. Diesen Fehler machen 95% aller neuen Kanäle.

Gamolution:  Gibt es sonst noch Tipps für Neueinsteiger die du uns mitteilen kannst?

BFG:  Ich habe mittlerweile viele Fehler gemacht, vermutlich alles was man falsch machen kann auch schon einmal falsch gemacht. Ich könnte hier tagelang darüber reden was vermutlich falsch war und was gut war, aber das würde jeden Rahmen sprengen und trotzdem auf Mutmaßungen basieren, denn den Algorythmus kennt keiner und der wird sicherlich auch ein gut gehütetes Google Geheimnis bleiben! Den einzigen Tipp den ich hier geben kann und will ist: Nicht aufhören! Dran bleiben!

Gamolution:  Hast du denn nicht selbst aufgegeben?

BFG:  Nein natürlich nicht! Sich Fehler einzugestehen und das alte Projekt abzuschießen um ein Neues zu starten finde ich jetzt nicht aufgeben. Immerhin baut man ja auch immernoch am BER den man besser schon lange aufgeben hätte sollen!

Gamolution:  Du vergleichst FLaBs Gaming mit dem Berliner Flughafen?

BFG:  Natürlich, ich habe so lange nicht aufgegeben aber nach 294 Videos und meine besten 2 Videos haben 13 und 14 Aufrufe im letzen Monat…!? Nein danke da stimmt definitiv was nicht! In der Regel liegt auch die durchschnittliche Wiedergabezeit der meisten Videos unter einer Minute, also schauen sich die Leute das Intro an und klicken dann meistens schon wieder weg, noch bevor das Video überhaupt wirklich losgegangen ist? Zusätzlich gibt es 62 oder 63 Kommentare auf 294 Videos und ein Teil davon sind auch noch Kommentare von Stream Moderatoren? Also nach annähernd 300 Videos erwarte ich schon eine kleine Community zu haben. Let´s Play Serien werden meist auch maximal 1-2 Folgen lang angeschaut und dann bekommen die nächsten 20-25 Folgen garkeine Aufrufe mehr…

Gamolution:  Ja zugegeben das hört sich seltsam an, was willst du nun anders machen?

BFG:  Es gibt so viele Dinge die ich bei anderen Beobachtet habe, die ich umsetzen möchte. Damit meine ich nicht das ich Jemanden kopieren will, sondern Dinge wie Aufrufe zur Interaktion, Reaction Videos, regelmäßige Formate die mit Let´s Plays vielleicht nichts zu tun haben. Ich will auch aufhören mit dem neuen Kanal Videos für Gamolution zu machen, dazu wird es FLaBs Gaming weiter geben, ich werde den Kanal nicht löschen, aber die ganzen Gewinnspiele an Weihnachten haben wohl auch sehr viele irrelevante User angelockt. Ich will mich mehr auf die Basis konzentrieren und nur die Menschen anlocken für die meine Inhalte auch wirklich relevant sind. AUßerdem war mein Equipment einfach zu teuer um jetzt komplett aufzugeben und mich auf einen verlorenen Posten zu setzen und zu hoffen das nach 300 Videos der durchbruch noch kommt, wenn nichtmal Kommentare oder dergleichen reinkommen. Die Community von FLaBs Gaming ist halt einfach tot denke ich…

Gamolution:  Danke für deine Zeit, wir wünschen dir viel Erfolg mit deinem neuen Kanal und das deine Wünsche in Erfüllung gehen!

BFG:   Ich danke dir, nachdem mich die Corona Zeit so viel Geld und Nerven gekostet hat, die hat mich fast komplett ruiniert, kann ich ein Erfolgserlebnis wirklich gebrauchen!

 

Wir danken Frank für dieses aufrichtige und freundliche Interview und wollen ihm natürlich helfen seinen neuen Weg zu beschreiten. Der Kanal BFG oder Big Frank Gaming wird in kürze starten und wir freuen uns ehrlich gesagt schon darauf. Bisher gibt es auf dem Youtube Kanal von Big Frank Gaming zwar noch keine Inhalte, aber wie wir erfahren haben wird es wohl bereits heute oder morgen los gehen. Eine eigene WEbsite wird in wenigen Tagen dann wohl auch folgen! Wir sind gespannt wie ein Flitzebogen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.