Die verfluchte Wirkung – Ein Statement!

Kolumnen

Was Deutschland beim ESC seit vielen Jahren zur Tradition gemacht hat, ist natürlich unser großes Manko hier. Die Wertung von 8 Punkten, out of 10, ist bei mir leider sehr häufig vertreten. Mittlerweile sehe ich diese Punktzahl als “Verfluchte Wertung” an weil sie sehr häufig vorkommt, leider zu häufig, so das ich selbst entweder an meiner Urteilskraft beginne zu zweifeln oder an meiner ernsthaftigkeit. Aber wie kann es soweit kommen?

Dazu beginnen wir mal eine ganze Zeit in der Vergangenheit als Gamolution noch Playstation-Choice.de hieß. Zu dieser Zeit lief unser Wertungssystem noch mit Prozentpunkten. Die Spiele bekamen Wertungen zwischen 0 und 100 Punkten. Nun ist es aber sehr schwer in einem 100 Punktesystem z.B. eine 100 zu rechtfertigen und/oder auch deutlich niedrigere Wertungen. Leider kam es dazu immer wieder zu Problemen und ungereimtheiten, vor allem weil Jeder Autor die Spiele anders empfindet. Das Problem der persönlichen Note gibt es zwar heute auch noch, jedoch relativiert sich das sehr oft, wenn “nur” 0-10 Punkte geben kann. Die Wertungen fühlen sich also auch für uns Redakteure wesentlich besser an.

Der Hintergrund ist natürlich das man z.B. ein Spiel mit 80 Punkten bewerten kann, aber auch mit 89, wodurch man in der 8 von 10 Punkte Zone bleibt. Jedoch macht man gedanklich natürlich Unterschiede zwischen einem Spiel mit 80% und einem mit 89%, da sollte schon gerechtfertigt sein. Erwischt man sich nun aber dabei wie man zum Beispiel Spiel A 82% gegeben hat, dieses aber deutlich besser fand als Spiel B dem man vor einem halben Jahr 88% gegeben hat, dann muss man sich eingestehen das da etwas am Wertungssystem nicht stimmen kann.

Richtlinien zu Bewertung Damals vs. Heute

Wir hatten bei Playstation-Choice.de kein starres Bewertungssystem mit einem Fragenkatalog oder ähnliches. Die Bewertungen sollten nach offenen Kriterien erfolgen, jedoch in einem gesetzten Rahmen. Als Beispiel für diesen Rahmen kann man zum Beispiel sagen das wir jedes Spiel das halbwegs spielbar war mit 50% oder mehr bewertet haben, darunter musste es schon starke Einschränkungen geben, als Beispiel gilt hier Cyberpunk 2077 in der PS4 Version. Das Spiel hätte auf PS4 damals eine glatte 0´er Wertung bekommen. Der Ermessensspielraum lag damals aber sehr breit gefächert, so das es oft zu diskussionen gekommen ist, welche Wertung nun gerechtfertigt sei, wie erwähnt ein Spiel mit 88% sollte besser sein als eines mit 82%. In diesem Sinne habe ich mich damals entschlossen vom %System weg zu gehen. Das führte dazu das wir einen wesentlich homogeneren Bewertungsschnitt innerhalb der Redaktion bekommen haben!

Heute habe ich allerdings ein Problem, ich komme immer wieder auf die 8 von 10 Punkte zurück. Warum ist das aber so? Ein Spiel gefällt mir, es ist in Ordnung. Es gibt aber einige Kleinigkeiten zu meckern wie z.B. sich wiederholende Missionen und ein dummes Leveldesign. Macht in der Regel einen Abzug von 2 Punkten jeweils. Es gibt nun aber eine deutsche Synchro, gibt einen Punkt dazu, es fehlt aber der Wiederspielwert, wieder einen Punkt Abzug. Wiege ich Pro und Contra in einem Spiel gegeneinander auf so komme ich meist bei 8 von 10 Punkten raus. Klar gibt es auch Ausnahmen die z.B. so schlecht sind das ich sie nie empfehlen würde. Aber machen wir ein Beispiel an einem Spiel das wir NICHT bewertet haben (Anmerkung: Ich habe das nicht geplant, das ist eine spontane Idee und ich bin sicher wir kommen auf 8 raus…):

Zelda Tears of the Kingdom – Basispunktzahl 10

 

Abzüge für Dinge die mir fehlen:

-1 mieses Tutorial

-1 sehr leere und tote Spielwelt

-1 teils unsinnige Physik

-1 unsinnige Waffen die den gesamten Stil versauen

-1 Fahrzeugbau zu unrealistisch

-1 sehr schlechtes Guidesystem

-1 extrem grindlastig

– Oberwelt wurde wiederverwendet

– craftingsystem teils extrem groß und aufwendig

– Steuerung teils überladen

 

Punktevergabe für herausstechendes:

+1 gewaltig riesige Spielwelt mit 3 Ebenen

+1 Bausystem macht Spaß

+1 sehr lange Spielzeit

+1 sehr viele versteckte Geheimnisse

+1 Fliegen mit Fluggefährten

+1 Amiibo Unterstützung verringert grinding

+1 spannende und lohnende Unterwelt

+1 Viele verschiedene Aktivitäten wie Sammeln, Bauen, Rätseln und so weiter

 

Habt ihr an dieser Stelle nochwas hinzuzufügen?

