Tagebücher vom Ende der Welt #005 – Hoffnung

Kolumnen


Haven Mond, Alioth System Tag 7

Die Welt sah garnicht so rosig aus in den letzten Tagen, es fiel mir wirklich schwer mich einzuleben, jedoch beginnt der Markt in diesem System langsam ein wenig zu starten. Das macht Freude denn ich komme langsam aber sicher an güsntige Teile heran um mir mein eigenes Schiff zu bauen. Ja klar, ich werde vermutlich abgeknallt sobald ich den Orbit von Haven verlasse aber ich werde es versuchen müssen. Mein erster eigener Flug nach Alioth wird vermutlich Stundenlang dauern, da ich noch nicht über Sprungantriebe verfüge oder wüsste wie ich sie verbaue aber vielleicht schaffen wir es ja ein Schiffchen zusammen zu zimmern mit dem ich auf einen Asteroiden komme um seltene und teure Rohstoffe zu sammeln, die ich dann verkaufen kann. Immerhin ist heute noch nicht aller Tage Abend und ich habe wieder neue Hoffnung geschöpft nachdem ich feststellen musste das ich wohl so schnell nicht nach Alioth kommen und mir dort eine Landparzelle sichern kann, wie ich das gerne tun würde. Alleine die Menge an Rohstoffen die ich für den Bau eines anständigen Gebäudes brauchen würde macht mir ein wenig Gedanken. Aber ich werde es versuchen.

Mein Schiff nimmt bereits erste Formen an und auch wenn ich es noch nicht auftanken kann, mir fehlt der Weltraumtreibstoff, so werde ich es doch zumindest bald in der Atmosphäre fliegen können. Ich habe mir wirklich mühe beim Design gegeben und denke das ich auch was gutes geschaffen habe. Trotzdem werde ich noch ein paar Schwebetriebwerke ergänzen müssen, aber auch das kriegen wir hin!

Grundlegend ist Haven derzeit nicht sonderlich aufregend, das einzige was mich immer wieder aufregt sind die Parkkünste einiger Mitbewohner, die es scheinbar lustig finden, ihre Fluggeräte direkt am Ende von Rampen abzustellen, so das man beim hochfliegen sofort reinknallt und Unfälle provoziert. Auch das zurücklassen von Schrott auf den Plattformen nimmt mittlerweile zu. Ich habe schon drüber nachgedacht ob wir nicht ein Haven Abschleppunternehmen einrichten um solche Parkraudies einfach abzuschleppen, aber so einfach geht das ja leider nicht.

Bleiben wir erstmal auf dem Boden und versuchen ihn erstmal in einem eigenen Schiff zu verlassen, das macht dann wohl mehr Sinn denke ich. Klein anfangen und dann groß werden, das kann helfen…

0 0 Stimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedback
alle Kommentare sehen