Dann kommen wir zum Ergebnis von 10 zu erreichenden Punkten ziehen wir 10 Punkte ab für die Dinge die mich stören und addieren danach 8 Punkte für alles was ich cool fand. Sind wir wo? Richtig bei 8 von 10 Punkten. Dieses Dilemma ereignet sich teilweise echt häufig und irgendwie sind es immer 8 Punkte die am Ende über bleiben.

Warum ist daws Verflucht nochmal nicht in Ordnung?

Jetzt sollte man eigentlich annehmen das ein User der unsere Seite liest, wert auf unsere Meinung legt und wenn die nun eben auf 8 von 10 Punkte heraus kommt dann ist das halt so. Richtig und wieder nicht! Zum Einen ist es ja ein Fakt das wir nicht ständig die gleiche Wertung geben können! User und Leser kommen ja nicht zu uns um jedes Mal das gleiche zu erfahren, sprich: “Warum ist dieses Spiel nun auch wieder eine 8 von 10” sondern sie wollen eine objektive Meinung. Es fühlt sich aber eben nicht objektiv an wenn man darüber nachdenkt wie man ein Spiel bewerten kann und ob die Bewertung in meinen Augen realistisch ist. Ich könnte zum Beispiel sagen das Atelier Ryza 3, Cities Skylines Remaster, Brewmaster, Colossal Cave, XelSword and Fairy Together forever, Ravenlok, Sifu oder Falconeer alle 8 von 10 Punkte erhalten haben, genauso wie Strayed Lights, angesichts dessen ich diesen Artikel jetzt hier verfasst habe. Dennoch sehe ich die Spiele nicht alle auf einer Ebene. So würde ich Sifu zum Beispiel nichtmehr anfassen, weil es mich einfach zu sehr genervt hat, Falconeer sich einfach zu sehr verloren hat, Mortal Kombat hingegen geht immer, egal welche Version, XEL war gut aber konnte mich nicht binden, aufgrund von Bugs, Colossal Cave ist vor allem cool weil es eines der ersten Videospiele überhaupt war und deshalb einen besonderen Charme verströmt, wobei Sword and Fairy together forever ein chinesisch angehauchtes Final Fantasy ist, das ich unbedingt noch zuende spielen will, genauso wie Atelier Ryza 3. Ihr mehrkt schon alle diese Spiele haben ihre Pro´s und Con´s aber irgendwie waren es immer 8 von 10 Punkte am Schluss.

Ihr versteht glaube ich das Dilemma. Diese Spiele sind alle komplett unterschiedlich haben aber dennoch ihre Wertung verdient. Ich kann mit meinem Gewissen absolut vereinbaren diese Wertung gegeben zu haben, dennoch bin ich mir manchmal echt unschlüssig ob das gerechtfertigt ist. Müsste ich zum Beispiel Star Wars Jedi: Survivor bewerten so würde das besser abschneiden als Zelda Tears of the Kingdom, was ich aber anders empfinden würde, alleine weil Zelda massiv mehr Inhalt hat, Star Wars dafür cooler aussiehtt, aber was will Nintendo auch mit der Mickerkonsole von Switch noch rausholen!?

Wäre das gerechtfertigt? Immerhin gibt es Fanprojekte zur genüge die zeigen wie Geil ein aktuelles Zelda wirklich aussehen kann, hier ein Beispiel eines Fan Made Movies zu Zelda Majoras Mask, der sich derzeit bereits in der Post-Production befindet, also quasi fertig ist und nur noch zurechtgeschnitten und bearbeitet wird! Basierend auf Unreal Engine 5 wäre es kein Problem ein Neues Zelda genauso aussehen zu lassen! Schaut unbedingt rein:

Hätte Tears of the Kingdom nur halbwegs so ausgesehen, mit so viel Liebe zum Detail und so viel Mühe in den Zwischensquenzen, dann wäre es eine glatte 10 von 10 gewesen.

… ich hoffe aber ihr versteht worauf ich hinaus will…

8 von 10, eine so häufig angetroffene Wertung, die sich relativiert wenn ich genau recherschiere, denn 8 von 10 habe ich weniger oft gegeben wie ich erwartet hätte, fürhlt sich dennoch nicht immer richtig an, auch wenn sie begründet und mit bestem Wissen und Gewissen abgegeben worden ist. Angesichts dieser Aussage könnte ich Tears of the Kingdom auch wegen der miesen Grafik noch um einen Punkt abstrafen und auf 7 von 10 runtersetzen, aber das wäre auch wieder nur bedingt fair, die Switch kanns ja nicht besser, wobei ich euch trotzdem nicht empfehle das Spiel auf einem 55 Zoll 4K HDR TV zu spielen… ehrlich… lasst es…

0 0 Stimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedback
alle Kommentare sehen